MP3 Aufnahmen ohne "line out"


Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Beiträge
4.535
Ort
Hanau
Bassix
ß226.458
Hai ich hätte mal eine...
Technische Frage: Wie nehme ich meinen Bass auf (Mp3) -ohne "Line Out" an der combo?

Ich spiele Zuhause über eine kleine Ibanez combo die leider keinen Line Out Ausgang besitzt.
Nun würde ich aber gerne mal meinen Bass über´s Laptop aufnehmen um z.B. verschieden Pickups
direkt vergleichen zu können.
Hat jemand nen Tip wie ich das ohne großen Aufwand machen könnte?
Hatte schon überlegt den Kopfhörerausgang zu benutzen aber das ist supoptimal ....

Gruß DerSteff
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.239
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß159.525
Naja, auf die Klangregelung sollte man nicht unbedingt verzichten wollen... Kopfhörerausgang ist schon der richtige Weg. Dazu dann ein Kabel mit Stereoklinke auf 2x Cinch oder whatever verwenden. Ein Monoklinkenstecker im Phonesausgang sorgt dafür, dass der "rechte" Kanal kurzgeschlossen wird. Wenn im Amp L und R an der Buchse verbunden sind, kommt gar nix mehr raus.
Amplautstärke nicht zu hoch drehen, damit der Input des Laptops nicht übersteuert.
Wenn es ein etwas komfortablerer Combo ist, hat der vllt. auch einen FX-Send -Ausgang. Den könnte man auch benutzen. Wo der aber das Signal abgreift (vor oder nach EQ) müsste man rausfinden.
Bei FX-Send brauchst Du ein normales Mono-Klinkenkabel . Dort müsste man aber dann Rechts und Link vom Notebookkabel auf "Tip" vom Stecker löten, damit das SIgnal auf beiden Kanälen kommt.
 
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
4.882
Ort
Wetzlar
Bassix
ß265.756
Ein Audio-Interface.
Da kann du direkt mit deinem Bass (oder über den D.I. vom Amp wenn´s sein muss) reingehen und kannst dich mit einer entsprechenden Recordingsoftware aufnehmen.

Freeware, bspw. Audacity (ist aber nicht sooo gut) oder Reaper (da braucht man aber auch etwas um sich einzuarbeiten).
Ich benutze ein Focusrite Scarlett 2i2, meiner Meinung nach eines der besten und am einfachsten zu nutzenden Interfaces die es gibt.
FOC-SC2I2G2.jpg


Wenn du deinen Verstärker bedienen kannst, kannst du auch so ein Interface bedienen.
Selbst als D.A.U. :D
Über Kleinanzeigen findet man ein Scarlett meist auch im Bereich 70€


Edit:

@SirBassplayer war einen Tick schneller :D
 

G
Gast25243
Guest
Hast du eventuell ein Mischpult? Das kannst du auch zwischen hängen. Mit dem Bass direkt rein (vorausgesetzt es geht direkt ) und mit Phones ins Lappi.
 
tiefesB
tiefesB
même-bas
Beiträge
1.850
Ort
NRW
Bassix
ß27.179
Das wäre zumindest die mögliche Lösung mit dem geringsten Aufwand. Wenn es funktioniert, ist doch gut. Allerdings wird dabei die Klangregelung deines Combos mit aufgenommen.

Die sauberste Lösung wäre halt ein kleiner Preamp oder eine DI-Box
Das. Wenn der Laptop ein Line-In hat und falls man am Amp die Möglichkeit hat, latenzfrei mitzuhören (z.B. indem man das Signal mittels DI Box splittet) , braucht man kein Interface kaufen.
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Beiträge
4.535
Ort
Hanau
Bassix
ß226.458
Ich hab mir jetzt einfach für Zuhause eine neue/gebrauchte Combo gekauft. Die ist zwar etwas "Oversized" hat aber nen Line Out Ausgang.
Sobald mein MacBook aus der Reparatur ist, werd ich damit mal Versuche starten, bevor ich Geld in ein Interface investiere .....
 
  • Like
Reaktionen: Ens
 

Oben Unten