Saiten scheppern


Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Mit "geraden" Hälsen habe ich schon mehrmals gekämpft.
Ich hatte mal einen sehr schönen Stratokaster Hals, den ich nicht um´s verrecken dazu bewegen konnte, das er in die richtige Form kommt.
Den habe ich tagelang eingespannt und mit Heißluft traktiert, bis der Lack weich wurde.
2 Tage später war er wieder Pfeilgerade. Da hätte ich Bassaiten drauf spannen müssen.....

Die Akustik Gitarre meine Ex Frau konnte ich aber mit erwärmen wieder gut hinbekommen.
Man brauch Geduld und Wärme......

Hab die Kopfplatte so fixiert, das der Rest frei hing und dann vorsichtig mit dem Pföhn den Hals erwärmt.
Dann über Nacht, frei hängend abkühlen lassen ...
Ggf. muss man das mehrmals machen, aber es ging ganz gut....
Langsam rantasten und beobachten !!!!!
 
Spacelook
Spacelook
Active Member
Bassix
ß2.188
Schön Mal überlegt, ob der Hals in Ordnung ist? Holz arbeitet - auch mal bei falscher Auswahl entgegengesetzt! Das ist natürlich übel. Kommt immer mal wieder vor. Darum die Doppel Trussrods welche in beiden Richtungen arbeiten.
 
 

Oben Unten