Resin - Epoxidharz Hobby


Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Da gibt es abgefahrene Möglichkeiten....

Leider stehe ich mit ALLEM was klebrig ist auf dem Kriegsfuß und hab ein unsägliches Talent, mich und meine Umwelt damit einzusauen.
Und bei den Mengen die hier verarbeitet werden, würde ich garantiert den Eimer umtreten, runterfallen lassen.....oder sonst wie den GAU herbeiführen.
 
DerUmme
DerUmme
Seltenheitssaitenstreichler
Bassix
ß430
Mit welcher Körnung poliert du anschließend? Und maschinell oder per Hand?


Ich arbeite gelegentlich mit epoxy...
Ich kaufe gerne hier
https://www.epodex.com/de/
Die haben nen netten Hilfe Support der auch komische Anfragen professionell bearbeitet. Preislich auch gut und gute Lieferzeiten.
 
DerUmme
DerUmme
Seltenheitssaitenstreichler
Bassix
ß430
ein guter Freund von mir hat auch so einen Tisch selber gebaut. Wichtig ist, dass nur dünne Schichten vergossen werden damit die Hitze, welche beim Aushärten entsteht, weg kann. Gibt aber extrem Arbeit und ist nicht so easy wie es aussieht.
Kommt auf dein Material und die topfzeiten [bzw auch wie du harz und härter mischst] Gefahr bei vielen Schichten ist m. E. Nach das sich Dreck festsetzen kann oder wenn du zu lange wartest sich sichtbare Trennungen auftun
 
R
Ruhrpott
Member
Bassix
ß261
Ey alter... @Reddy

ich hab mir das geschreibsel mal komplett gespart. 😄

Ich bin halt alt und habe nur noch begrenzte Zeit...
Kannste du auch Pleks Gießen die "Sack hart" sind und wenig verschleissen?

Ich frage für einen Freund... 😊
 
Reddy
Reddy
Well-Known Member
Bassix
ß13.481
Ey alter... @Reddy

ich hab mir das geschreibsel mal komplett gespart. 😄

Ich bin halt alt und habe nur noch begrenzte Zeit...
Kannste du auch Pleks Gießen die "Sack hart" sind und wenig verschleissen?

Ich frage für einen Freund... 😊
Sack hart is kein Problem.......wie sich der Verschleiss darstellt kann ich nicht sagen
 
 

Oben Unten