Kurzreview disssa Animato - Human Gear Animato Clone


Chrishi
Chrishi
Well-Known Member
Beiträge
685
Ort
DE
Bassix
ß22.593
Kurz vor Weihnachten hab ich vom Bastelguru disssa ein Human Gear Animato Clone zum Testen bekommen. Hier ein kleiner Kurzbericht über mein neues persönliches Fuzz #1.

Bekannt wurde das Pedal vor allem durch den Muse Bassisten Chris Wolstenholme und der Tatsache dass das Pedal relativ selten und schwer zu bekommen ist.
Basierend ist das Pedal auf ein Big Muff mit einem Rangemaster Treble Booster gemischt.

Ich hatte das Glück schon einige Clones auf dem Tisch zu haben.
Der Unterschied zu dem jetzigen war jedoch jedesmal der fehlende Blend Regler, der hier von disssa mit reingeorgelt wurde. Mittlerweile haben einige Clones den Regler auch eingebaut.

20220102_114933.jpg20220102_114940.jpg

Das Pedal kommt in einem Standard Gehäuse mit einem Decal „eingebrannte Keramikfolie“. Die Folie ist so dünn, dass es wirkt als wäre das Gehäuse selber bedruckt.

Regler:
Volume, Blend, Distortion, Tone, Clipping Schalter

Der Volume regler reagiert etwas seltsam. Das Pedal selber ist nie komplett aus, es wirkt so als wäre es ein Gain Regler der einfach zum Clean Signal den Zerrgrad reinmischt, ähnlich wie ein Blend Regler.

Der Blender tut das was er soll dazu auch noch sehr effizient. Ohne diesen Regler benötigt man zwingends einen zusätzlichen Blender, da die Bässe so dermaßen verloren gehen, dass man im Bandmix komplett absäuft.

Der Distortion Regler ist der Hammer. Ich habe selten ein Fuzzpedal erlebt, was so gut auf diesen Regler reagiert, hier ist von leichter Zerre (die ich sonst nie spiele, aber hier Neu für mich entdeckt habe) bis zur Kettensäge alles machbar. Es ist verrückt wie flexibel das Pedal nur durch diesen Regler sein kann.

Der Tone Knopf scheint mir einen Frequenzgang zu regeln auf dem das Fuzzsignal verschoben wird. So wirkt es auf Linksanschlag als ob die Bässe und auf Rechtsanschlag die Höhen eher verzerrt werden.

Der Clipping Schalter ist bei dem Pedal ziemlich überflüssig. Kaum einer der User kann nachvollziehen wofür der Switch tatsächlich da ist. Gerüchten zufolge soll es einen anderen Clipping Wert aufrufen. Viele der verfügbaren kommerziellen Clone haben den Switch mittlerweile weggelassen.

Da Sounds aber mehr sagen als Beschreibungen, hier ein paar Clips. Ich bin ein Fan von „Fuzz in Sansamp“ da hier der Sound schön cremig wird. Aber hört selbst.
Natürlich habe ich auch Sloppy Muse Riffs genommen J

Signalweg:
Spector Euro LX 5, Animato, Helix, PC
Im Helix ist ein Comp vorgeschaltet sowie ein SVT4 mit Orange 810 IR

Audio 1 – Clean -> Animato -> Animato + Sansamp

Audio 2 - Animato -> Animato + Sansamp

Audio 3 – Knopf gefiedel im Looper...Clean – Aktiviert - > Blend Regler - > Volume Regler - > Switch - > Distortion Knopf (schön zu hören das Fiepen am Ende) – Tone Knopf





Pro:
Verarbeitung
Soundvariationen
Blendregler
Kultfaktor für mich J

Contra:
Mini Switch so gut wie ohne Funktion
Volume Regler reagiert etwas seltsam
Fieses Pfeiffen wenn der Distortion Regler komplett aufgedreht ist
Ohne Blendregler wäre das Pedal für Bass ziemlich unnütz
 
SonicDomination
SonicDomination
Well-Known Member
Beiträge
1.155
Lösungen
1
Ort
Schweiz
Bassix
ß103.594
Wow! Das ist mal ein toller Klon! Die mittlere Aufnahme ist Mercy, oder?

