Markbass Home

Wes

Wes

Active Member
Bassix
ß4.131
Reicht aber auch für zu Hause...:bier::D....zum Testen aufgebaut.
 

Anhänge

  • 20210122_123724[1543].jpg
    20210122_123724[1543].jpg
    250,5 KB · Aufrufe: 47
schneebass

schneebass

...?!...
...da würde ich schon aus Stabilitätsgründen und der Betriebssicherheit lieber einen 2. Amp nehmen.
Warum wohl sind nur wenige der Digi-Amps 2 Ohm- tauglich?
Da fliessen richtig dicke Ströme.....

ok, dann eben nich... menno... nein im ernst: ist das wirklich der hinderungsgrund? wäre ja schade. aber es gibbet doch digitale endstufen, die 2 ohm tauglich sein sollen, warum dann also nicht als reine bassendstufe mono? bitte erklären....

dafür oder trotzdem wieder ein:

Coronabedingtelangeweileaktion Nr. 3:

bin wieder zur turm variante zurück, weil ich den turm wieder auf dem rollbrett haben wollte (wegen verstellen und rankommen und so weiter, ihr kennt das sicherlich...). is ja auch albern anders. unter der schrägen 15er kommt noch der markbass stand, den hatte ich depp nur vergessen zuhause.

titaturm jan 2021.jpg


mein handy is übrigens scheiße....
 
  • Like
Reaktionen: Wes
Wes

Wes

Active Member
Bassix
ß4.131
Die untere Box ist eine Thiele 606 mit 15 " Oberton 15 L 140 vpn Tube Town..eine Abrissbirne..klingt aber sehr gut,sehr trocken ,verträgt viel Bass und bringt trotzdem noch gute Höhen .Die Kleine oben ist eine TL 806,auch von Tube Town.Kann natürlich nicht den Bass der 606,eh klar ,ist aber eine gute Ergänzung.Hab sie mit EV 12L und probeweise mit einem Eminence Delta 12 PRO bestückt.ergänzen die 606 etwas in den Höhen,bräuchte man aber nicht unbedingt.Die 606(15") wiegt leer 15,5 Kilo,der Speaker irgendwas um die 7 Kilo.Ich habe für Gitarre mehrere Gehäuse von Tube Town und war immer sehr zufrieden,gute Verarbeitung.Die Box in der Mitte hab ich selbst gebaut,für 12" Speaker und Doppelport hinten.Bringt mehr Bass als die Thiele,auch mit dem EV 12L.
 
chappie98

chappie98

Well-Known Member
Bassix
ß11.137
Moin,

sind diese 'Minis' neu?

Hab ich bisher noch nie gesehen. Ein kleiner Aufsatz-Rundum-Mitteltöner wäre ja durchaus ganz praktisch.

Bildschirmfoto 2021-01-23 um 12.05.52.png

Bildschirmfoto 2021-01-23 um 15.12.30.png
 
Zuletzt bearbeitet:
fmm

fmm

Well-Known Member
Moin,

sind diese 'Minis' neu?

Hab ich bisher noch nie gesehen. Ein kleiner Aufsatz-Rundum-Mitteltöner wäre ja durchaus ganz praktisch.

Anhang anzeigen 454519

Anhang anzeigen 454583

Nö, sind nicht neu. Habe ich bereits vor zwei Jahren auf einer Hausmesse gesehen.
Was ich ganz witzig fand: Man kann eine der Vierereinheiten um 90° verdreht einbauen. Wenn die Säulen in der Front stehen hat man dann gleich einen Sidefill.
Klangen im Prinzip nicht schlecht. Dürften sich gut für etwas leisere Jazz- oder Akustik Geschichten eignen.
Bei Heavy Metal gehen Sie wohl unter. Und ganz preiswert waren die, glaube ich, auch nicht.

Edith hat gerade noch mal nachgeschaut, hier findest Du mehr Info.

 
Zuletzt bearbeitet:
Eisenkopf

Eisenkopf

Member
Bassix
ß3.178
Weiß jemand wie der Effektweg auf der Rückseite beim LM Tube geschaltet ist?
Gibt es evtl. sogar ein Schaltschema/Schaltplan (oder wie das heisst)?
Finde derzeit auf die Schnelle keins.
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
ojutan

ojutan

New Member
Bassix
ß691
hatte erst den "kleinen" Markbass 15" Combo mit 150 Watt ausgeliehen (JMB Players edition mit 150 Watt), dann fiel meinen Eltern ein daß sie uns zur Geburt noch was Gutes tun wollten... Markbass CMD151 Combo und die Kleine war schwer begeistert mit ihren 5 Monaten. Mittlerweile tanzt sie, ist jetzt 2 Jahre alt. Ich find den Amp relativ neutral mit sehr sauberer Wiedergabe in den unteren Frequenzbereichen bis hin zum Infraschall. Die Combo hat eine 4 Ohm Endstufe, der Lautsprecher 8 Ohm. Hätte also noch Reserven für eine zweite 8 Ohm Box in Parallelschaltung. Ich liebäugel mit was von Markbass, nur gibts keine von denen die 42 cm breit sind so wie die Combo. Ein Bassexperte meinte daß eine 2x10 Box die Mitten besser rüberbringen würde aber mal abwarten.
20.6.19 Papa spielt lick it up von Kiss.jpg
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
nur gibts keine von denen die 42 cm breit sind so wie die Combo
Natürlich gibt es von Markbass die passende Box zum CMD 151-Combo...
http://www.markbass.it/product-detail/new-york-151/

Die New York 151p.

