Resin - Epoxidharz Hobby


Reddy
Reddy
Well-Known Member
Bassix
ß7.221
Ahoi zusammen,
vielleicht gibts hier noch andere Begeisterte.
Wenn nicht schaut euch die Bilder an :D

Sbass beiseite......mir machts einfach sbass und sollte es noch andere Begeisterte geben könnte man sich austauschen.

Meine ersten Teile

IMG_20210909_070257.jpg
IMG_20210915_192100.jpg
IMG_20210922_212427.jpg
 
beate
beate
Bassteltante
Dembaldigst werde ich auch damit beginnen müssen, mit Epoxidharz rumzumatschen. Aber nicht in Richtung Kunsthandwerk - ich muss ein paar Teile für mein Velomobil bauen. Erste Gehversuche werden darin bestehen, Zeichenkarton mit Epoxid zu tränken (als Verbundwerkstoff...) und dann gff mit Glasfaser zu belegen.

Aber doch mal ne Frage: wie bekommst Du die Schlieren in das rote Harz der Uhr?
 
Reddy
Reddy
Well-Known Member
Bassix
ß7.221
Dembaldigst werde ich auch damit beginnen müssen, mit Epoxidharz rumzumatschen. Aber nicht in Richtung Kunsthandwerk - ich muss ein paar Teile für mein Velomobil bauen. Erste Gehversuche werden darin bestehen, Zeichenkarton mit Epoxid zu tränken (als Verbundwerkstoff...) und dann gff mit Glasfaser zu belegen.

Aber doch mal ne Frage: wie bekommst Du die Schlieren in das rote Harz der Uhr?
du meinst des weiße gekleckere ? :D


des isn weißer (fast durchsichtiger) Farbton......des mattet des ganze ......gibts auch als schwarz
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: fmm

Reddy
Reddy
Well-Known Member
Bassix
ß7.221
Mhmm, ich werde auf lange Sicht Verkehrsgelb (RAL1023) als Grundfarbe braucehn, ggf mit ein paar schwarzen Schlieren drin.
obs die nach RAL Farben gibt weiß ich nicht........gibt aber alles mögliche an Farben......durchsichtig nicht durchsichtig und und und........da wirste schon das passende finden
 
JULOR
JULOR
4 gewinnt
Bassix
ß62.570
sinds doch :D

sbass beiseite......die sind einfach steinhart.....
Das stimmt. Ich kenne das nur vom Kleben. Dort, wo Kraftkleber oder Sekundenkleber usw. versagen, hilft Komponentenkleber. Ist ja nix anderes und wird nach Aushärtung steinhart. Für die Pleks bräuchte man dann wieder Weichmacher ...
Sieht aber schick aus bei dir. :great:
 
Reddy
Reddy
Well-Known Member
Bassix
ß7.221
Das stimmt. Ich kenne das nur vom Kleben. Dort, wo Kraftkleber oder Sekundenkleber usw. versagen, hilft Komponentenkleber. Ist ja nix anderes und wird nach Aushärtung steinhart. Für die Pleks bräuchte man dann wieder Weichmacher ...
Sieht aber schick aus bei dir. :great:
danke dir........hab festgestellt das alkohol basierte Farben sobald diese mit anderen kombiniert werden an härte verlieren.
Warum weiß ich nicht aber so kann man die Teile flexibel machen......habs aber noch nicht genau beobachtet von daher isses derzeit eher Glückssache wie flexibel diese werden.
 
 

Oben Unten