The Bassline Home


Fledermaus
Fledermaus
Well-Known Member
Bassix
ß18.888
ich freu mir ja schon so, bin endlich am Montag mal in Krefeld ;-) Meinen alten Ibanez mal frisch machen lassen. Und die Fledermaus mal kennen lernen :bier:. Habt ihr einen Bustiny vor Ort? So einen wollte ich schon lange mal antesten. cheers und bis Montag :D:bier:
Ja, der ist noch da. Aber auch nicht mehr lange. Wird Ende der Woche nach Norddeutschland geschickt zum Austesten.

BassLine_bustiny_5_32_cherry_03-768x512.jpg
 
bassonaut
bassonaut
Active Member
Bassix
ß1.896
Sehr geil war er! War überhaupt ein sehr schöner Besuch, danke nochmal @Fledermaus :bier: Tja von dem Bustiny bin ich echt schwer begeistert. Super bespielbar und den Sound fand ich klasse. Das war das erste Mal, dass ich einen 5er in der Hand hatte. Ein 4er war aber auch noch da. Beide toll :D So, jetzt muss ich erstmal ganz viel Lotto spielen...Morgen fahr ich nochmal hin, meinen Ibanez wieder abholen.
 
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Bassix
ß61.013
Einen Bustiny 5-string sollte man immer als Vorfùhrmodell am Start haben :opa:

Wùrde eigentlich ein sozusagen Custom Cw in Bustiny Maßen mit 2 Pickups gehen?
Die CW Form trifft zu fast 100% meinen Geschmack.
:gruebel:
 
  • Like
Reaktionen: fmm
Fledermaus
Fledermaus
Well-Known Member
Bassix
ß18.888
Nee, eben nicht. Die Form an sich ist ja exakt identisch. Nur geht das bei den verkleinerten Bodies nicht mit einem umlaufenden Radiusfräsung wie bei den großen Buster-Bodies. Da würde man ja die "Hörnchen" wegfräsen. Deshalb haben die Bustinies nur eine kleine Rundung an den Kanten und eben die Shapings vorne und hinten für die Ergonomie. 2 Pickups sind natürlich kein Problem. CW Busters sind ja immer mit einem Deckenholz - was beim Bustiny natürlich auch geht, aber man dann aufgrund des Shapings durch die Decke durchschleifen muss oder eben auf das Shaping verzichtet. Wird Zeit, hier nochmal das 90s Ursprungs-Buster Konzept des Sandwich-Bodies zu verfolgen. Also 2 Hölzer zu gleichen Teilen. Gerade bei Riegelahorn kann das geil sein, wenn man die obere Schicht dann bookmatched. Dann kann man Shapings machen wie man lustig ist, ohne dass man irgendwo durchschleift.
 
Folkomotive
Folkomotive
Well-Known Member
Bassix
ß14.581
Hi,

ich habe mal eine Frage an die Profis, es geht um den Bustiny mit dem Kopf-Hörer-Verstärker.


Ist es korrekt, dass es folgendermaßen ist:

Ich kann per Mini-Klinke Musik von meinem Handy aus einspielen und dann per Kopfhörer sowohl dieses Signal als auch mein Bass-Signal parallel hören?
D.h. ich kann unterwegs mit Minimal-Equipment spielen und auch zu Songs dazuspielen?

Und dann spezifisch an @Fledermaus:
Habt ihr Bustinys zum testen da?

Ich bin eigentlich 4-Saiter-Fan. Aber ich bin wirklich am überlegen mal bei so nem "Kleinen" Instrument ggf. nen 5-Saiter zu nehmen, der dann ein bisschen flexibler ist.
Derzeit habe ich nur 4er in EADG oder HEAD.

Aber die Lust zu Musikmachen kommt grade wieder und damit auch die Lust auf ein Instrument mit dem ich schon seit längerem liebäugle.
 
  • Like
Reaktionen: fmm

Fledermaus
Fledermaus
Well-Known Member
Bassix
ß18.888
Das ist völlig richtig. Die HA-1X-Variante hat einen zusätzlichen Aux-In, genau. Der HA-1 Kopfhörerverstärker ist mono, der HA-1X stereo - eben wegen Stereo-Playbacksounds. Mit den internen Gain-Regler bzw. den zwei Reglern regelt man die Ausgangslautstärke des Kopfhörerverstärkers - je nachdem wieviel Ohm die Kopfhörer haben, muss man da ein bisschen nachjustieren. Die Lautstärke vom Bass regelt das Volume Poti und die des Playbacks eben die Lautstärke des Abspielgerätes. Der Preamp des Basses lässt das Playback-Signal natürlich unangetastet. Durch den Preamp hat man ganz gut die Möglichkeit den Bass-Sound im Mix zu platzieren.

Momentan haben wir nur einen 30" 4er mit dem HA-1 hier. Ein 32"er 5er mit HA-1X ist in Produktion. Dauert aber noch ein paar Tage.
 
Folkomotive
Folkomotive
Well-Known Member
Bassix
ß14.581
Das ist völlig richtig. Die HA-1X-Variante hat einen zusätzlichen Aux-In, genau. Der HA-1 Kopfhörerverstärker ist mono, der HA-1X stereo - eben wegen Stereo-Playbacksounds. Mit den internen Gain-Regler bzw. den zwei Reglern regelt man die Ausgangslautstärke des Kopfhörerverstärkers - je nachdem wieviel Ohm die Kopfhörer haben, muss man da ein bisschen nachjustieren. Die Lautstärke vom Bass regelt das Volume Poti und die des Playbacks eben die Lautstärke des Abspielgerätes. Der Preamp des Basses lässt das Playback-Signal natürlich unangetastet. Durch den Preamp hat man ganz gut die Möglichkeit den Bass-Sound im Mix zu platzieren.

