Pickup`s gesucht (Fender JB 5)

Bassistist

Bassistist

Member
Bassix
ß8.514
Suche für meinen Fender Marcus Miller 5 string ein paar Tonabnehmer. Durch die Fülle der Möglichkeiten bin ich allerdings etwas ratlos und möchte euch um Mithilfe bitten.

Also, der Grund, warum ich tauschen möchte ist, dass die E-Saite etwas leiser ist was wohl aber "normal" ist bei Fender, bzw. nicht ungewöhnliches.
Das macht sich im Livebetrieb eigentlich nicht bemerkbar, aber im Studio fällt es etwas auf.
Da der Bass aber richtig klasse ist und ich ihn sehr mag, möchte ich es mal mit anderen PUs probieren, weiss aber nicht welche ich nehmen könnte. Ich mag z.B. die Fender SCN PUs ganz gerne, aber vielleicht habt ihr ja noch einen Tipp für mich.
Vorstellung: Der Bass dürfte passiv gerne etwas kraftvoller klingen und definitiv will ich den 70s JB Sound. Aktiv klingt er eigentlich genau richtig und drückt sehr gut.

Welche PUs sollte ich mir euren Meinung nach mal näher ansehen?
... Kloppmann, Gerold, Fender, Aguilar, Nordstrand, .................???

Könnte es auch an den Saiten liegen? Zur Zeit hab ich EB Slinkys 45 - 130 drauf.
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Bassistist

Könnte es auch an den Saiten liegen? Zur Zeit hab ich EB Slinkys 45 - 130 drauf.
Bevor das nicht ausgeschlossen ist, würde ich kein Geld für neue Pupse ausgeben...

Und denke an das Setup, sonst gibts Mecker von Oli Wan. [;-)]

 
Bassistist

Bassistist

Member
Bassix
ß8.514
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: Bassistist

Könnte es auch an den Saiten liegen? Zur Zeit hab ich EB Slinkys 45 - 130 drauf.
Bevor das nicht ausgeschlossen ist, würde ich kein Geld für neue Pupse ausgeben...

Und denke an das Setup, sonst gibts Mecker von Oli Wan. [;-)]
Hab schon sehr viel versucht am Setup und das ist eigentlich gut. Einstellung würde ich mal ausschließen, hab den Bass gebraucht gekauft und bisher eben nur mit den EB (bisher 2 Sätze) gespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Bassistist

...und bisher eben nur mit den EB (bisher 2 Sätze) gespielt.
Dann hast Du ja auch noch nicht viele Saiten drauf gehabt. Ist das Problem von Anfang an da, oder ist Dir das jetzt erst aufgefallen? Es kann auch immer mal vorkommen, dass eine Saite im Satz einen Fehler hat und "tot" klingt (in Deinem Fall die E-Saite); es kann aber auch sein, dass Du die E-Saite beim aufziehen etwas in sich verdreht hast, dann kann der gleiche Effekt auftreten.

Ich würde es zuerst mit neuen Saiten versuchen.

 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.619
meine erste vermutung ist, daß du eigentlich nur einen zusätzlichen saitenniederhalter brauchst. aber ich sehe grad: der hat niederhalter für alle saiten?
ansonsten: saiten checken, pickup-justage nach oli wahn.
und dann erst stellt sich die frage, welcher pu. und da stellt sich für mich die frage, ob du den "günstigen" oder den teuren miller hast.
kloppmann 70s oder nordstrand. aber ich möchte diese aussage in klammern setzten. die kloppmann habe ich noch nie in einem aktiven bass gehört, kann sein, daß das mist ist.
 
Bassistist

Bassistist

Member
Bassix
ß8.514
Zitat:Original erstellt von: alice303

meine erste vermutung ist, daß du eigentlich nur einen zusätzlichen saitenniederhalter brauchst. aber ich sehe grad: der hat niederhalter für alle saiten?
ansonsten: saiten checken, pickup-justage nach oli wahn.
und dann erst stellt sich die frage, welcher pu. und da stellt sich für mich die frage, ob du den "günstigen" oder den teuren miller hast.
kloppmann 70s oder nordstrand. aber ich möchte diese aussage in klammern setzten. die kloppmann habe ich noch nie in einem aktiven bass gehört, kann sein, daß das mist ist.
Einstellung ist sehr gut, Saiten -wie gesagt- bisher 2 Sätze EB Slinky getestet. Vielleicht nehm ich mal eine andere Marke. Es gibt nur einen Miller 5 string, das verwechselst du mit dem 4 Saiter. Kloppmann baut anscheinend (noch) keine PUs für 5er wenn ich das richtig sehe.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten