Pickup Blenden


Eliashaugk
Eliashaugk
Well-Known Member
Beiträge
1.969
Ort
Erzgebirge
Bassix
ß42.395
Hallo,

ich habe mich mal gefragt, weil ich oft Tonabnehmer mit holzabdeckung sehe und das sehr dekorativ finde, ob man das auch nachrüsten kann?
Theoretisch dürfte das Holz die elektromagnetischen Tonabnehmer von der aktivelektronik nicht beeinflussen oder?
Die Tonabnehmer selbst gefallen mir, die würde ich ungern tauschen.

Hat da jemand Erfahrungen?
 
bassilisk
bassilisk
Wilder Kerl mit feuchtem Blick
Beiträge
5.230
Ort
DE
Bassix
ß6.809
Ich dachte eher an einen Selbstbau, daher ist das nicht ganz das was ich suche, trotzdem danke!
Beispiel Splitcoil:

Kappen abnehmen und anschleifen
Furnier aufkleben
Oberfläche schleifen und behandeln
Einbauen

Bei PUs mit sichtbaren Pole-Pieces kann man die entweder wieder durchbohren oder mit Streichhölzern die Kappe auf Abstand halten...
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.681
Die originalen Kappen würde ich nicht bekleben, könnte scheisse aussehen, mindert den Wiederverkaufswert.
Aufgrund der Rundungen würde das mit Furnier eh haarig werden. Ist die Schrift drin oder drauf?
Ich vermute mal daß der PU in der Kappe verklebt/vergossen ist, für neue Kappen müßte man das Ding erstmal auseinandertüdeln und sich dann halt Kopien schnitzen.
Oder man macht sich 'ne Krone, die man drüberstülpt, aber dafür ist nicht genug Platz, da müßte man das Loch auffräsen.
 
Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.038
Ich habe das bis jetzt nur mit Plastik gemacht. D.h. ein Pickup in anderes Gehäuse eingebaut. Jedoch ich habe aus gleichem Grunde darüber nachgedacht. Mit der selbstklebenden Folie wir das schwierig "sehr dekorativ" sein. Ich wollte einen Stück Holz nehmen und drinnen den Platz für den ganzen PU ausfräsen. Danach von Aussen bearbeiten. Dabei ist es wichtig, dass die obere Fläche sehr dünn ist. Von der Seite kann se dicker sein, je nach deiner Kreativität und handwerklichen Geschicke. Nochmals zu betonen; das waren meine Ideen. Bis jetzt habe ich das noch nicht umgesetzt.
 
qwertzuiopü
qwertzuiopü
Active Member
Beiträge
377
Ort
DE
Bassix
ß5.874
Ich würdeeine Art KKästchen oder Rahmen um den Pickup herum bauen und anschließend ein Furnier aufkleben.
Zum Schluss noch Löcher für die schrauben bohren und alles schön verrunden. Evtl. Ölen oder lackieren.
habe ich schon gemacht. Hat gut funktioniert.

Noch eleganter ist es die Kappen aus einem Stück Holz zu fräsen wie von Solverchord beschrieben.
 
Eliashaugk
Eliashaugk
Well-Known Member
Beiträge
1.969
Ort
Erzgebirge
Bassix
ß42.395
Ich hab jetzt auch schon zu der Variante Kappe Mut Furnier als Abdeckung tendiert...
Denkt ihr so ne Schicht Furnier würde den sound beeinflussen?
 

Separate Reality
Separate Reality
Not all those who wander are lost
Beiträge
1.250
Ort
AT
Bassix
ß31.491
Prinzipiell sollte der Sound denke ich davon unangetastet bleiben wenn du darauf achtest, dass zwischen altem und neuem Gehäuse keine Luft mehr ist. Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, aber die meisten Tonabnehmer sind ja ausgegossen, mit Harz oder Wachs um entsetzlich schrille Resonanzgeräusche die von innerhalb des TAs kommen zu unterbinden. Oder hab ich da was missverstanden?

Edit: oder ist sowas nur zu beachten wenn man die Spulen selbst in ein Gehäuse setzt, aber nicht wenn man das vorhandene Gehäuse nochmals wo einsetzt?

Abgesehen davon würde ich dir auch raten, die originalen Gehäuse nicht abzuschleifen oder zu bekleben, das würde den Wiederverkaufswert (sollte das irgendwann ein Thema sein) tatsächlich deutlich mindern.
 
Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.038
Prinzipiell sollte der Sound denke ich davon unangetastet bleiben wenn du darauf achtest, dass zwischen altem und neuem Gehäuse keine Luft mehr ist. Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, aber die meisten Tonabnehmer sind ja ausgegossen, mit Harz oder Wachs um entsetzlich schrille Resonanzgeräusche die von innerhalb des TAs kommen zu unterbinden. Oder hab ich da was missverstanden?
Ich habe auch gesehen, dass nur die Wicklung eingegossen war und nicht das ganze Gehäuse. Rein gefühlsmässig glaube ich nicht, dass ein Problem sein könnte. Wenn doch, kann man etwas dazwischen klemmen z.B. eine Schicht Papier o.ä.
Abgesehen davon würde ich dir auch raten, die originalen Gehäuse nicht abzuschleifen oder zu bekleben, das würde den Wiederverkaufswert (sollte das irgendwann ein Thema sein) tatsächlich deutlich mindern
Das ist sicher wahr. Deswegen wollte ich das alte Gehäuse gar nicht entfernen, sondern alles zusammen mit Holz verkleiden.
Denkt ihr so ne Schicht Furnier würde den sound beeinflussen?
Das Holz sicher nicht, aber der Abstand zur Saiten schon. Deswegen habe ich geschrieben:
Dabei ist es wichtig, dass die obere Fläche sehr dünn ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eliashaugk
Eliashaugk
Well-Known Member
Beiträge
1.969
Ort
Erzgebirge
Bassix
ß42.395
@schafhalter Holz ist natürlich nicht magnetisch, aber es kann ja sein ich habe irgendwas übersehen...


@alle anderen jo, also als Oberseite mehr als Furnier ist da eh nicht angedacht. Hat das schon mal jemand probiert?
 
 

Oben Unten