Suche Octaver für Oktave nach oben

Stratus

Active Member
Bassix
ß7.807
Hallo,

ich suche einen Octaver, der den Ton eine Oktave nach oben hinzufügt. Noch besser wäre, wenn man einstellen könnte, dass nur die Oktave zu hören ist.

Das Gerät muss keine Oktave nach unten können. Wenn doch, auch gut.

Aber bitte nur Effektgeräte empfehlen, die ihre Stärke in der Oktave nach oben haben.

Danke!
 
Basser greifen oft zum Micro POG von EHX - wäre jedenfalls meine Wahl wenn ich es brauchen würde.
Das Einzelsignal ohne Originalklang tönt aber immer recht künstlich, muss man mögen bzw bewusst einsetzen, klingt halt wie Gitarre aus nem Keyboard.
Michael League setzt ihn gerne mal zum solieren ein - aber dann immer mit dem Originalsignal dazu.
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß33.940
Ja, als Pedal kann das nur der POG/HOG von EHX in gut. Wenn du nur ein Setting nutzt, dann ist der MicroPOG die Wahl. Aber wenn man es rechtfertigen/finanzieren/aufs-Board-passen kann, dann ist der POG2 halt schon grad deutlich eine Spur toller.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Dann also Quintenstimmung auf dem 5er?
also, wenn ich denn dürfte, wie ich wollte, wie ein normaler 7saiter mit ner dicken 165 zusätzlich. wie schubis 13, nur mit 2 dünnen drähten mehr dran.
so wirds ein 7saiter. ist bestellt, saiten liegen auch seit wochen rum. wenn jetzt noch der bass da wäre.
wird aber 2015 werden :-(
p.s.
der 7saiter bekommt ne normale 6saiterstimmung mit dem zusätzlichen dicken 165er draht
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß43.225
Oktave nach oben geht leider nur digital. Wenn einem das nix ausmacht, dann sind POG/HOG, MicroPOG oder Taurus Dexter schon mal ein paar Testkandidaten.

Ich habe einen Foxrox Octron, der zwar auch Octave UP/DOWN dabei hat, aber hier handelt es sich nach oben nur um eine "Fuzz" Lösung. Analog ist das wohl nicht anders zu machen. Gefiel mir aber.
 

4low

Über-Bayudankse
... ich hab auch lange herumprobiert und bin beim EHX MicroPOG hängengeblieben...
Die Octave Up kommt sauber und, ja, klingt am Bässten, wenn man Originalsignal dazumischt... außerdem macht er bei der Octave Down den besten Tracking-Job...
... allerdings nur mit 4 und 5 Saitern vesucht... ob das auch mit ner Harfe funktioniert, muss der Mikki sagen...
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
... ich hab auch lange herumprobiert und bin beim EHX MicroPOG hängengeblieben...
Die Octave Up kommt sauber und, ja, klingt am Bässten, wenn man Originalsignal dazumischt... außerdem macht er bei der Octave Down den besten Tracking-Job...
... allerdings nur mit 4 und 5 Saitern vesucht... ob das auch mit ner Harfe funktioniert, muss der Mikki sagen...
k.a., bei ner harfe brauchste so nen schnickschnack ned! ;-)
Du bist ein Vogel!
Annere Leut anmach und dann net mal mit der Sprache rausrücken. Arbeit mal an deinen Softskills, buddy.

Also? HK isses nicht?
Harley Benton vll.? :D
na ich habs doch schon gefühlte 21.387x geschrieben, einen BZ-7000.....alder babbsagg
 

bassilisk

Kompetenter Ansprechpartner
Bassix
ß7.776
Mag ja jetzt blöd klingen , und ich weiß ja nicht, wozu du das brauchst...
Wäre es kein Möglichkeit, die Sache umzukehren? Eine Oktave höher zu spielen und die untere dazuzufügen?
 
 

Oben Unten