Sadowsky Metro Express Neuigkeiten 2023

Da hätte ich ja schon die Nase voll.


Vorher mit dem Gummihammer gekloppt? Manchmal kommen ja Bünde auch hoch.


Und hier wird es wirklich "interessant" weil das wäre ja ein glatter Konstruktionsfehler.
Am P PU sieht man ja auf der Treble-Side keine Polepieces mehr. Wenn die Spule aber trotzdem bis unter die A Saite geht, ja siehe oben.
Oder es ist versehentlich eine langer Bass-Side Pickup auf der Treble Side gelandet.
Ich hab ihn dann aufgemacht, insgesamt 6 polepices pro Seite (also je „split“) , und die unter der A Saite, die das Cover verdeckt waren einfach runter geschliffen damit das Cover sitzt….
 
Abend allerseits, ich habe heute den PJ in der neuen Version erhalten.

Da möchte ich gleich mal meine ersten Impressionen da lassen…

Verarbeitung prinzipiell 1a, Halstasche passt gut, Bundenden sauber, alle Schrauben fest.
Ein paar eingetrocknete Reste von der Polierpaste, kein Ding. Also erstmal alles wunderbar oder? Ja ganz so schnell kommt er mir doch nicht davon.

Setup grausam, also echt erbärmlich, selten sowas gesehen. Naja, 20 minuten Arbeit, kein Problem.

Ja doch, die Madenschrauben der Brücke sind völlig im Eimer, Inbus dreht durch, toll. Der nächstgrößere Torx hats gerichtet.

Jetzt zur Bundierung, alles sehr schön, bis auf den 20ten an der G Saite, der ist zu hoch, 3/4 davor beginnts zu schnarren und am 19ten stirbt der Ton völlig. Naja, nochmal 20 Minuten Arbeit mit Bundfeile und Dremmel zum polieren.

Alles machbar, aber out-of-box experience eher mäßig.

Ton: Ja, klingt gut, zwar nicht so offen wie erhofft aber dennoch gut!

Leider in dieser Abteilung auch nicht ohne Probleme, aber eins nach dem anderen.

J pickup: knurrt, singt, macht Laune. Relativ wenig Druck auf D und G aber pegelmäßig schön ausgeglichen zwischen den Saiten. Test bestanden!

Splitcoil: Oijeh, jetzt wird’s holprig…

B und E schieben mächtig, Laune kommt auf, aber was ist da los? Die A Saite schiebt noch mächtiger, exakt 6dB mehr, kann ja nicht sein. Naja, wollte die pickups eh noch genauer justieren und mehr unterlegen, fühlen sich etwas wabbelig an… und siehe da, der Splitcoil nimmt die A Saite doppelt ab, das erklärt einiges… das Pickup Cover versteckt es zwar, aber für die A Saite ist es ein Doppelspuler/bzw seriell geschalten, ja nee… 🤦‍♂️

Hab mal Warwick angeschrieben, was die dazu meinen. Werde updaten falls es was neues gibt.

P.S. Der Hals zieht am Gurt doch ziemlich, ist nicht so ausgewogen wie ich das gern hätte.

Und weil hier öfter Fragen wegen der Upgrades kamen.
- roasted neck
- alles komplett mit Kupferfolie ausgekleidet
- Preamp ohne VTC, Trebleboost rauscht
- „normale“ Singlecoils, nicht humcancelling
- Hipshot style string tree
- IFT und die runden Bundenden, das kann was!
Wo hast du denn die 2.Generation geordert ? Beim Thomann ist er noch nicht gelistet.
 
Aus Frankreich, Global Audio Store, kann aber nix zu denen sagen, erst die 2te Bestellung dort.
 
Letztes Problem: Das Spokewheel von der Trussrod ist locker, funktioniert zwar, wär die Fräsung größer würde es aber rausfallen. Lässt sich an die Trussod stecken und tut, wird aber binnen kürzester Zeit wieder lose. 😬

Mir reichts damit, geht zurück.
 
Letztes Problem: Das Spokewheel von der Trussrod ist locker, funktioniert zwar, wär die Fräsung größer würde es aber rausfallen. Lässt sich an die Trussod stecken und tut, wird aber binnen kürzester Zeit wieder lose. 😬

Mir reichts damit, geht zurück.
Auweija,geht ja gar nicht.
 

Laut HP ist der P5 schon immer so gewesen, haben sie aber überarbeitet und wird ab März ohne doppelte Polepieces unter der A Saite erhältlich sein.
Klingt für mich also nach Pickup Lotterie bei dem PJ5, je nachdem wann sie gebaut wurden. Meiner ist laut Seriennummer vom April 23, mit QC Juli 23.
 
Wenn der von April 2023 ist, dann dürfte dein Bass noch nichts mit der neuen Serie zu tun haben.
Poste dochmal Fotos von dem Bass.
 
Naja,,, die Produktion der Reihe läuft ja schon seit letzten Sommer und verkauft wird sie auch schon seit Herbst…. Nur nicht bei uns;-)

Zum Rauschen des Höhenreglers gibts ein YouTube von Sadowsky…. Aussage: wir sind zu Blöd ihn zu nutzen ;-)
 
Wird ja nicht von heute auf morgen gebaut ;-)

Roasted Neck etc ;-)
 

Anhänge

  • image0.jpeg
    image0.jpeg
    130 KB · Aufrufe: 98
Ok, dann hoffe ich mal dass du lediglich ein Montagsmodell erwischt hast.
Ich habe einen 4-Saiter JJ aus 2020. Der ist absolut in Ordnung.
 
Ja, mal schauen was jetzt HP noch rückmeldet, alles eigentlich behebbar und „Kleinigkeiten“, aber QC halt echt bescheiden.
 
Eigentlich schade, dass die Warwick/Sadowsky Asien Modelle so viel Kritik einfahren (auch auf talkbass gibt es viele Meldungen).
Man hätte erwartet, dass solch etablierte Firmen das besser hinkriegen, zumal Warwick ja auch unter eigenem Namen
in Asien produzieren lässt.
 

Zurück
Oben Unten