The Lakland-Home

Hen

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß49.033
Leute aus Lakland,

wie sehen euere EQ-Einstellungen aus? Was sind eure liebsten Positionen? Erzählt mal ein wenig... :-)


Bei sieht es wie folgt aus:
Deluxe 55-94 mit Bartolini Pickups und Elektronik

Neck
: Höhen etwas raus, Mitten neutral, Bässe minimal rein

Bridge single: Höhen neutral, Mitten (700Hz) leicht raus, Bässe hörbar rein

Bridge parallel: Höhen leicht raus, Mitten etwas mehr raus, Bässe leicht rein

Bridge Seriell: Höhen leicht raus, Mitten hörbar raus, Bässe leicht rein

Both: Höhen neutral, Mitten etwas mehr rein, Bässe leicht rein


Wie sieht es bei euch so aus?
Grüße Hen
 
MrRTF

MrRTF

TrisssBasss
Bassix
ß8.713
Da ich ja nur einen passiven DJ habe, kann ich mit EQ Einstellungen leider nicht aufwarten... aber ein Jazz Bass bringt ja per se auch schon sehr viele Klangvariationen mit sich! :-)

Für slap:
neck pu 100 / bridge 70-80 / tone 100

Finger style:
entweder beide voll auf, oder leichter Überhang beim bridge pu. Tone ctrl je nach Stilistik, meist aber recht weit offen.

Tapping:
Neck 50 / bridge 100 / Tone 100

Seit ich kürzlich einen Kasza gebaut habe, verwende ich diesen als outboard preamp für das Slapping. Da booste ich Bässe und Höhen ordentlich und bringe das ganze mit dem Vol Regler auf unity gain, um Ärger mit dem FOH zu vermeiden :-) das geht dann schon in die Miller Richtung, so vong Sound her.
 
Meypelnek

Meypelnek

... Bitte Tropfschale entleeren ...
Bassix
ß50.187
Tolle Bässe. Ich bin geradezu vernarrt in den 55-02/55-94er Sound 50% Single Coil/50% Humbucker. Den finde ich so druckvoll und trotzdem schön artikuliert. Leider hab ich noch nicht den passenden 55-02er gefunden und die 55-94er finde ich bei allem Respekt zu teuer für das was man dann letztlich bekommt. Aus dem Bauch heraus würde ich die bei einem 25% niedrigeren Preis verorten und das wäre ich auch bereit für eine Neuanschaffung zu zahlen.
 
  • Like
Reaktionen: Hen
Hen

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß49.033
Anhang anzeigen 360614

nice...

Aber ich bekomm das Bild nicht gedreht. Aber da kommen bei Bedarf noch mehr
Richtig geil! Sieht super aus! :great:


Tolle Bässe. Ich bin geradezu vernarrt in den 55-02/55-94er Sound 50% Single Coil/50% Humbucker. Den finde ich so druckvoll und trotzdem schön artikuliert. Leider hab ich noch nicht den passenden 55-02er gefunden und die 55-94er finde ich bei allem Respekt zu teuer für das was man dann letztlich bekommt. