Nano Head

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß75.509
Ich suche einen möglichst kleinen und feinen RöhrenAmp. Der Studio Bass Amp vom Reussenzehn wäre da natürlich zu nennen und gefällt mir sehr gut ...allerdings finde ich da den Preis leider absolut irre.

Kennt ihr da Alternativen, die dem (ausser beim Preis) möglichst nahe kommen? Gibt es da nicht auch etwas von Ratiopharm?
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß13.152
nein, nicht direkt. die vollröhrer sind alle echt teuer. wie wäre es mit altwaren wie dynachord? da wäre beate die expertin. oder einen kleinen gittencombo nehmen und modifizieren. beispielsweise einen fender champ nehmen, dem einen 12er bassspeaker und ein neues, passendes gehäuse spendieren.
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß75.509
kleinen gittencombo nehmen und modifizieren
das wär in der Tat auch ein Ansatz, weil hier noch ein kleiner Jetcity 350 Tage im Jahr nutzlos rumsteht. Was kann man denn da machen ausser sich (mit entsprechenden Kosten) durch den Röhrendschungel zu testen? Der ist auf keiner Einstellung richtig clean und vieeeel zu wenig Bass. Da ist die beste Modifikation vermutlich durch verkaufen zu erreichen :D
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.279
Von Ashdown gibts 30 W und 15 W heads ... Der "Little Bastard" war ganz gut, den gibts aber nicht mehr. Ob der neue CMT-30 ähnlich ist, kann ich nicht sagen.

Vielleicht mal @disssa fragen.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß49.421
Kleiner Röhrenamp ? Da würde ich mal bei den Dünnsaiterkollegen suchen. Da gibt es viel Auswahl. Ob die Klangregelung dann auch zum Bass passt, muß man ggfs. ausprobieren.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
trage mich mit dem gedanken, mein kleines 50 watt vollröhrentop zu verkaufen. mir ist es zu klein, ersatz habe ich schon.
soundlich geht es in die B15 ecke. antesten natürlich kein problem und erwünscht.
bei interesse einfach pn.
 

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß2.218
Von Ashdown gibts 30 W und 15 W heads ... Der "Little Bastard" war ganz gut, den gibts aber nicht mehr. Ob der neue CMT-30 ähnlich ist, kann ich nicht sagen.
Der Little Bastard und der CTM-30 sind technisch identisch, sie sehen nur unterschiedlich aus und nennen sich jeweils anders. Klick
Der CTM30 bzw. Little Bastard ist ein sehr gut klingender Amp. Für den Probenraum könnte er manchmal zu wenig Leistung haben, für zu Hause und im Studio ist er ideal.

Der CTM-15 klingt ganz anders, eher sehr mittig. Für zu Hause reicht es, für ganz leise Sessions sollte man gute Boxen verwenden.

Wie klein ist den "Nano"? Leistungsmäßg klein oder von den äußeren Abmaßen eher klein?

Der H&K Bassmaster ist mit einer 5 Watt starken Röhrenendstufe ausgestattet. Klingt genial und fett, es sind aber halt "nur" 5 Watt. Ähnliches Prinzip: SWR Interstellar Overdrive
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.279
Was ist überhaupt das Einsatzgebiet solcher Amps ? Studio? Oder Luxus-Übungsamp ?
Beides? Vielleicht gibt es auch Leute, die z.B. in einer Akustik-Combo spielen und auf so einen Sound stehen. In ner Dinnerjazz-Band braucht man oft auch nicht so große Leistung.

Ich könnt mir so einen kleinen Amp als Studio- und Luxus-Übeamp vorstellen, der auch mal genug Dampf für ne Jazz oder Pop Session hat.
 

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß2.218
Ich habe den Little Bastard ein paar Mal im Probenraum genutzt. An einer 410er+115er Kombi kam er recht durchsetzungsfähig rüber, man hörte aber schon, dass der Amp ordentlich "schwitzen" musste.
Bei unseren "Akustik"-Gigs dagegen habe ich den LB 30 sehr gut einsetzen können. Fürs Bühnenmonitoring an einer 210er war alleinig der LB30 zuständig, der sehr gut klingende DI-Out ging über die PA.
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß75.509
Bei unseren "Akustik"-Gigs dagegen habe ich den LB 30 sehr gut einsetzen können. Fürs Bühnenmonitoring an einer 210er war alleinig der LB30 zuständig, der sehr gut klingende DI-Out ging über die PA.
Das beschreibt sehr gut die Baustelle hier, wobei ich ne 1x12er mitnehmen würde

Leute, die z.B. in einer Akustik-Combo spielen und auf so einen Sound stehen.
auch zutreffend hier

Wie klein ist den "Nano"? Leistungsmäßg klein oder von den äußeren Abmaßen eher klein?
Leistung brauch ich Tatsache sehr wenig ...aber das Nano bezieht sich letztendlich auf Grösse und Gewicht
 
Zuletzt bearbeitet:

movntainkvlt

Well-Known Member
Bassix
ß7.010
das wär in der Tat auch ein Ansatz, weil hier noch ein kleiner Jetcity 350 Tage im Jahr nutzlos rumsteht. Was kann man denn da machen ausser sich (mit entsprechenden Kosten) durch den Röhrendschungel zu testen? Der ist auf keiner Einstellung richtig clean und vieeeel zu wenig Bass. Da ist die beste Modifikation vermutlich durch verkaufen zu erreichen :D
Informier dich mal über den Hovercraft Mod für den JCA20. Der ist sehr simpel und scheint viel zu bringen, allerdings wird er dadurch nicht cleaner. Wobei das doch eh kein Schwein will :D
 
Oben Unten