Pedalboard Akku Netzteile

Ochsenblut

Ochsenblut

Well-Known Member
Huhu - wenn ich jetzt eine beliebige Powerbank nehme - gibt ja echte Kraftwerke mit 30000mAh und mehr, dann einen Stromkonverter ala Jojo an den Ausgang bimmel und von dort über meinen Tuner meine 3 Bodentreter Daisychaine - ginge das?!
Wenn du dir eine moderne USB-C Powerbank leistest, die mehrer PD-Profile unterstützt, dann brauchst du keinen Spannungswandler, der den Strom unnötigerweise begrenzt. Und außerdem kannst da damit nicht nur dein Board betreiben oder dein Handy laden sondern auch dein IPad oder Laptop, je nachdem, wie modern die sind. Ich hatte dazu Info im Helix-Fred gepostet, schau mal hier: https://www.bassic.de/threads/helix-world.14869011/page-155#post-17163528
 
DerGerät

DerGerät

Ist immer vor der Chef, im Geschäft
Bassix
ß11.271
@Ochsenblut
Kannst du mal ganz genau sagen was du da alles für gekauft hast? Oder schon hattest? Gerne auch mit link.
Wie lange hält der Akku bei dir?

Mein stomp ist für - nach Corona-auch schon in ein köfferchen gezogen. Akku wäre sexy. Will aber nich 100€ oder so ausgeben
 

Anhänge

  • IMG_20210401_175738.jpg
    IMG_20210401_175738.jpg
    145,1 KB · Aufrufe: 9
Papa

Papa

Well-Known Member
Bassix
ß17.967
Huhu - wenn ich jetzt eine beliebige Powerbank nehme - gibt ja echte Kraftwerke mit 30000mAh und mehr, dann einen Stromkonverter ala Jojo an den Ausgang bimmel und von dort über meinen Tuner meine 3 Bodentreter Daisychaine - ginge das?!
Jo - mache ich auch so. Es gibt einen Ausgang an der Powerbank, der liefert etwas mehr (für USB-C Quickcharge Scharmfohns). BIRDCORD - Daisy dran mit fünf Tretern. Ne Stimme, 2xEBS, GUMA Vintage und Vong!

EDITH meint, dass die EBS nicht viel mA ziehen ...

... und dass das BIRDCORD bis 1000mA liefern kann. Musst nur in die Anleitung der Treter schauen, was die haben wollen und etwas Reserve drauf packen.

Hach :bang: jetzt hab ichs. Du willst ein son fertig Teil anschaffen. Musste schauen, was die an den Ausgängen liefern.

Ja, geht. Deine Treter sollten nur zusammen nicht mehr als 400mA Strom ziehen.

Da hätte dann die BIRDCORD Variante einen klaren Vorteil. Habe jetzt aber nicht nach anderen Banken recherchiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ochsenblut

Ochsenblut

Well-Known Member
Jo - mache ich auch so. Es gibt einen Ausgang an der Powerbank, der liefert etwas mehr (für USB-C Quickcharge Scharmfohns). BIRDCORD - Daisy dran mit fünf Tretern. Ne Stimme, 2xEBS, GUMA Vintage und Vong!

EDITH meint, dass die EBS nicht viel mA ziehen ...

... und dass das BIRDCORD bis 1000mA liefern kann. Musst nur in die Anleitung der Treter schauen, was die haben wollen und etwas Reserve drauf packen.

Hach :bang: jetzt hab ichs. Du willst ein son fertig Teil anschaffen. Musste schauen, was die an den Ausgängen liefern.



Da hätte dann die BIRDCORD Variante einen klaren Vorteil. Habe jetzt aber nicht nach anderen Banken recherchiert.
Das BirdCord doch auch 'ne gute Lösung. Für den HX Stomp möglicher Weise ein wenig knapp mit Strom und der Stecker passt leider nicht. Aber für andere gängige Pedals klingt das doch gut.
 
uem56

uem56

Member
Bassix
ß1.062
BirdCord ist wirklich super, hat auch einen tollen Support. Funktioniert bei mir problemlos.
Aber der Maximalstrom dürfte beim HX Stomp überschritten werden.
Ich wurde übrigens drauf hingewiesen, keine USB Verlängerung oder ein USB Meter zu benutzen.
 
funkyduck

funkyduck

Active Member
Bassix
ß8.013
Macht ihr die Akkus eigentlich auf oder unter das Board? Bilder bitte! [¦)]

Ich habe auch das Rockboard, überlege aber auch auf das Falken1 umzusteigen. Ich möchte meine Pedale jetzt mal ordentlich auf ein Board packen und verkabeln, daher die Frage.
 
Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß43.194
Wie errechnet sich nochmal die ungefähre Laufzeit eines Akkus?
Mal angenommen, meine Bruceboard verbraucht/benötigt maximal knapp unter 300mA, es sollte sichere 5h laufen.
Wie groß muss der Akku sein?
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß84.807
Wie errechnet sich nochmal die ungefähre Laufzeit eines Akkus?
Mal angenommen, meine Bruceboard verbraucht/benötigt maximal knapp unter 300mA, es sollte sichere 5h laufen.
Wie groß muss der Akku sein?
Zur Berechnung brauchst Du auch noch die Spannung. Die benötigte Energiemenge ist dann Spannung x Strom x Laufzeit, also z.B. 9V x 0,3A x 5h = 13,5 Wh.

