Quilter Amps und Boxen


Bassgebrumm
Bassgebrumm
Well-Known Member
Beiträge
235
Ort
DE
Bassix
ß9.578
Hallo ins Forum - hat schon jemand von der Firma Quilter gehört? Es werden kompakte Amps und Boxen angeboten, aber finden kann man dazu in Deutschland fast nichts, auch nicht bei bassic oder in einschlägigen Fachzeitschriften. Zufällig bin ich in der Bucht auf diese Produkte gestoßen und finde zumindest das Konzept interessant. Möglicherweise hat schon jemand Erfahrungen sammeln können

Grüße aus dem Odenwald!
 
Ratterbass
Ratterbass
Digitalisiert
Beiträge
2.983
Ort
H
Bassix
ß86.500
Die Amis sind begeistert von den Teilen. Hierzulande findet man leider extrem wenig dazu, was schade ist. Würde die auch gerne mal testen.
 
Bassgebrumm
Bassgebrumm
Well-Known Member
Beiträge
235
Ort
DE
Bassix
ß9.578
Hallo Ratterbass, soeben was interessantes gefunden: Testen kann man das möglicherweise bei Liberty Music, Weinstrasse 79, in 67434 Neustadt. Es scheint der einzige Vertriebspartner in Deutschland zu sein. Mit ca. 15 kg für einen 2x10 Combo sind die Teile echte Leichtgewichte. Zusammen kostet der Spass dann ca. 1700 Euro, da wird die Luft schon ziemlich dünn für einen 2x10er Combo. Aber ein Bandscheibenvorfall ist wesentlich teurer, vielleicht bekomme ich von der Krankenkasse einen Zuschuß für den Amp :rolleyes: - ein SWR Redhead wiegt locker das Doppelte! Es sind auch Zusatzboxen erhältlich damit kann man dann auf 4x10 oder 6x10 "aufrüsten". Billig wird das wohl nicht...
Quilter_01.jpg
Quilter_02.jpg
Quilter_01.jpg



Grüße aus dem Odenwald!
 
MrTommyGrowls
MrTommyGrowls
Heavy Gear Rotation
Beiträge
5.250
Ort
Celle Rock City
Bassix
ß339.934
Eine befreundete Band von mir spielt die und ist begeistert. Für 1700€ kriegst du allerdings 2 fmc 112 ul und bspw n markbass nano....
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.254
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.446
Seltsamer EQ.

Mal schauen, ich bin am Wochenende in der alten Heimat und da ist Bassmatters nicht so weit weg, evtl schaffe ich einen Ausflug nach Holland, dort haben die Quilter da.
Das mit dem EQ und die Optik der Boxen überzeugt mich nicht wirklich...das Lochgitter sieht so nach FMC Anfang 2000er aus:D.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.254
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.446
Mit ca. 15 kg für einen 2x10 Combo sind die Teile echte Leichtgewichte. Zusammen kostet der Spass dann ca. 1700 Euro, da wird die Luft schon ziemlich dünn für einen 2x10er Combo. Aber ein Bandscheibenvorfall ist wesentlich teurer, vielleicht bekomme ich von der Krankenkasse einen Zuschuß für den Amp :rolleyes: - ein SWR Redhead wiegt locker das Doppelte!
Heute gibt es aber schon wirklich viele und gute leichte Amps/Combos und Boxen, SWR readhead ist ja schon ein Oldie;-).
 
Gast51645
Gast51645
Gesperrter User
Beiträge
1.612
Bassix
ß48.507
Und was macht man mit der Info?
Mich haut das alles nicht wirklich aus den Socken... und günstig ist das Zeugs auch nicht gerade...

du weißt, dass du mit einer 800watt box den master problemlos voll audrehen kannst oder bei ner 400watt box besser nur bis da und da drehst! das finde ich in der heutigen zeit der verkürzten "nach 13:00 uhr ist schluss" masterregler irgendwie ne tolle sache... bei den meisten amps bekomm ich bei 15:00 uhr am master in einer live situation schon ein etwas ungutes gefühl...

edit: zumindest stell ichs mir entspannter vor als das flackern der clip anzeige beim glockenklang passenger den ich mal hatte - auch wenn glockla mir noch so oft versichert hat, dass das flackern ok ist und ich sogar noch weiter aufreisen könne - hätten die so ne wattanzeige gehabt, wär mir zumindest vom psychischen her wohler gewesen
 
Zuletzt bearbeitet:

FMC
FMC
Bassboxenmanufaktör
Beiträge
4.266
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß143.633
@Deeptone, ich habe Anfang/Mitte der 2000er solche Gitter verwendet. Mir hat aber der Schalldurchlass und Höhenbremse nicht wirklich gefallen und bin schließlich da gelandet wo Glockenklang schon lange gelandet ist, beim Gitter mit dem höchstmöglichen Schutz und dem meisten Schalldurchlass. Das sieht halt mal so aus wie es aussieht. Aber Du hast schon recht es gibt schönere Designs. Die FMC´s müßen in der Grundversion einfach günstig, haltbar und gutklingend sein. Schönheit kann man im Custom+Wellness Bereich bei uns dazubuchen.

