Tears in Heaven Solo- Bass NICHT die Jeff Berlin- Version ;-)

Detlev Gebers

Detlev Gebers

Detlev Gebers #bass
Bassix
ß5.774
Moin!
Hier mein erstes TAB zu dem großartigem Tears in Heaven von Eric Clapton.
Hat nichts mit der Interpratation von Jeff Berlin zu tun.

Vers/ Part 1

G|------------I--------6-------9-(slide)-11-----I----------------------------
D|------------I------------7-----------------------I----11----------------------
A|------------I--0---------------------------------I-----9----------------------
E|----0-2-4-I-------------------------------------I--------(Fill*)-------------

G|---------6-(slide)-7--7--6--4-------4-(hammer on)--6-4---------------------
D|----0------------------------------7------------------------------------------------------
A|--------------------------------------------------------------------------------------------
E|-------------------------------------------------------------------------0---------------


(B ) Part 2
G|--------------------14--14--14--16----I----13---------------------------------------
D|-------------------------------------------I-----11---------------------------------------
A|-------------------------------------------I-----------------------------------------------
E|----0----13---14------------------------I-----------------------------------------------


G|---------12---12---12---14----------I-----11----------------------------------------
D|---------11-----------------------------I-----11----------------------------------------
A|----12----------------------------------I------------------------------------------------
E|-----------------------------------------I------------------------------------------------

G|----15--16--18--18-(slide)-19--18--16-------------------------------------------
D|--------------------------------------------------19---18-------------------------------
A|-------------------------------------------------------------------------------------------
E|--------------------------------------------------------------0--0-----------------------


G|----16 (hammer on) -18---16--16----------------------------------------------
D|--------------------------------------------------19------------------------------------
A|---------------------------------------------------------0------------------------------
E|-----------------------------------------------------------------------------------------

Viel Spaß
Detlev Gebers
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß50.208
Sehr schöne Version und eigentlich wohl auch eine nette Location, aber wenn ich höre, in welcher Lautstärke sich das Publikum unterhält, läuft mir die Galle über...
Die meisten Musiker reagieren mMn viel zu verhalten (wenn überhaupt) auf solche Unverschämtheiten - es geht aber auch anders: Frank McComb bspw hat im Malteserkeller sehr deutlich zu verstehen gegeben, daß er mit dem Weiterspielen wartet, bis die Leute zuhören.
Sorry für das Threadjacking, aber da das bei Eurer Aufnahme so extrem auffällt, musste es mal raus :D
 
Detlev Gebers

Detlev Gebers

Detlev Gebers #bass
Bassix
ß5.774
Erst einmal vielen Dank für die Feedbacks und Kommentare. Das mit dem Publikum?! Einige wollen halt quatschen und nehmen Musik allenfalls als Hintergrundgedudel wahr, das im besten Fall eher leise ist ;-) War kein "Konzert", sondern ne Kneipensession. Interessanterweise hatten wir in der Band gerade eine Diskussion um die Frage, wie leise soll(te) man sein. Mein Standpunkt ist inzwischen der, dass man eben doch lauter rangehen sollte, dass man gehört wird, es sei denn, es wird Hintergrundmusik gewünscht. Aber noch viel schöner sind doch Fragen, ob man nicht auch mal was spielen könnte, wo Stimmung aufkommt ;-) Unter'm Strich find ich das aber alles nicht so schlimm. Wenn man nur vor "Interessierten" spielen würde, dann wären das in unserem Falle ja doch eher ganz, ganz wenige. Und in so ner Kneipe kommt auch schon mal der/ die eine oder andere und möchte, dass ich meine Gitarre leiser mache oder fragt nach was flottem ;-) Ich finde es heute enorm wichtig und lobenswert, dass es überhaupt noch Veranstalter/ Wirte gibt, die Livemusik in ihrem Laden zulassen und so unterstützen.
 
xroads

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß33.670
Sehr schöne Version und eigentlich wohl auch eine nette Location, aber wenn ich höre, in welcher Lautstärke sich das Publikum unterhält, läuft mir die Galle über...
Die meisten Musiker reagieren mMn viel zu verhalten (wenn überhaupt) auf solche Unverschämtheiten - es geht aber auch anders: Frank McComb bspw hat im Malteserkeller sehr deutlich zu verstehen gegeben, daß er mit dem Weiterspielen wartet, bis die Leute zuhören.
Sorry für das Threadjacking, aber da das bei Eurer Aufnahme so extrem auffällt, musste es mal raus :D
Du bringst da etwas durcheinander: wenn man ein Konzert veranstaltet, bei dem die Musik im Mittelpunkt steht, stimme ich Deinem Kommentar zu.
wenn man aber in einer Kneipe/Restaurant/Fest/etc. als Hintergrundmusik spielt, muss man sich mit so etwas arrangieren, oder solche Gigs nicht annehmen. Da ist es keinesfalls unverschämt, wenn Leute sich unterhalten.
 
 

Oben Unten