Kopfhörer zum "mal lauter üben"

the_judges

the_judges

Member
Bassix
ß3.384
Da ich mal gerne lauter üben möchte hier die Frage.
Welche Kopfhörer kann bzw sollte man kaufen um ein möglichst gutes und originalgetreues Klangbild zu bekommen?
Habt ihr da Empfehlungen
 
Boebl

Boebl

Member
Bassix
ß259
Ich hab auch schon verschiedenes durchprobiert, in allen Preisklassen. Das einzige wo ich mir inzwischen sicher bin: 20-30€ Overears, wie oft im Angebot bei verschiedenen Supermärkten, gehen tatsächlich ziemlich bald kaputt, wenn du aufdrehst.

Sonst hab ich auch Studiokopfhörer ausprobiert, die halten es zwar aus, aber "so richtig laut und orginalgetreu" wird es nichtmal damit.

Mein kleiner Kompromiss: In-Ears. Die klingen relativ bassig und es kommt einem recht laut vor, irgendwas im Bereich der 50€ - ob Sennheiser oder beyerdynamic, die sind sich recht ähnlich wenns darum geht.

Nur so riiichtig zufrieden war ich nie. Vielleicht macht ein richtiges in-ear monitoring System da eine bessere Figur.
Aber ich denke man sollte den tatsächlichen physischen Einfluss des Schalls nicht vergessen - darum gibt's ja inzwischen vibrierende Kopfhörer oder eben auch vibrationspads zum draufstellen :-)
 
the_judges

the_judges

Member
Bassix
ß3.384
Hm....danke schonmal. Dann wird das wohl oder übel doch schon wieder mein nächstes "großes" Projekt werden ;-(

Wollt mir halt beim "T" bestellen - aber Bock auf ewig hin- und herschicken habe ich auch nicht ;-)
 
Stoney

Stoney

Immemorial Member
Bassix
ß2.233
Ich bin ja auch schon länger auf der Suche nach einem Kopfhörer und habe mir soeben den Shure SRH440 bestellt.

Ist halt ein geschlossener, neutraler Studiokopfhörer ohne "Bassboost".

Der kostet normalerweise überall 99€. Heute, nur heute, bei Muziker.de im HOT DEAL nur 69.99€ inkl. Versand!!!

http://www.muziker.de/studio-pa/kopfhorer/studio-kopfhorer/p/15690-shure-SRH-440


http://www.muziker.de/studio-pa/kopfhorer/studio-kopfhorer/p/15690-shure-SRH-440

Btw. Muziker.de ist ist ein wenig umstritten, das wird auch hier diskutiert https://www.bassic.de/threads/erfahrungen-mit-muziker-de.14813095/

Bin mal gespannt...
 
ollo

ollo

Aus dem Schorleland
Bassix
ß80.691
Zum laut üben sind Kopfhörer definitiv die falsche Wahl. Über Kopfhörer neigt man ohnehin dazu, lauter zu hören als "normal", sprich über eine Anlage. Für die Ohren ist das Gift. Geschlossene Kopfhörer sollten aus eben diesem Grund auch nicht genommen werde, die erzeugen noch mehr Druck auf die Trommelfelle, was auf längere Zeit nicht gut tut.
 
Stoney

Stoney

Immemorial Member
Bassix
ß2.233
Zum laut üben sind Kopfhörer definitiv die falsche Wahl. Über Kopfhörer neigt man ohnehin dazu, lauter zu hören als "normal", sprich über eine Anlage. Für die Ohren ist das Gift. Geschlossene Kopfhörer sollten aus eben diesem Grund auch nicht genommen werde, die erzeugen noch mehr Druck auf die Trommelfelle, was auf längere Zeit nicht gut tut.
Eine vernünftige Lautstärke setze ich natürlich voraus. Ich habe mich für eine geschlossene Ausführung entschieden, damit möglichst wenig Geräusche nach aussen dringen. Ich hatte früher mal offene (Beyer DT 990), jetzt probier ich mal geschlossene - meiner Familie zuliebe. ;-)
 
