Suche Fender P-Bass zum antesten

Der_Schroeder

Der_Schroeder

Well-Known Member
Bassix
ß16.664
Hallo zusammen,
habe nach zig Jahren wieder mit dem Bass spielen angefangen und
hab mich in einen bezahlbaren Fender verguckt.
Der da >> [:I] http://www.fender.com/de-DE/products/search.php?partno=0135762325 [:I]

Kennt jemand im Raum östliches Ruhrgebiet einen Laden, der so einen
zum testen hat?
Wie sieht es eigentlich mit der Qualität beim Versand aus?
Sind die alle qualitativ gleich, oder muss ich zehn bestellen und dann den
besten heraussuchen?
Herzliche Grüße M-mann
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
So einen hab ich vor einiger Zeit mal angespielt.
Damals hat er mir sehr gut gefallen.

Ein klassischer Pbass ist es zwar nicht (Steg-PU und aktiv Elektronik), was ich persönlich jedoch als Vorteil empfinde.

Gerade wenn du wieder anfängst und nicht ganz klar weisst, was du überhaupt willst, würde ich ein wenig Geld in Bahnkarte oder Autofahrt investieren, dass erspart viel Geld, Mühe und Kraft, falls du merkst, dass der Bass doch nicht so ganz dein Ding ist und du ihn wieder verkaufen willst.
 
Der_Schroeder

Der_Schroeder

Well-Known Member
Bassix
ß16.664
N´abend!!!
Danke für die Info´s und Tipps.
Aus zeitl. Gründen wollte ich erst mal hier in der Gegend mal schauen.
Aber andererseits... [?] hat jemand mit Versender (z.B.: Session-music)
Erfahrungen? Da kann man ja die Ware wieder zurück schicken.
Wäre das noch eine Alternative?

Herzliche Grüße Melittamann
 
Tomtom

Tomtom

p e a c e
Einen richtig schönen Bass hast du dir da ausgesucht. Den Deluxe gibt es in einigen Läden. Ob in der konkreten Farbe mit Maple Neck weiß ich jetzt nicht. Da hilft nur telefonieren. Mit dem Zurückschicken bei Nichtgefallen solltest du die jeweiligen Geschäftsbedingungen beachten. Generell gilt das Fernabsatzgesetz. Leider habe ich den Bass noch nicht selbst angespielt. Steht aber auf meiner Liste ganz oben. Nochmal, ein richtig schönen Bass hast du dir da ausgesucht.
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Zitat:Original erstellt von: Black Jack

mit namhaften Versendern würde ich keine Probleme erwarten, was die Geschäftsabwicklung angeht... das hat sich inzwischen wohl überall gut eingespielt.
Trotzdem würde ich von der Methode abraten und lieber so 'ne Art Ausflugstag planen.
So simpel wie Precis gestrickt sind... so verschieden sind sie auch.
Je nach Ansprüchen kann auch mal ein anderer Saitensatz aus einer 'Krücke' einen Gral machen. Das 'Potential' zu erkennen ist ohne grössere Vergleichsmöglichkeiten nicht so einfach.

Ich würde das nicht so sehr unter der Prämisse des Kaufs angehen, sondern als 'Erkundung' - oder anders formuliert... setz dir (weil du halt gern ein Instrument hättest) zB einen Vintage Modified Squier Irgendwas als Ziel.
Such einen Laden auf, der den und ein gut sortiertes Fender Inventar hat.
Man wird dir vermutlich einen passablen Squier reichen...
Den vergleichst du dann in Richtung des eigentlichen Wunschinstruments - auch teurere Sachen (die müssen NICHT besser sein...), einfach um die Bandbreite zu erhöhen.

Eventuell ist 1 Bass dabei, der dich spontan und ganz besonders anmacht - das könnte dann DER EINE sein... passiert aber nicht immer.
Vergleiche ihn mit den anderen... einfacheren... teureren.
Musst du ihn haben, setzt der Trennungs-Schmerz bereits bei der Vorstellung ein, den Laden ohne DEN Bass verlassen zu müssen ? [¦)]
Oder war das alles ganz interessant, aber doch eher nichtssagend ?

Dann kannst du wieder gehen und nimmst eventuell einen von den ganz günstigen mit - in aller Regel haben die ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis.