Ich schaue mir ja auch immer wieder die ganzen Klone an. Bei dem hier bin ich gleich ziemlich neidisch! Wie kommt man denn zu einem dieser Luxusdinger von @disssa?:-)
 
lazarus_04
lazarus_04
schalltechnik04.de
Beiträge
4.084
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß180.287
Da da ich auch schon öfter wegen des Animatos angestubst wurde:
Das Problem am Animato sind die verwendeten Germaniumtransistor, die es quasi nicht mehr - bzw. wenn, dann nur zu Wucherpreisen - gibt.

Kontext/Credit:
Crowella hat sich die Mühe gemacht und den HR Animato reverse engineered. Alle im Internet vorhanden Schaltpläne und deren Abwandlungen dürften auf der Arbeit von Crowella basieren. -> https://crowella.org/crowella/product/animated/

Hier und hier findet man nähere Infos zum reverse engineering.
 
Bass@SetAlight
Bass@SetAlight
Well-Known Member
Beiträge
1.040
Ort
DE
Bassix
ß20.020
Ich hab den Bausatz zu Hause und wollte den irgendwann mal mit meinem Parallel Looper kombinieren.
In der Anleitung ist ebenfalls der Schaltplan zu finden.
Aber zuerst wird der Bausatz so wie er ist aufgebaut und mit dem Omnilooper getestet.
 
Flobert
Flobert
Well-Known Member
Beiträge
6.650
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß174.210
Ich hab den Bausatz zu Hause und wollte den irgendwann mal mit meinem Parallel Looper kombinieren.
In der Anleitung ist ebenfalls der Schaltplan zu finden.
Aber zuerst wird der Bausatz so wie er ist aufgebaut und mit dem Omnilooper getestet.
Den Bausatz hab ich zusammengebaut.
Defekte Transistoren, falsche Werte, und billige Elkos.
Für den Cleanblend hab ich einen FF-Audiotechnik Blendomat eingebaut (Nachrüstbarer Cleanblend, Einlochmontage)

Hat auf jeden Fall ne geile Zerrstruktur.
 
disssa
disssa
Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Beiträge
4.005
Ort
DE
Bassix
ß155.444
Da da ich auch schon öfter wegen des Animatos angestubst wurde:
Das Problem am Animato sind die verwendeten Germaniumtransistor, die es quasi nicht mehr - bzw. wenn, dann nur zu Wucherpreisen - gibt.

Kontext/Credit:
Crowella hat sich die Mühe gemacht und den HR Animato reverse engineered. Alle im Internet vorhanden Schaltpläne und deren Abwandlungen dürften auf der Arbeit von Crowella basieren. -> https://crowella.org/crowella/product/animated/

Hier und hier findet man nähere Infos zum reverse engineering.
Genau die Schematics habe ich verwendet. Und ja, die verwendeten Germaniumtransistoren sind super schwer zu finden und dann auch nicht gerade günstig...
 
Noel0401
Noel0401
Member
Beiträge
69
Ort
DE
Bassix
ß4.677
ich besitze auch einen Animato.
Allerdings nicht von mir gebaut, sondern bauen lassen.
Soundtechnisch habe ich noch keine bessere Säge gespielt. Für mich.
Das ist natürlich Geschmackssache. :-)

Das Teil hat einfach einen Homogenensound.
Auch ich finde den Volumenregler Seltsam.
Aber nach einigen Stunden habe ich das Pedal "verstanden".