BassHead

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.345
Der Shure SRH 440 ist definitiv ne gute Wahl und das zum fairen Preis. Ich hab den seit Jahren und bin absolut zufrieden damit. Allerdings darfst du tatsächlich nicht erwarten, dass der Bass-Sound über KH genauso klingt wie über die Box am Amp, denn die Box selbst färbt den Sound nochmal ordentlich ein. Auch ist es über Kopfhörer so, dass sich die tieferen Töne des Basses relativ schlecht auseinander halten lassen. Würde mich übrigens mal interessieren, woran das liegt?
 
ollo

ollo

Aus dem Schorleland
Bassix
ß80.691
Basstöne haben ein große Amplitude. Der Abstand KH-Membran->Trommelfell ist aber sehr klein. Zu klein, um eine volle Wellenlänge produzieren zu können. Daher hört man entweder Matsch oder nur den ersten (oder sogar zweiten) Oberton. Richtig tief kann es mit Kopfhörer nicht werden. Daher neigt man auch dazu, Bässe reinzudrehen oder insgesamt lauter zu machen. Da hört man zwar nicht wirklich besser, die Ohren gehen aber schneller kaputt. Wenn deine Combo auf dem Boden steht und du direkt davor, ist sie scheinbar leiser als wenn du zwei, drei Schritte nach vorne gehst. 'ne 8x10er kann man für den Test nur bedingt nehmen ;-)

Unsere Ohren sind zu tieferen Tönen hin eher unempfindlich. Von der Evolution her gesehen sind Höhen und vor allem die Mitten relevant. Darum brauchen wir auch größere Lautsprechermembranen und stärkere Amps, um einen ähnlich lauten Eindruck zu erzeugen wie bspw. E-Gitarristen. Und Kontrabässe sind größer als Geigen. Diese scheinbar unterschiedliche Lautstärke ist z.B. auch dafür verantwortlich, dass man aus größerer Entfernung nur noch die tiefen Frequenzen wahrnimmt.
 
FMC

FMC

Bassboxenmanufaktör
Servus, auch auf die Gefahr hin dass ich hier gesagtes nochmal wiederhole. Leises üben mit Kopfhörer ist
sicher ok. Laut ist extrem gefährlich!!!!!! Ich habs am eigen Leib erlebt - Gehörsturz! War vor 3 Jahren und es war die Hölle mit Infusionen und Krankenhausaufenthalt. Hat über 1 Jahr gedauert bis das wieder gut war.

LG,

Hans
 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Laut üben mit KH is nich.
Kopfhörer macht nur Sinn, wenn du sonst gar nicht üben darfst ( nachts in der Mietwohnung)
oder wenns um dich rum so laut ist, das du dich sonst nicht hörst.

Wenn du mit KH laut übst, fehlt einfach der Druck, das wird nie originalgetreu,
sondern einfach nur laut und dann kommt der Beitrag von Hans ins Spiel...

OLI
 
-OTTO-

-OTTO-

www.batsch.de
Bassix
ß802
Der Shure SRH 440 ist definitiv ne gute Wahl und das zum fairen Preis. Ich hab den seit Jahren und bin absolut zufrieden damit. Allerdings darfst du tatsächlich nicht erwarten, dass der Bass-Sound über KH genauso klingt wie über die Box am Amp, denn die Box selbst färbt den Sound nochmal ordentlich ein. Auch ist es über Kopfhörer so, dass sich die tieferen Töne des Basses relativ schlecht auseinander halten lassen. Würde mich übrigens mal interessieren, woran das liegt?
Den Shure hab ich auch!
Kann mich dem Rest nur anschließen.
Obwohl ich finde mit Kopfhörer (besser noch In Ear) lassen sich tiefe Töne besser raushören.
Wenns noch besser werden soll auf die Ohrmuschel drücken....
Laut ist aber mit Kopfhörer out...

Fahr doch einfach mal in den nächsten Laden...
nimm dein Graffel mit und teste....
hab ich so gemacht und den besten Kompromiss gefunden.
 
pitsieben

pitsieben

Bass 'n' Drums
Ich hab' mir gerade mal den Superlux HD-668 B für 29 Flocken beim T geordert, um mal eine Alternative zu meinen Ohrstöpseln zu haben.

Bin echt gespannt. Der Preis ist ja die Härte und selbst wenn man etwas recherchiert, kommt da nicht viel Übles bei rum.