Momentan haben wir nur einen 30" 4er mit dem HA-1 hier. Ein 32"er 5er mit HA-1X ist in Produktion. Dauert aber noch ein paar Tage.

Dann vielen herzlichen Dank!

Würde dann mal einen Ausflug planen, wenn ihr einen 4er und einen 5er zum Vergleichen da habt. Egal welche Mensur, wobei ich den 5er schon auch wohl eher mit 32" spielen würde...
 
Folkomotive
Folkomotive
Well-Known Member
Bassix
ß14.581
Ich kann meinen letzten Beitrag wohl leider nicht bearbeiten:

@Fledermaus : Baut ihr denn ohne Auftrag so standardmäßig diverse Bässe zum antesten?
Ich wäre schon heiss, aber es ist halt noch bisschen was offen. z.B. 4- oder 5-Saiter. 30" oder 32". Außerdem würde ich vielleicht wirklich gern das Bodyholz live aussuchen, wenn das möglich wäre.

Wäre ENDLICH mal die Möglichkeit in den nächsten Monaten mal zu euch zu fahren.


Wie lang ist denn derzeit die Wartezeit, wenn man einen Bass bestellen würde?
 
  • Like
Reaktionen: fmm
Fledermaus
Fledermaus
Well-Known Member
Bassix
ß18.888
Immer wenn die Zeit es zulässt, bauen wir Instrumente für unsere Stocklist. Und die kann man austesten, ja. Diverse Bustinies sind gerade in Planung bzw. im Bau. Sobald was fertig ist, sag ich Bescheid.

Wir sagen immer 4 Monate Produktionszeit. Meistens geht es aber schneller. Das hängt immer davon ab, ob ETS mit der Hardware in den Knick kommt.
 
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Bassix
ß61.013
Ich kann meinen letzten Beitrag wohl leider nicht bearbeiten:

@Fledermaus : Baut ihr denn ohne Auftrag so standardmäßig diverse Bässe zum antesten?
Ich wäre schon heiss, aber es ist halt noch bisschen was offen. z.B. 4- oder 5-Saiter. 30" oder 32". Außerdem würde ich vielleicht wirklich gern das Bodyholz live aussuchen, wenn das möglich wäre.

Wäre ENDLICH mal die Möglichkeit in den nächsten Monaten mal zu euch zu fahren.


Wie lang ist denn derzeit die Wartezeit, wenn man einen Bass bestellen würde?
+1 :D

Sind eigentlich beim Buster CW auch verschiedene Mensurlängen möglich (30/32 Zoll)?

Preisunterschied Neckthru/Schraubhals?

Edith: Memo an mich: Fang mal an zu sparen, und nicht immer andere schöne Sachen zu kaufen :opa:
 
Zuletzt bearbeitet:
Fledermaus
Fledermaus
Well-Known Member
Bassix
ß18.888
+1 :D

Sind eigentlich beim Buster CW auch verschiedene Mensurlängen möglich (30/32 Zoll)?

Preisunterschied Neckthru/Schraubhals?

Edith: Memo an mich: Fang mal an zu sparen, und nicht immer andere schöne Sachen zu kaufen :opa:

Du kannst ja nicht einfach an jeden x-beliebigen Body eine andere Mensur dranbasteln. Alles verschiebt sich ja. Wenn alles von den Proportionen gleich bleiben soll, muss man auch den Body dementsprechend verkleinern. Wenn man z.B. die Brücke am selben Platz lässt, wandern ja automatisch die letzten Bünde weiter in den Body hinein und kommt nicht mehr dran. Deshalb ja auch das Konzept des Bustinies mit den verkleinerten Bodies passend zur Mensur. Generell kann man auch den Bustiny aus Bodyholz und Deckenholz wie beim Buster CW bauen. Allerdings haben wir hier wieder die Problematik, dass ein Body ein Shaping braucht - und dann schleift man durch die Decke durch. Und rund fräsen geht ja auch nicht. Hatten wir ja oben schonmal irgendwo.

Preise schreibe ich hier nicht rein. Jeder kann ja unsere Preisliste im Downloadbereich auf der Website einsehen. Da steht das alles drin.
 
Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Bassix
ß61.013
Ja, dass ist ja mein Dilemma :nix:
Ich liebe die Form und das shaping des Buster CW, aber auch die Größe des Bustiny.
Ich WEISS, ich bin ein schwieriger Fall. Aber es soll ja schließlich der letzte neue Wunschbass meines Lebens gekauft werden. Und mir ist bewußt, das ich drauf werde sparen müssen....

Also konkret einen etwas geschrumpften headless Buster CW mit 30/32 Zoll.
Das die Rundungen beim Bustiny nicht möglich sind, habe ich gescheckt.

Den preislichen Unterschied zwischen bolt on und neckthru hab ich auf der Preisliste nicht entdecken können :confused:

Ich werde die Tage mal mir alle wichtigen Parameter aufschreiben und ne Anfrage draus machen. :great:
 
  • Like
Reaktionen: fmm
 

Oben Unten