Saitenpflege

omni_peribite

Member
Bassix
ß347
hi!

hab grad gelesen, dass es helfen soll, die Saiten über Nacht in Spiritus einzulegen...

Meine Saiten hättens schon irgendwie nötig ;-), aber ich hab noch ne Frage:
Am oberen Ende der Saiten ist noch ein Stück "normaler Stofffaden" (der auf die Mechanik aufgewickelt wird). Wird der nicht irgendwie durch den Spiritus angegriffen?

(außerdem: hab gehört, es soll helfen, die Saiten irgendwie zu Kochen... weiß da jemand was?)
 

Gorrister

New Member
Bassix
ß274
Dem Faden passiert nix.
Spiritus ist ganz normaler Alkohol, der mit einem ekelhaften Geschmacksstoff versetzt ist, damit ihn keiner trinkt.

Wodaso steckt, denke ich, seine Saiten in den Geschirrspüler.
-------
Frage am Rande:
Zieht ihr eigentlich alle Saiten auf einmal ab?
Oder immer nur einzeln runter, rauf, nächste runter?

Kann der Hals sich verziehen, wenn man alle abzieht?

lg, Markus
 

Suba

Active Member
Bassix
ß4.883
Ich zieh sie alle auf einmal ab. Der Hals ist dann zwar nicht mehr unter "Spannung", das gleicht sich aber beim Neuaufziehen wieder aus, würd ich sagen. Zudem kann ich so das Griffbrett besser reinigen. Wenn der Hals nicht mehr stimmt, stellst du ihn einfach neu ein. Musst du sowieso bei einer anderen Saitenstärke.

Ob Kochen, Geschirrspüler, Spiritus, da gibts bereits nen netten thread in diesem Forum. Guckst du hier: [URL]https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=10[/url]
 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Ich ziehe seit über 20 Jahren alle Saiten auf einmal ab und hatte noch nie irgendein Problem in dieser Richtung.
Man kann aus allem einen Kult machen, man muss aber nicht.
 

afri

New Member
Bassix
ß246
kochen soll sich aber angeblich auf die langlebigkeit der saiten sehr negativ auswirken... also lieber einfach spiritus oder geschirrspüler...

MfG
 

gerhard104

New Member
Bassix
ß240
einen tipp habe ich für euch: solltet ihr einen optiker kennen oder ein optikgeschäft in der nähe sein dann geht hin und fragt ob ihr eure saiten im ultraschallbad reinigen könnt. das ist die beste methode um saiten zu reinigen. lg gerhard
 

flaT*eriK

New Member
Bassix
ß200
Zitat:Original erstellt von: gerhard104

einen tipp habe ich für euch: solltet ihr einen optiker kennen oder ein optikgeschäft in der nähe sein dann geht hin und fragt ob ihr eure saiten im ultraschallbad reinigen könnt. das ist die beste methode um saiten zu reinigen. lg gerhard
das is ja mal ne gute idee. hab seit 2 wochen ne brille und ne min. in diesem bad wirkt wahre wunder.
ich benutze auch spiritus weil sich beim kochen die umwicklung lösen kann.
und ich ziehe auch alle saiten auf einmal ab und mach dann ne grundreinigung. wichtig is dabei denk ich nur die spannung nach und nach ab zu lassen. also die saiten immer stück für stück zu entspannen und nich erst eine ganz runter und dann die nächste.

see ya...
 

gerhard104

New Member
Bassix
ß240
bin mir aber trozdem sicher das es die beste lösung ist, neue saiten zu kaufen. sicher ist das teuer, aber es gibt auch günstige und gute saiten wie z. b. die original fender saiten. für 5-string basser mit einen fender jazz bass sind sowieso dir "Taperwound" saiten die besten. die haben hinten beim steg nur einen draht bei der B und E saite, daher ist die gefahr das die beiden am saitenreiter brechen ausgeschaltet
 

uersel.f

New Member
Bassix
ß246
Yo - Nichts gegen Billigsaiten für CHF 38.- (Schätzung). Aber ich kauf lieber einen Satz für CHF 68.- als zwei der Billigeren.

Die Saiten brauchen auch immer eine gewisse Einspielzeit und zudem ist mir das ewige Nachstimmen bei Neusaiten zuwider. Also - ich für mein Teil bleib bei meinen Blacky's.
 

Oben