Danke Papa...;-)
 
ollo

ollo

Aus dem Schorleland
Bassix
ß80.691
Fahr doch einfach mal in den nächsten Laden...
nimm dein Graffel mit und teste....
Warum? Der TE will laut üben. Dafür ist ein KH definitiv nicht geeignet. Sinnvoller ist es, sich nach einem Proberaum umzusehen und sich von einem Hörgeräte-Akustiker geeignete Ohrstöpsel anfertigen zu lassen, um die Ohren vor Überlastung zu schützen. Die Hörfähigkeit ist irreparabel, hier gilt: futsch ist futsch.
 
the_judges

the_judges

Member
Bassix
ß3.384
so war jetzt länger unterwegs, muss mich hier nochmal melden....mal lauter üben war nicht gemeint, dass ich alles aufreißen will - habe ich mich wohl falsch ausgedrückt!
ich meinte damit eher, dass man halt mal vom gefühl her lauter als zimmer spielen kann - sprich keine mitmieter oder die frau auf'm sofa stört!

so war des gemeint!
 
BassHead

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.345
so war jetzt länger unterwegs, muss mich hier nochmal melden....mal lauter üben war nicht gemeint, dass ich alles aufreißen will - habe ich mich wohl falsch ausgedrückt!
ich meinte damit eher, dass man halt mal vom gefühl her lauter als zimmer spielen kann - sprich keine mitmieter oder die frau auf'm sofa stört!

so war des gemeint!
Hab ich mir gedacht! ;-) Praktiziere ich zu Hause nämlich ganz ähnlich. Ich sitz mit KH in meiner Übe-Ecke am PC und die Frau im Nachbarzimmer auf dem Sofa. Zwischen beiden Räumen gibt es einen Durchgang ohne Tür. Da hört sie dann trotzdem noch ganz gut mit, allein durch das unverstärkte Saitengeräusch. Das hat schon Nervfaktor genug, besonders beim Plekspiel oder Slappen. Meine Holde ist da zum Glück sehr tolerant. Oft ist es dann so, dass ich mit KH am Bass sitze und sie ebenfalls mit KH am Laptop. Wenn wir kommunizieren wollen, bemühen wir ICQ. Szenen einer glücklichen Ehe...! [¦)]
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.832
Hab ich mir gedacht! ;-) Praktiziere ich zu Hause nämlich ganz ähnlich. Ich sitz mit KH in meiner Übe-Ecke am PC und die Frau im Nachbarzimmer auf dem Sofa. Zwischen beiden Räumen gibt es einen Durchgang ohne Tür. Da hört sie dann trotzdem noch ganz gut mit, allein durch das unverstärkte Saitengeräusch. Das hat schon Nervfaktor genug, besonders beim Plekspiel oder Slappen. Meine Holde ist da zum Glück sehr tolerant. Oft ist es dann so, dass ich mit KH am Bass sitze und sie ebenfalls mit KH am Laptop. Wenn wir kommunizieren wollen, bemühen wir ICQ. Szenen einer glücklichen Ehe...! [¦)]
Wow ... da bin ich echt neidisch auf so eine tolerante Frau:bier:
Meine Ex hat es schon gestört, wenn ich im Schlafzimmer mit KH geübt habe ... B)
 
the_judges

the_judges

Member
Bassix
ß3.384
Hab ich mir gedacht! ;-) Praktiziere ich zu Hause nämlich ganz ähnlich. Ich sitz mit KH in meiner Übe-Ecke am PC und die Frau im Nachbarzimmer auf dem Sofa. Zwischen beiden Räumen gibt es einen Durchgang ohne Tür. Da hört sie dann trotzdem noch ganz gut mit, allein durch das unverstärkte Saitengeräusch. Das hat schon Nervfaktor genug, besonders beim Plekspiel oder Slappen. Meine Holde ist da zum Glück sehr tolerant. Oft ist es dann so, dass ich mit KH am Bass sitze und sie ebenfalls mit KH am Laptop. Wenn wir kommunizieren wollen, bemühen wir ICQ. Szenen einer glücklichen Ehe...! [¦)]
LOOOOOL!

Aber wie war - wie oft sieht man Menschen, die eigentlich nebeneinanderstehen und sich Videos schicken ;-) und per IM's kommunizieren ;-)
 
 

Oben Unten