Kurzreview SansAmp Bassdriver

bassmansemi

bassmansemi

Active Member
Bassix
ß7.352
kurz mal meine bescheidene Meinung zu dem Teil [:-)]

Teil kommt im edlen Metallcase [URL]http://www.pic-upload.de/view-12857350/DSCF1188.jpg.html[/url]
nach dem Auspacken erstmal Ernüchterung, kein Netzteil, keine Batterie am Start, für 249 beim T schon etwas dürftig, na ok, erstmal anchecken....
(Soundbeispiele mit stingray, einmal pur, dann mit Bassdriver)
[URL]http://soundcloud.com/bassmansemi3/funk[/url]
offenbar ist die definierte Funk/deadnotes-Abteilung nicht so der Freund des Bassdriver, klingt iwie verwaschen in den Mitten

zurück zum Gerät, sieht sehr solide aus, Metallgehäuse, Regler sind auch nicht so spannend: es gibt Bass/Treble, Presence, Outputlevel, Drive, und zuletzt Blend (aka Mix/WetSignal)
http://www.pic-upload.de/view-12857356/DSCF1187.jpg.html

also dann mal mit was rockigem getestet, und ehrlich gesagt, da rockt das teil richtig!!

http://soundcloud.com/bassmansemi3/rock

ok so long

 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß36.028
Ich konnte mich nie mit dem Teil anfreunden. Mit dem Blend-Regler ein wenig andicken ist völlig okay, aber bei 100% SansAmp gibts halt ne ordentliche Badewanne und ist somit das Ende der Durchsetzungsfähigkeit.
Hast du es schon im Bandkontext gehört? Für mich wars gerade in lauten Settings die Enttäuschung pur.
Hoffe du hast mehr Freude daran.
 
ingo62

ingo62

Well-Known Member
Bassix
ß3.775
Das Teil ist m.E. nur für Freunde des Ampeg-Sounds gut. Das kann der Sansamp recht ordentlich. Ich stehe eher auf klare Töne a la Gallien Krueger/Trace Elliot und kann daher mit dem Sansamp nicht viel anfangen.
 
bassmansemi

bassmansemi

Active Member
Bassix
ß7.352
Zitat:Original erstellt von: alex_de_luxe

Ich konnte mich nie mit dem Teil anfreunden. Mit dem Blend-Regler ein wenig andicken ist völlig okay, aber bei 100% SansAmp gibts halt ne ordentliche Badewanne und ist somit das Ende der Durchsetzungsfähigkeit.
Hast du es schon im Bandkontext gehört? Für mich wars gerade in lauten Settings die Enttäuschung pur.
Hoffe du hast mehr Freude daran.
könnte mir schon vorstellen, dass es im Bandkontext etwas schwierig sein könnte, aber ich hab mir das Teil gekauft um direkt ins Pult zu spielen, und dafür find ich´s sehr passend.
 
bassmansemi

bassmansemi

Active Member
Bassix
ß7.352
Zitat:Original erstellt von: ingo62

Das Teil ist m.E. nur für Freunde des Ampeg-Sounds gut. Das kann der Sansamp recht ordentlich. Ich stehe eher auf klare Töne a la Gallien Krueger/Trace Elliot und kann daher mit dem Sansamp nicht viel anfangen.
genau den Ampegton wollte ich ja, von daher passt´s [:-)]
 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
DAs Ding bzw, der rbi oder der psa sind seit Jahren fester Bestandteil fast aller livebasssounds wenn es um Hardcore, MEtal etc geht. Ich habe auch jahrelang so ein Teil in einer sehr lauten Rockband gespielt und hattte absolut kein Durchsetzungsproblem. Im Zweilfel habt man am Amp halt die Mitten an und gleicht so den Grundsound etwas aus.

Das Ding taug allerdings nur für 'immer an', als Effekt isses nix.
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Ich benutze den Sansamp Bassdriver gelegentlich als Pre-Amp vor zwei als "Aktivboxen" umfunktonierte SWR-Basic-Black-Combos und das Gerät macht dort einen absolut hervorragenden Job. Den Blend und den Drive-Regler benutze ich dabei sehr, sehr sparsam. Ansonsten ist der Sansamp sehr rauscharm und verlangt nach fast keiner Klangbearbeitung. Ich fahre damit (und mit einem EBS-Multicomp) einen sehr klaren, durchsetzungsstarken Funksound. So'n bißchen GallienKrüger-like. Derselbe Aufbau hat mir aber in einer anderen Rockband einen fetten Rocksound nach Ampeg-art gebracht (mit ein bissi mehr drive/blend)...
Als ich meinen neu hatte, dachte ich: "sooo geil wie alle sagen is'er dann doch nicht..."
Aber jetzt geb ich ihn nicht mehr her. Auch wenn ich ihn nicht so häufig brauche, macht er einen sauberen Job wenn's drauf ankommt... Gutes Gerät!
 