Also von mir auch einen Daumen "hoch" für den Animto! :-)
 

Anhänge

  • IMG_20220104_093931.jpg
    IMG_20220104_093931.jpg
    192,1 KB · Aufrufe: 100
Bass@SetAlight
Bass@SetAlight
Well-Known Member
Beiträge
1.040
Ort
DE
Bassix
ß20.020
Andere Leute halt eben nicht und dann kommt schnell der Frust, was bei einem solchen Projekt natürlich nicht sooo schön ist, oder?
Ja das stimmt schon.
Falsche, fehlende oder defekte Bauteile regelt das Musikding aber ohne Probleme. Man hat dann halt den Zeitverzug für sein Projekt.
Bzgl. der günstigen ELKOs, mit den mitgelieferten hatte ich bisher noch keine Probleme. Ich würde aber auch gerne ein paar Euro mehr zahlen, wenn die ELKOs qualitativ besser wären.

Zeig doch mal en Schnappschuss deines Blendomat ;-)
 

OliB.
OliB.
Auf Kohle geboren
Beiträge
2.053
Ort
Oberhausen
Bassix
ß108.504
Da da ich auch schon öfter wegen des Animatos angestubst wurde:
Das Problem am Animato sind die verwendeten Germaniumtransistor, die es quasi nicht mehr - bzw. wenn, dann nur zu Wucherpreisen - gibt.

Kontext/Credit:
Crowella hat sich die Mühe gemacht und den HR Animato reverse engineered. Alle im Internet vorhanden Schaltpläne und deren Abwandlungen dürften auf der Arbeit von Crowella basieren. -> https://crowella.org/crowella/product/animated/

Hier und hier findet man nähere Infos zum reverse engineering.
Den Crowella Animato hatte ich auch mal...sehr geiles Pedal und top verarbeitet, dazu ein sehr netter Typ!
Habe ich leider in einem GAS-Anfall gepaart mit akuter Geldnot verkauft.....
Dem Pedal trauere ich ab und an noch nach.....
 
Flobert
Flobert
Well-Known Member
Beiträge
6.650
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß174.210
Ja das stimmt schon.
Falsche, fehlende oder defekte Bauteile regelt das Musikding aber ohne Probleme. Man hat dann halt den Zeitverzug für sein Projekt.
Bzgl. der günstigen ELKOs, mit den mitgelieferten hatte ich bisher noch keine Probleme. Ich würde aber auch gerne ein paar Euro mehr zahlen, wenn die ELKOs qualitativ besser wären.

Zeig doch mal en Schnappschuss deines Blendomat ;-)

Ist halt noch Rev.0 - also funktionaler Prototyp.
Macht aber n schlanken Fuss.
 

Anhänge

  • 1549EC95-0E83-4E82-BC19-F3CCD8C60BE8.jpeg
    1549EC95-0E83-4E82-BC19-F3CCD8C60BE8.jpeg
    141,3 KB · Aufrufe: 100
P
Pero
New Member
Beiträge
15
Bassix
ß354
Ich bin glücklicher Besitzer eines originalen Animatos. Die Soundbeispiele klingen aus meiner Sicht sehr gut und es gibt viele Möglichkeiten, verschiedene Sounds zu basteln. Das hat aber nichts mit dem Animato zu tun. Dieser ist eher ein simpler heftiger und dreckiger Zerrer, weniger bis garnicht Fuzz!
 
P
Pero
New Member
Beiträge
15
Bassix
ß354
Hallo, als kurze Information hier in dieser Gruppe, ich werde meinen Human Gear Animato verkaufen. Ich hatte ihn seinerzeit selbst importiert und incl. Steuer, Zoll und Versand weit über 500€ gezahlt. Ich weiß, dass ist mein Problem, aber aus diesem Grund kann ich ihn leider auch nicht "günstig" anbieten. Er ist halt so gut wie nicht zu bekommen, und wer ernsthaftes Interesse hat, der kann mich gerne kontaktieren, heute Abend werde ich ihn dann offiziell auf den verschiedenen Plattformen anbieten.
Hier und jetzt hätte ich gerne 480€ inclusive Versand!
 

Oben Unten