SWR Paradise

Youth

Active Member
Bassix
ß17.138
Hoppla...

Ich hab mir ja da letztes Jahr auch was gegönnt...

20200430_200057.jpg

aus einem Verleichterungswahn heraus wollt ich sie gerade verkaufen...
Dann den Trace draufgestellt...
Hm... nana, die bleibt doch bei mir..
Anzeige sofort wieder gelöscht..
 
Zuletzt bearbeitet:

oldschool

Basstlerseele
Bassix
ß24.694
Ich finde es ja immer wieder witzig, was für ein Hype um technisch veraltete Lösungen entsteht... ich meine, zu ihrer Zeit waren das ja tolle Boxen, die auch schon recht leicht waren im Vergleich zur Konkurrenz, hatte selber mal 2Stück 2x12, aber man muss schon eingefleischter Fan sein, um die Geräte heute noch gutzufinden. Spätestens der Direktvergleich mit aktuellen guten Boxen ist da doch ernüchternd, es sei denn, man steht auf den miesen Wirkungsgrad, weil man den Amp aufreißen kann ohne dass es allzulaut wird.
 

DerGerät

Ist immer vor der Chef, im Geschäft
Bassix
ß4.244
Ich kann dich verstehen und ja ich find SWR Boxen geil. Ob ich die für immer haben werde? Bestimmt nich, bin knapp 30 und 1,90 groß. Da muss nicht alles ultra light sein, aber ja geil find ichs auch nicht das die so schwer sind.

Von Wirkungsgrad hab ich echt keine Ahnung, mich gerne berichtigen...
Die Goliath 3 hat laut Datenblatt(ja es sind nur Zahlen, heißt nich unbedingt was)
Frequency Response & SPL: 105 dB SPL @ 1W1M
(–3dB @ 40 Hz and 15 kHz)

Die fmc 4x10 haben lt webseite 103db bzw 104....
Sind also theoretisch gar nicht lauter?
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß47.266
Ich finde es ja immer wieder witzig, was für ein Hype um technisch veraltete Lösungen entsteht... ich meine, zu ihrer Zeit waren das ja tolle Boxen, die auch schon recht leicht waren im Vergleich zur Konkurrenz, hatte selber mal 2Stück 2x12, aber man muss schon eingefleischter Fan sein, um die Geräte heute noch gutzufinden. Spätestens der Direktvergleich mit aktuellen guten Boxen ist da doch ernüchternd, es sei denn, man steht auf den miesen Wirkungsgrad, weil man den Amp aufreißen kann ohne dass es allzulaut wird.
Das @Youth hier einen Hype startet kann ich nicht erkennen.

Wichtig ist das es laut genug geht.

Noch wichtiger als laut ist dass es gefällt. Ansonsten wäre die ganze Übung ja sinnlos.
Er hat Spass an seiner Box. Und das finde ich erst einmal gut.

Ich möchte ja nicht prahlen, aber ich habe jetzt so einige Boxen durch, darunter auch neuere und teurere.
Und leider muss ich sagen dass da doch so einiges an Konstruktionen dabei war die ich für ziemlich bescheiden halte.
Leicht und laut alleine bringt es nicht.
Dazu kommt das viele neuere Boxen relativ steril klingen, sprich zu sauber. Ältere dagegen wärmer.
So what?

Sbass muss es machen ... von daher gratuliere ich Member @Youth gerne zu seiner neuen Box :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:

DerGerät

Ist immer vor der Chef, im Geschäft
Bassix
ß4.244
Na mensch perfekt. Dann kannst du das ja super einschätzen von Wirkungsgrad.
Sind die Goliaths so viel leiser zu den Fmc?
 

jaco1972

Member
Bassix
ß15.227
Also ich habe die SWR Goliath III mit den PAS-Speakern sowohl als 4x10 als auch als 6x10 immer sehr gerne gespielt.
Ich habe in 2017 nach 25 Jahren aufgrund des doch hohen Gewichtes, gerade bei der 610, und wegen fehlender Ersatzteile, PAS-Speaker zu
FMC gewechselt.
Die FMC-Boxen mit den Neos sind einfach moderner und linearer abgestimmt.
Die Goliath III kommt einem im direkten Vergleich wärmer und runder vor.
Nach knapp 2 Wochen des Spielens hatte ich mich mehr als daran gewöhnt.
Die linearer Abstimmung ist eher ein Vorteil, gerade in ungünstiger Raumakustik.
Ich denke von der Leistung und vom Wirkungsgrad nehmen sich beide Boxen nicht viel!
 

Youth

Active Member
Bassix
ß17.138
Sbass muss es machen ... von daher gratuliere ich Member @Youth gerne zu seiner neuen Box :bier:
Hallo...

Danke Deep... ebenfalls :bier:
obwohl.. ich hab die Box jetzt eh schon über einem Jahr...


im letzten Proberaum (der aber wirklich SEHR schwierig ist) hatte ich etwas Probleme...sie lieferte E bis ca Gis nicht ordentlich ab... es war ein MERKLICHER Lautsärke-unterschied wenn dann eine Note darüber kam...
mit EQ musste ich so um die 40-50Hz um einige dB boosten...
zu Hause jetzt wieder passt das...

sooo schwer ist die nicht, also ich kann sie eigentlich locker mit 2 Händen tragen.. auch über Treppen.. (aber halt nix anderes dazu (und schon gar nicht den Trace oben drauf))


also einen Hype sehe ich jetzt auch nicht...
ich lobe die Box auch nicht in den Himmel oder so...

sie ist nun mal da...
mit dem Trace gibt sie einen (für mich) schönen Sound her... auch leise spielt sie schön warm, weich und bauchig, lässt den Tracesound zu...
hat in lauten Proben bisher locker genügt..

