Suche Maße der alten MusicMan - Boxen mit dem Hornstummel

BergiaBurns

Well-Known Member
Bassix
ß47.618
Kommt mir bekannt vor, auch der Fußboden und der Schrank 😉 .

Außenmaße ist klar, aber was sind die Lage und Länge der beiden nach hinten führenden Bretter?
 

oldschool

Basstlerseele
Bassix
ß17.854
ja, :IIdas Bild ist "geliehen", bitte untertänigst um Verzeihung:hail: !

Um das Ding "nachzuahmen", müsste ich wissen:
1.Die Außenmaße
2.Das Brett unterm Speaker, was nach hinten geht: die Länge und den Abstand vom Boden vorn und hinten am Brettende.
3. und schwierigste. Das hintere Brett, das schräg nach oben geht: die Länge und den Abstand zur Rückwand unten und (da wirds fummelig) oben; den kann man eigentlich nur messen, wenn ein Speaker draußen ist !?

Die Idee dahinter ist mal wieder etwas abgedreht: Quasi eine halb so breite Box als 1x12er im Leichtbau zu bauen, bei der dann zusätzlich der obere Teil mit dem Speaker drin abnehmbar gemacht wird als Bassreflex-Floormonitor --oder eben komplett als "normale" 1X12er.
 

oldschool

Basstlerseele
Bassix
ß17.854
...ich glaub ich rede mich grad in was rein. Dann muss ich dat Ding ja wohl tatsächlich bauen...Das das Ding ziemlich endgeil ist, weiss ich ja aus 20jähriger Erfahrung, hatte ja mal eine mit nem JBL K145 (what a speaker...so umme 18kg, davon 12kg Magnet).
btw., kennt jemand ne Quelle für Pappelsperrholz, die noch nicht trockengelegt ist?
 

Talisker

No religion! Except for Bad Religion!
Bassix
ß79.762
Du kannst ein Horn aber nicht einfach halbieren. Also, du kannst das natürlich schon, aber mit der halben Öffnungsfläche funktioniert das nicht mehr besonders gut.
 

oldschool

Basstlerseele
Bassix
ß17.854
Ich denke, das ist noch viel komplexer: zunächst einmal muss ja die BR-Öffnung für den eingesetzten Speaker "passen", also vergrößert werden, wenn die Box schmaler wird; der Wirkunksgrad des Hornes ist in allererster Näherung proportional dem Verhältnis Mündungsfläche zu Eingangsfläche, nimmt aber zusätzlich zu den tieferen Frequenzen schneller ab, wenn die Mündungsfläche kleiner wird. Deshalb steigt ja auch beim Original die Bassabstrahlung auf weit mehr als das doppelte, wenn man 2 dieser Boxen stapelt -wenn meine Erinnerung stimmt gab es damals von MM extra dafür die "umgedrehte" Box als obere. Damals wollte man unbedingt aus den 130W des Röhrentop genug Basspower für große Bühnen rausbekommen, was die Konstruktion ja auch leistet. Dummerweise erst in 10 m Entfernung...
 
Oben Unten