Musiktheorie/Harmonielehre in Buchform?

bandchef

Max 'Hyronimus' Meier
Bassix
ß18.348
Hi Leute,

ein bekannter von mir hat mir den Tipp zu Frank Sikoras "Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen" gegeben.

Kennt von euch jemand diese Buch und kann es auch weiterempfehlen? Oder gibt es noch andere bessere Bücher?
 

Glücksfee

Krümelmonster
Hi Leute,

ein bekannter von mir hat mir den Tipp zu Frank Sikoras "Neue Jazz-Harmonielehre: Verstehen - Hören - Spielen" gegeben.

Kennt von euch jemand diese Buch und kann es auch weiterempfehlen? Oder gibt es noch andere bessere Bücher?
Das Buch ist super, erfordert aber viel Disziplin und ist sicherlich nicht geeignet für Harmonielehre- Anfänger.
 

bandchef

Max 'Hyronimus' Meier
Bassix
ß18.348
Ich fand den Sikora gut, aber das Buch von Frank Haunschild gefiel mir noch etwas besser. Ist aber wohl Geschmacksache.
Da gibt's aber wohl Arbeitsbücher und das Lehrbuch. Verstehe grad den Zusammenhang aber nicht.

Ich meine das grad so: Eine Rezension bei amazon hat geschrieben, dass es da wohl zwei Arbeitsbücher und ein Lehrbuch gibt. Unter Arbeitsbuch verstehe ich ein Buch, in dem Lines zum Nachspielen drin sind und das Lehrbuch ist das Buch anhand ich das Arbeitsbuch lösen kann/soll.

Verstehe ich das richtig?

Hier kurz der Link auf das von mir gefundene Buch: https://www.amazon.de/neue-Harmonielehre-musikalisches-Arbeitsbuch-Klassik/dp/3927190004/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1511948907&sr=8-1&keywords=frank+haunschild+die+neue+harmonielehre
 

Bassralf

Well-Known Member
Bassix
ß58.968
Ich habe mir den Haunschild gerade mal beim MS geordert, da ich auch bei mir immer ein paar Lücken im Thema feststelle.
Ich werde dann mal hier über meine Eindrücke berichten.
 

GerdO

Well-Known Member
Bassix
ß12.148
Ich finde der Sikora ist zwar sehr umfassend, das geht aber manchmal auf Kosten der Prägnanz und Übersichtlichkeit.

Deutlich einfacher für den Einstieg finde ich "Mark Levine: Das Jazz Theorie Buch". Im angelsächsischen Raum ist das Buch sehr weit verbreitet.

Wenn die Sprache keine allzu große Hürde darstellt, würde ich die englische Version kaufen. Die Deutsche hat wohl ein paar, lästige aber nicht allzu gravierende, Übersetzungsfehler.
 

Silverchord

Well-Known Member
Bassix
ß15.950
gibt es auch an der Uni kostenlos
Auf dieser Seite steht es: "kostenlose Ausleihe für Studenten über die Universitätsbibliothek". Für alle anderen: "14,70 Euro alles inkl., E-Book als PDF, für Tablet, Lesegeräte, PC, Ausdruck, etc., Farbfotos"

Haunschild u Sigora sind gut, wenn man schon alles wusste und etwas nachlesen möchte. Für Anfänger etwas happig :-)
Das ist eben das Problem. Wenn jemand sagt/schreibt, ein Buch sei gut/schlecht/wasauchimmer, das ist eine persönliche Meinung auf diese Person bezogen. Jemand andrer kann das selbe Buch völlig anders erleben und beurteilen. Ich habe mir eine Stunde Zeit genommen und in die Stadt-Bibliothek gegangen. Dort habe ich alle vorhandenen Bass- und Harmonie-Bücher durchgeblättert. Ausgeliehen und später gekauft habe ich Eddi Andreas: Garantiert Walking Bass lernen. Der Grund: das Buch ist geschrieben für: Anfänger, Bassisten, Jazz. (Ich meine Anfänger in Jazz nicht im Bass)

Mein Anfang mit dem Bass war das Buch Tom Bornemann - www.four-strings.de Vol. 1. Ich habe es von der ersten bis zur letzten Saite durchgearbeitet. Es schien mich logisch, mit Vol.2 weiterzumachen. Ich habe es gekauft und angefangen, aber bald aufgegeben. Das Buch ist zwar geschrieben für Anfänger (die Vol. 1 durchgearbeitet haben) und Bassisten, aber nicht speziell für Jazz.

Ich spiele Bass seit 3 Jahren, davon 1,5 Jahr in einem Jazz Quartett. Vielleicht hilft dir das.
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß75.088
Je nachdem, wenn man noch ganz am anfang stehst
könnte eine grundlegende einführung zuallererst
sicher nicht schaden !

(Ein klavier/keyboard wäre auch hilfreich)

Sowas findest du sicher im netz als PDF - ...
nach harmonielehre pdf suchen...

Mal so auf die schnelle geschaut :
http://www.jazzpirate.com/Harmonielehre.pdf

https://www.google.at/search?q=harmonielehre+pdf&client=firefox-b&dcr=0&ei=e2AhWquWKpDBsAezqKxI&start=10&sa=N&biw=820&bih=460
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder jetzt online

Oben Unten