Lautsprecherfrage

stormyweather

Bassisten haben für jede Lösung ein Problem
Bassix
ß4.723
Hallo Leute - eine Frage an die Techniker:
ich spiele eine 4 x 8er Box mit Monacor SP150Pro Speaker. Das Ding ist unheimlich tiefbassig für den K-Bass, am E-Bass ist die Sache klasse. für den Slap am K-Bass reicht s grad so , aber wäre es besser 1 oder 2 der 4 Speaker gegen einen Mitten/Hochton Speaker zu tauschen oder ein Horn einzubauen.
Geht das mit dem Horn auch ohne Impedanzänderung und Weiche ?

Gebt mir mal Tipps. DANKE
 

Ochsenblut

Well-Known Member
Bassix
ß69.180
Die einfachste Lösung ist der Einbau eines Piezo Hochtöners mit Hornvorsatz.
Vorteil: Keine Weiche nötig, keine nennenswerte Impedanzänderung der Box da das Ding einen sehr hohen Innenwiderstand hat (> 1 KOhm), preiswert
Nachteil: Viel Leute rümpfen die Nase wegen des harschen Klangs. Liegt aber letzlich im Ohr des Zuhörers.

Testaufbau: Bevor du ein Loch für den Einbau in die Box sägst legst du den Piezo einfach mal auf die Box drauf, parallel geschaltet zum Speaker. Bei Gefallen einbauen, sonst ab damit in die Tonne. Kostet ja nix, so ein Piezo.
 

stormyweather

Bassisten haben für jede Lösung ein Problem
Bassix
ß4.723
Keine Weiche nötig, keine nennenswerte Impedanzänderung der Box da das Ding einen sehr hohen Innenwiderstand hat


danke für die Antworten - kann man den Piezo auch mit Regler einbauen

Danke
 

beate

Bassteltante
Ja. Sollte man sogar. Die Teile können aufdringlich laut werden. Einer der klanglich zahmsten ist übrigens der Le Son TLX 1. Den hate SWR gerne verbaut.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Die einfachste Lösung ist der Einbau eines Piezo Hochtöners mit Hornvorsatz.
Vorteil: Keine Weiche nötig, keine nennenswerte Impedanzänderung der Box da das Ding einen sehr hohen Innenwiderstand hat (> 1 KOhm), preiswert
Nachteil: Viel Leute rümpfen die Nase wegen des harschen Klangs. Liegt aber letzlich im Ohr des Zuhörers.

Testaufbau: Bevor du ein Loch für den Einbau in die Box sägst legst du den Piezo einfach mal auf die Box drauf, parallel geschaltet zum Speaker. Bei Gefallen einbauen, sonst ab damit in die Tonne. Kostet ja nix, so ein Piezo.
Keine Weiche nötig, keine nennenswerte Impedanzänderung der Box da das Ding einen sehr hohen Innenwiderstand hat


danke für die Antworten - kann man den Piezo auch mit Regler einbauen

Danke
Ja. Sollte man sogar. Die Teile können aufdringlich laut werden. Einer der klanglich zahmsten ist übrigens der Le Son TLX 1. Den hate SWR gerne verbaut.
ich wollte auch den kleinen piezo empfehlen, der u.a. in die alten basic und henry boxen von swr eingebaut wurde.
weiterer vorteil von dem ist der kleine einbaudurchmesser.
http://www.thomann.de/de/swr_tweeter.htm
 

beate

Bassteltante
Ach, da gibts ihn noch?

Der Kleine will übrigens durch einen Kondensator in Serie vor zu viel Bässen geschützt werden, und er muss über einen Vorwiderstand im Pegel adaptiert werden.

Hier mal ein Link zu Weichen für Piezos: http://frugal-phile.com/piezo-XO.html

Der LeSon unterscheidet sich von den meisten anderen Piezos durch einen Step-Up-Transformator, der für eine Impedanz ähnlich der eines dynamischen Lautsprechers sorgt. Wenn ich die Verpackung wiederfinde, kopiere ich mal die Daten für die Beschaltung raus (bei mir herrscht Ordnung - ein Griff, und die Sucherei geht los).
 
Zuletzt bearbeitet:

stormyweather

Bassisten haben für jede Lösung ein Problem
Bassix
ß4.723
Hallo Forum

ich würde gerne meinen Hochtöner schalten - ist ein Monacor 5,-€ Teil -
würde gerne einen Schalter mit Widerstand einlöten und zwar
AN-AUS-ca. Halbe Lautstärke

WIE geht das. im Vorraus Danke für eure eventuellen Tips.

Gruß aus Baden
 
Oben Unten