Blöderweise wird die Kapazität von Akkus aber oft in mAh angegeben, was natürlich ohne die dazugehörige Spannungsangabe keinen Sinn macht. Eine Kapazitätsangabe von "30000mAh" muss man daher immer mir der Spannung des Akkus angeben werden. Und da wird gewaltig getrickst. Die Kapazitätsangabe bezieht sich nämlich häufig nur auf die wesentlich geringere Zellenspannung der Einzelakkus aus denen die Powerbank aufgebaut ist. Einzig verlässlich sind daher nur Angaben in Wattstunden bzw. Wh.
 
Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß43.194
Sodele, mein Batpack war im Eimer, Ersatz gibts von Palmer nicht mehr. Shice, aber isso. Kohle gabs natürlich Retour.
Mein Insound-Laden in Kiel hatte "nur" das Rockboard Power XL Whatever Ding, hab ich jez unterm Board. Sollte mein Bruceboard ein paar Stündchen am Stück versorgen können. Hatte ich auch schonmal und war zufrieden. Soweit, sogut. Ich wünsche mir jetzt Y-Adapter. Also Stromdinger.
Ich habe 2 Ausgänge und vier Effekte. Ich würde gerne 2 und 2 haben.
Die Y-Adapter, die ich gefunden habe gehen alle von einer Buchse auf 2 Stecker, so müsste ich ja nochmal verbinden - das ist doch auch bestimmt anders möglich. Vielleicht heißen die auch nur anders?
Help me please...
Wenn es so einen Adapter nicht gibt - Ich habe jetzt den Rockboard Adapter aus dem Gesamtpaket - da ist, wie ich schon öfters gelesen habe keine Abdeckung für irgendwas dabei - kann ich den Überschuss einfach abschneiden und dann den letzten Stecker zusätzlich abisolieren?!
 
DerGerät

DerGerät

Ist immer vor der Chef, im Geschäft
Bassix
ß11.271
Bei mir geht's auch bald los. 9v fähige normale powerbank ist da. Auch nen 5,5x2,5 hochstecker für den stomp. Morgen kommt angeblich der USB trigger. Ich bin gespannt. 22 € für 99 Wattstunden fand ich unschlagbar.
 

Anhänge

  • IMG_20210409_211937.jpg
    IMG_20210409_211937.jpg
    38,1 KB · Aufrufe: 8
funkyduck

funkyduck

Active Member
Bassix
ß8.013
Sodele, mein Batpack war im Eimer, Ersatz gibts von Palmer nicht mehr. Shice, aber isso. Kohle gabs natürlich Retour.
Mein Insound-Laden in Kiel hatte "nur" das Rockboard Power XL Whatever Ding, hab ich jez unterm Board. Sollte mein Bruceboard ein paar Stündchen am Stück versorgen können. Hatte ich auch schonmal und war zufrieden. Soweit, sogut. Ich wünsche mir jetzt Y-Adapter. Also Stromdinger.
Ich habe 2 Ausgänge und vier Effekte. Ich würde gerne 2 und 2 haben.
Die Y-Adapter, die ich gefunden habe gehen alle von einer Buchse auf 2 Stecker, so müsste ich ja nochmal verbinden - das ist doch auch bestimmt anders möglich. Vielleicht heißen die auch nur anders?
Help me please...
Wenn es so einen Adapter nicht gibt - Ich habe jetzt den Rockboard Adapter aus dem Gesamtpaket - da ist, wie ich schon öfters gelesen habe keine Abdeckung für irgendwas dabei - kann ich den Überschuss einfach abschneiden und dann den letzten Stecker zusätzlich abisolieren?!
Du willst ein zweifach Caiys-Chain-Kabel?
Das könnte gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß43.194
Du willst ein zweifach Caiys-Chain-Kabel?
Das könnte gehen.
Ja, sowas geht, ist aber auch wieder nur mit einer Extraverbindung machbar.
Ich hätte gerne einen Stecker, den ich in das Netzteil stecke und der den Strom aus dem einen Ausgang an zwei Stecker verteilt, die ich in die Effekte stecke. Ist das verständlich ausgedrückt?!
Mein SetUp funktioniert ja mit ner langen Daisychain kabelage....
Ist es da eigentlich egal wie man wo anfängt?
 
Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß43.194
In der Reihenfolge des Strombedarfs.
Echt?!
Ich bin so Stromdoof, wenn hier jemand schreibt "sortiere die Effekte in alphabetischer Reihenfolge", dann mach ich das auch...
meine Frage zielte aber eher auf das Daisykabel als solches...
Hier ist das sehr schön zu sehen
Download.jpg

So ein ähnliches ist bei dem RockboardAkku dabei.
Wenn ich jetzt den ganz linken Stecker in das Powerding stecke, also in einen Ausgang und dann die 4 anderen in die Effekte, ist das okay. oder?!, der Ausgangsstecker bleibt dann unbenutzt und bimmelt rum.
Oder darfkannman den abschneiden?!
 

Similar threads

 

Oben Unten