Zuletzt bearbeitet:
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.478
Ich hab das Ding immer vorm Amp und bei Gigs mit PA kriegt das Pult auch nur dessen DI-Sound. Man muß natürlich mal mit dem Teil anner großen Anlage rumprobiert haben.
Beim passiven Preci habe ich Treble und Bass leicht über 12 Uhr, da sind dann auch noch ordentlich Mitten drin, büschen EQen muß der Mischer auch selber. Blend und Drive sind knapp unter 12 und Presence ist auf 2 Uhr.
 
Blondini

Blondini

Member
Bassix
ß268
Mir geht's ähnlich wie Basspekoe, zuerst musste ich mich an den Kleinen gewöhnen, aber jetzt möchte ich das Kastl nicht mehr missen. Man darf den SansAmp nur nicht mit einem Effektgerät verwechseln, sonst ist man schnell verwundert bis enttäuscht. Alles auf 12:00, Presence auf knapp 13:00, ab damit in den Effect Return/Poweramp In, das mögen mein Jazz Bass, Preci und sogar mit dem Stingray versteht der BDI sich dann bestens. Und wer ins Manual geschaut hat, findet sogar seine verloren geglaubten Mitten wieder - überhaupt taugen mir die Sounds mit zurückgenommenem Treble und Bass eher als die "Post-12:00"-Einstellungen. BTW, brauch jemand ein Glockenklang Soul II? [;-)]
 
bassmansemi

bassmansemi

Active Member
Bassix
ß7.352
Zitat:Original erstellt von: ffelix

Mir geht's ähnlich wie Basspekoe, zuerst musste ich mich an den Kleinen gewöhnen, aber jetzt möchte ich das Kastl nicht mehr missen. Man darf den SansAmp nur nicht mit einem Effektgerät verwechseln, sonst ist man schnell verwundert bis enttäuscht. Alles auf 12:00, Presence auf knapp 13:00, ab damit in den Effect Return/Poweramp In, das mögen mein Jazz Bass, Preci und sogar mit dem Stingray versteht der BDI sich dann bestens. Und wer ins Manual geschaut hat, findet sogar seine verloren geglaubten Mitten wieder - überhaupt taugen mir die Sounds mit zurückgenommenem Treble und Bass eher als die "Post-12:00"-Einstellungen. BTW, brauch jemand ein Glockenklang Soul II? [;-)]
also für den Ampegsound finde ich Blend ziemlich weit aufgedreht gar nicht so schlecht, aber für etwas weniger "badewanne" (aka mehr mittendefinition) ist wohl alles über 12 Uhr schon grenzwertig [:-)]
 
Blondini

Blondini

Member
Bassix
ß268
Zitat:Original erstellt von: bassmansemi
also für den Ampegsound finde ich Blend ziemlich weit aufgedreht gar nicht so schlecht, aber für etwas weniger "badewanne" (aka mehr mittendefinition) ist wohl alles über 12 Uhr schon grenzwertig [:-)]
Seh ich auch so, allerdings frisst - für meine Ohren - der SansAmp bei Blend-Einstellungen > 15:00 gerne mal was vom Charakter (mir fällt grad kein anderes Wort ein) eines Instruments, sprich, irgendwie klingt's dann auch mal mehr nach SansAmp als nach Jazz Bass, Percy oder was auch immer an der Strippe hängt. Wie ich das so schlau schreibe fällt mir auf, das ich noch nie den Vorzug genossen habe, selbst mal mit der Geige in den heiligen Zerstärker-Gral samt zugehörigem Kühlschrank zu blasen; macht der das am Ende ähnlich? Und das ganz ohne Blend-Regler? [¦)] Nicht, dass es mir beim Zuhören bislang aufgefallen wäre...
 
bassmansemi

bassmansemi

Active Member
Bassix
ß7.352
Zitat:Original erstellt von: ffelix

Zitat:Original erstellt von: bassmansemi
also für den Ampegsound finde ich Blend ziemlich weit aufgedreht gar nicht so schlecht, aber für etwas weniger "badewanne" (aka mehr mittendefinition) ist wohl alles über 12 Uhr schon grenzwertig [:-)]
Seh ich auch so, allerdings frisst - für meine Ohren - der SansAmp bei Blend-Einstellungen > 15:00 gerne mal was vom Charakter (mir fällt grad kein anderes Wort ein) eines Instruments, sprich, irgendwie klingt's dann auch mal mehr nach SansAmp als nach Jazz Bass, Percy oder was auch immer an der Strippe hängt. Wie ich das so schlau schreibe fällt mir auf, das ich noch nie den Vorzug genossen habe, selbst mal mit der Geige in den heiligen Zerstärker-Gral samt zugehörigem Kühlschrank zu blasen; macht der das am Ende ähnlich? Und das ganz ohne Blend-Regler? [¦)] Nicht, dass es mir beim Zuhören bislang aufgefallen wäre...
das Vergnügen hatte ich schon und du wirst es nicht glauben, die Kombi kann das ohne Blend-regler [:D]
aber im Ernst, ich hab mir das Ding ja für Aufnahmen gekauft und nicht für Live, wobei so als Backup-Nobel-DIBox könnts auch mal gute Dienste leisten [;-)]
 
 

Oben Unten