Sieht als Stack so aus...
20180128_003611.jpg




meinte daß eine 2x10 Box die Mitten besser rüberbringen würde
Ja, ist so... klingt etwas aggressiver in den Mitten. Aber das ist Geschmackssache. Wenn du lieber Punch und Druck magst, wäre die 2x15"-Kombi wahrscheinlich besser.
Solltest du ausprobieren...

Man kann auch eine 1x12" probieren. Oder die große 2x10" und sie unten hinstellen...
Am besten in ein großes Geschäft fahren und alles mögliche ausprobieren. Das bringt Erkenntnisse... ;-)
 
  • Like
Reaktionen: Wes
ojutan

ojutan

New Member
Bassix
ß691
ja an die hab ich schon gedacht, da krieg ich feuchte Träume. Die in unserer Mietswohnung Träume bleiben, denn Probieren beim Händler is aktiell nich, aber mein Bruder und ich haben noch ein alleinstehendes Bauernhaus in BaWü mit einem Probenraum, wo ich sowas mal austesten könnte, ab April oder so wenn die Ausgangsperre in BaWü mal wegfällt.

Im Umkreis von 50 Meter keine Nachbarn und Zyklopenmauern im Erdgeschoß. Wird in ein paar Jahren mal unser Zuhause - das linke Nachbarhaus steht leer und verfällt, das rechte Nachbarhaus ist das Rathaus des 2000 Leute Dorfes und im Erdgeschoß probt der Musikverein, wenn er wieder darf. Darüber hat sich noch keiner beklagt, und vielleicht interessiert sich ja einer von den 10 "minderjährigen unbegleiteten Geflüchteten" im Dachgeschoß des Rathauses für ein Bandprojekt wenn wir mal dahinziehen.
 
triple-U

triple-U

Active Member
Bassix
ß2.346
Hallo zusammen,

kann mir jemand was zum Markbass F Series Mark Little 450 W (der rote) sagen?
Ich finde da nicht wirklich viel zu dem.
Mich interessieren Klangregelung (praxisgerecht brauchbar?), Lüftergeräusch (falls er überhaupt einen Lüfter hat), Effektweg - wie macht er sich im praktischen Einsatz?

Danke schon mal für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Uli
 
schneebass

schneebass

...?!...
Hallo zusammen,

kann mir jemand was zum Markbass F Series Mark Little 450 W (der rote) sagen?
Ich finde da nicht wirklich viel zu dem.
Mich interessieren Klangregelung (praxisgerecht brauchbar?), Lüftergeräusch (falls er überhaupt einen Lüfter hat), Effektweg - wie macht er sich im praktischen Einsatz?

Danke schon mal für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Uli
hatte den vor jahren. also unter vorbehalt: sehr klangneutral also kaum färbung. im prinzip also prädistiniert für vorgeschaltete preamps mit färbung. klangregelung eher typisch MB. packt gzt zu und ist zu händeln. lüftergeräusch war glaube ich gut( also nicht fön nachm duschen!!), wie gesagt unter vorbehalt. hilft das?
 
triple-U

triple-U

Active Member
Bassix
ß2.346
hatte den vor jahren. also unter vorbehalt: sehr klangneutral also kaum färbung. im prinzip also prädistiniert für vorgeschaltete preamps mit färbung. klangregelung eher typisch MB. packt gzt zu und ist zu händeln. lüftergeräusch war glaube ich gut( also nicht fön nachm duschen!!), wie gesagt unter vorbehalt. hilft das?
Ja, danke - das hilft mir sehr, vor allem auch deine Aussage "klangneutral".
Ich komme von der Röhrenvorstufe und Transistorendstufe und bin ich auf der Suche nach was kleinem, leichten, unkompliziertem.
Ich könnte einen Markbass F Series Mark Little 450 W bekommmen, aber er musss zu mir und meinem Geschmack passen.

LG, Uli
 
schneebass

schneebass

...?!...
Ja, danke - das hilft mir sehr, vor allem auch deine Aussage "klangneutral".
Ich komme von der Röhrenvorstufe und Transistorendstufe und bin ich auf der Suche nach was kleinem, leichten, unkompliziertem.
Ich könnte einen Markbass F Series Mark Little 450 W bekommmen, aber er musss zu mir und meinem Geschmack passen.

LG, Uli
soo leicht ist der garnicht, weil noch konventionelle endstufe. ca 8 kg, wenn ichs richtig in erinnerung habe.
 
 

Oben Unten