Ja, in meiner jetztigen Phase wär mir ein leichter, moderner Kombo -mit einer Hand tragbar- auch lieber...
aber den schweren Trace will niemand (nicht mal um unter 100 Euro, trotz Kult und UV) und die Box müsste ich wahrscheinlich auch verscherbeln...
(der Vorbesitzer hatte sie laaange in den Anzeigen, bevor ich mich erbarmte)

Deshalb, Rollbrett drunter und behalten...


was anderes:
hat jemand technische Daten oder ähnliches Wissen über diese Box (edit: Workingman´s 212)?
was ich bisher weiss:
BJ 95-99
Celestion Speaker
250W 8 Ohm
sagt die Seriennummer irgendwas aus? (ich hab eine eingestanzte... zweistellig niedrig)


lg Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

DerGerät

Ist immer vor der Chef, im Geschäft
Bassix
ß4.244
Das ist doch eine alte Swr, die workings sind ja die neuen, deine hat ja noch so ein uralt gitter wie meine goliath 2
Glaube schon das du eine Bigfoot hast
 

Chuck

MusicMan
Ich hab mich mit der Geschichte der SWR Anlagen nicht beschäftigt gehabt. Ich hatte immer wieder mal Testberichte gelesen nach denen das Zeug ziemlich gut sein sollte. Anfang der 00er Jahre hatte ich den geschätzten Kollegen @AchimII im Grünen kennengelernt welcher seinerzeit bereits den Dudepit unsicher machte. Da schlug die Nachricht von der nicht wirklich freundlichen Übernahme von SWR durch Fender ziemlich ein. Und die Information, daß der letzte Container mit preFender SWR Ware in Rotterdam angekommen sei machte die Runde. Ich sicherte mir meine Anlage aus diesem Bestand, vertrieben von den größeren Geschäften.
Workingman's wurden die Anlagen aus der Fender-Era genannt. Ob es schon früher SWR-Ware mit dieser Bezeichnung gab weiß ich nicht.
 

Youth

Active Member
Bassix
ß17.138
Hi...

bevor hier noch mehr "angenommen","gedacht" oder "gehört" wurde...

SWR auf Wikpedia

SWR - History auf der Fender Site

SWR - Vintage Products auf der Fender Site


kurz gefasst:
Steve W. Rabe gründete die Firma 1983
und verkaufte Ende 1997 an Daryl Paul Jamison (und gründete selbst Raven Labs)
Jamison verkaufte Mitte 2003 an Fender


1986/87 (-1990), die erste Box:
Goliath 4x10 + Horn

1987/88:
RedHead Combo

1990/91:
Baby Blue Combo

1994-1999:
Workingman´s 160 Combo

1994-2006
Workingmans 12 & 15 Combo

1994-97:
Henry Jr (4x8D

1994-1997:
Bigfoot (2x12)

1995-
Workingman´s 1x12T (bis 1996)
Workingman´s 2x12T (bis 1999)

1998-2003:
Big Bertha (2x15)

2002-2004:
Workingman´s Tower (8x10)

die neuen (quadratischen) Gitter wurden irgendwo 1996(bei den Pros) bis 1999 eingeführt...
 

Tomfisch

Basst!
Bassix
ß20.254
ich meine, zu ihrer Zeit waren das ja tolle Boxen, die auch schon recht leicht waren im Vergleich zur Konkurrenz, hatte selber mal 2Stück 2x12, aber man muss schon eingefleischter Fan sein, um die Geräte heute noch gutzufinden. Spätestens der Direktvergleich mit aktuellen guten Boxen ist da doch ernüchternd, es sei denn, man steht auf den miesen Wirkungsgrad, weil man den Amp aufreißen kann ohne dass es allzulaut wird.
Jein - ich hatte auch 2 Stück von den Workingsmans 2X12" und fand die z.B. am Genzbenz Shuttle extrem klasse. Aber es stimmt - der Wirkungsgrad war jetzt echt nicht so dolle. Dennoch: meine alte JM Audio mit ihren 2x12 plus 8er ist auch aus den 90ern und die nimmt es heute in Sachen Wirkungsgrad und Druck dicke mit anderen 2X12" moderner Bauart auf. Gut - die wiegt halt auch was, aber der Sound ist amtlich. Von daher sind die alten technischen Lösungen nicht immer modernen Lösungen per se unterlegen.
 

oldschool

Basstlerseele
Bassix
ß24.694
Von daher sind die alten technischen Lösungen nicht immer modernen Lösungen per se unterlegen.
Natürlich nicht, dazu wird heutzutage viel zu krass nur auf dem Preis produziert. Die Workingmans -insbesondere mit den PAS-Speakern-sind sicher immer noch bässer als 80% dessen, was so angeboten wird. Ähnlich ist es ja mit der Glock Double, lange Zeit eine Art Referenz. Sie sind aber nicht mehr "state of the art". Und klar kann man damit glücklich sein, wenn man entweder jung und kräftig ist oder einfach nicht den Mörderschalldruck braucht. Positiv betrachtet kann man da auch guten Sound für kleine Kohle abschießen, ich bin ja eh ein großer Freund von s/h. Nur möchte ich so ein Teil nicht mehr nachts um 3 nach dem Gig 50m bis zum Auto schleppen---das muss dann ja letztlich jeder für sich selber entscheiden...
 
 

Oben Unten