Ich finde die Optik von dem Quilter Zeug schon ok, das mit dem Shuttle Amp ist cool. Die Klangregelung schreckt mich im ersten Moment mal ab, kann aber auch gut sein wenns nicht soviel zu drehen gibt dafür aber gut klingt.
 
Holzwurm
Holzwurm
Well-Known Member
Beiträge
1.088
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß18.063
du weißt, dass du mit einer 800watt box den master problemlos voll audrehen kannst oder bei ner 400watt box besser nur bis da und da drehst!...
Naja. Das kann ich nicht ernst nehmen und es ist doch zumindest auch abhängig von den Einstellungen am EQ. Ich möchte meinen HK BB 400W nicht voll aufdrehen an der SWR Goliath Sr mit 800W, schon garnicht bei voll aufgedrehtem Bassregler. Der beste Schutz vor zerschrotteter Box ist immer noch das genaue Hinhören - von daher finde ich die Beschriftung eigentlich schon fahrlässig, zumindest irreführend.
Optisch und preislich finde ich die Teile äußerst unattraktiv. Und dann ist da im Jahre 2018 nur eine Klinkenbuchse verbaut. Sorry...

:bier:;-)
 
alex_de_luxe
alex_de_luxe
www.groovedruids.ch
Beiträge
5.901
Lösungen
5
Ort
CH
Bassix
ß39.415
du weißt, dass du mit einer 800watt box den master problemlos voll audrehen kannst oder bei ner 400watt box besser nur bis da und da drehst! das finde ich in der heutigen zeit der verkürzten "nach 13:00 uhr ist schluss" masterregler irgendwie ne tolle sache... bei den meisten amps bekomm ich bei 15:00 uhr am master in einer live situation schon ein etwas ungutes gefühl...

edit: zumindest stell ichs mir entspannter vor als das flackern der clip anzeige beim glockenklang passenger den ich mal hatte - auch wenn glockla mir noch so oft versichert hat, dass das flackern ok ist und ich sogar noch weiter aufreisen könne - hätten die so ne wattanzeige gehabt, wär mir zumindest vom psychischen her wohler gewesen
Da ist leider sehr viel falsch angenommen. Wenn du keinen Bass angehängt hast und Volume voll aufdrehst, dann hält dir jede Box das Signal aus. Warum? Weil theoretisch ausser einem Grundrauschen nichts geschieht. Wenn jetzt der EQ voll reingedreht wird und gleichzeitig das Inputsignal sehr laut ist, dann hat man unter Umständen beim halben Regelweg schon fast die volle Verstärkerleistung am Start.
Dazu kommt, dass die Box unter Umständen anfällig auf Tiefbässe ist. Die wird dann deutlich früher an ihre thermische Belastbarkeit kommen als die Wattzahl vermuten lässt.

Holzwurm ist nicht auf dem Holzweg. Hinhören und schauen (Auslenkung) ist der beste Schutz vor Schrottung. Und ja, Speakon ist ein Muss.
 
Rhino-
Rhino-
Purist
Beiträge
8.145
Lösungen
1
Ort
Südniedersachsen
Bassix
ß410.645
@Deeptone, ich habe Anfang/Mitte der 2000er solche Gitter verwendet. Mir hat aber der Schalldurchlass und Höhenbremse nicht wirklich gefallen und bin schließlich da gelandet wo Glockenklang schon lange gelandet ist, beim Gitter mit dem höchstmöglichen Schutz und dem meisten Schalldurchlass. Das sieht halt mal so aus wie es aussieht. Aber Du hast schon recht es gibt schönere Designs. Die FMC´s müßen in der Grundversion einfach günstig, haltbar und gutklingend sein. Schönheit kann man im Custom+Wellness Bereich bei uns dazubuchen.

Ich finde die Optik von dem Quilter Zeug schon ok, das mit dem Shuttle Amp ist cool. Die Klangregelung schreckt mich im ersten Moment mal ab, kann aber auch gut sein wenns nicht soviel zu drehen gibt dafür aber gut klingt.

Als ich meine 2 x 10er Box gebaut habe, habe ich mich auch mit dem Thema Frontgitter auseinandergsetzt. Da gibt es doch erhebliche Unterschiede bez. Schalldurchlass. Hans hat da absolut recht. Den besten Durchlass haben diese Quadrat-Gitter. Scheiß auf stylisches Aussehen, denn es nützt ja nichts wenn die Hälfte des Sounds am Gitter verpufft.

Mit den wenigen Knöppen am Quilter....ich sag mal so...... Ich bin da ein wenig von den alte Dynacords verseucht....wenn es klingt, brauch man nicht mehr. Auch an meinen MB Tops drehe ich nur im Ausnahmefall, weil ich mich mit dem Grundsound wohl fühle.

How ever...nicht meine Preisklasse ;-):-P
 
Paulito
Paulito
Well-Known Member
Beiträge
4.853
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß188.462
Ist das dein Zeug ?

Nein, meins.

@deeptone findet mein Zeug offensichtlich hässlich.
Egal, die inneren Werte überzeugen um so mehr.
Mein Equipment ist für mich in erster Line Werkzeug.
Es soll nicht zu auffällig daherkommen, einfach nur funktionieren und mich klanglich beglücken.
Das ist hier der Fall.
Abgesehen davon finde ich das FMC Design durchaus ansprechend.

Buuuuummmmmm,
Paul
 
 

Oben Unten