Später setzt du dann die Suche in Ruhe fort...
Nimm dir Zeit - mach dir keinen Druck, das führt zu überflüssigen Spontankäufen.
so isses!!
[:-)]
 
Der_Schroeder

Der_Schroeder

Well-Known Member
Bassix
ß16.664
Moin,moin.
Ich dank Euch allen, für Eure Antworten.
Werde mal nach Bochum fahren und dann wenn ich etwas mehr Zeit habe mal in Richtung Köln, vielleicht macht es dann (@Black Jack..) klick,
ähh... Bumm und das isses.
Bässte Grüße ...
 
Der_Schroeder

Der_Schroeder

Well-Known Member
Bassix
ß16.664
Hallo, wollte mal Euch von meinem Besuch bei freundl. Basshändler
kurz berichten.
Derfreundl.Basshändler meinte sinngemäss :
Fender - super, wenn passiv, aber Schrott bei aktiv
und so ein P-Bass wäre eher so ein Zwischending (irgendwie).

Hab mal ein Squier P-Bass für halbes Geld angetestet. War auch schön...
Vor allem der matte, relativ flache Hals gefiel mir.

Jetzt bin ich total verwirrt, ich glaube ich muss mal nach Köln!!
Vielleicht haben die da mal mehrere aus meiner Preisklasse zum antesten.

Muss wohl noch weitersuchen.
Bis dahin Melittamann
 
FalcoBassmaus

FalcoBassmaus

New Member
Bassix
ß268
Hi M-Mann.
Such einfach weiter...musst ja nicht den erstbässten Bass kaufen. Kauf den, der Dich umhaut (und guck auch mal über den Tellerrand raus - sprich: nicht nur P-Bass!). Und wenns "nur" n Squier ist: NA UND??? Die Dinger sind gut!!!
 
Baba

Baba

New Member
Bassix
ß264
AHOI un MOIN

Es gibt aber auch noch andere Hersteller, mit äußerst adäquaten Repliken !!! Bei denen lohnt es sich auch, immer wieder mal reinzuschauen !!![;-)]

Nur mal ein Tip :
http://www.public-peace.de/ ...die JAKE-Serie !!!

Vom Service, Preisverhandlungen und allem anderen mal abgesehen !!![;-)]


Mit bassigen Grüßen
Baba
 
Baba

Baba

New Member
Bassix
ß264
Zitat:Mich wundert, was man an
"Suche Fender P-Bass "
nicht verstehen kann
Dann wunder Dich doch weiter !!!


Und eine andere Sichtweise bezog sich auf ...

Zitat:Sind die alle qualitativ gleich, oder muss ich zehn bestellen und dann den besten heraussuchen?
Zitat:Trotzdem würde ich von der Methode abraten und lieber so 'ne Art Ausflugstag planen.
So simpel wie Precis gestrickt sind... so verschieden sind sie auch.
Je nach Ansprüchen kann auch mal ein anderer Saitensatz aus einer 'Krücke' einen Gral machen. Das 'Potential' zu erkennen ist ohne grössere Vergleichsmöglichkeiten nicht so einfach.

...ein *F* ist ja anscheinend auch nicht DAS Maß aller Dinge !!![ooo][:D]


Mit bassigen Grüßen
Baba
 
Baba

Baba

New Member
Bassix
ß264

Ich gestehe ...

Ich hab auch mal aus so einer Krücke, für Mich, einen Gral gemacht !!![:O!]

Habe in einen Original 1964er Fender Jazz Bass einen MusicMan Pickup einbauen lassen, mit dazugehöriger Elektronik !!![:D]

Ist aber 30 Jahre her und damals wußte ich leider noch nicht, das man für eine *Origiale Krücke* heut zu Tage, 'ne Stange Geld bekommen würde !!!
Vor allem, wenn man bedenkt das ich damals bei einem älteren Musiker nur 350 DM dafür bezahlt habe !!![:O!][;-)]

Trauer aber auch nur der Kohle hinterher !!! ...
... Weil den PU hab ich behalten und den Rest verscherbelt !!![V][:D][;-)]


Mit bassigen Grüßen
Baba
 
Baba

Baba

New Member
Bassix
ß264
Ich sammel doch nur Postings !!!


So wie viele andere hier auch, wenn ich mir das ganze Forum und viele andere Threads anschaue !!!
Will doch nur mitspielen ...

Bläh, Bläh, Bläh ...
Laber,Laber,Rhabarber ...

Zitat:Was das Mass aller Dinge betrifft..nun so viele Kopierer nehmen den Fender Precision als Mass..
... und machen besseres daraus oder sortieren Krücken vorher aus !!!???
... man weiss es nicht !!!

Mit bassije Jrööß
Baba


P.s.
Ich weiss, ich bin ein Stinkstiefel ...mir doch ejaal !!![xx(]
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten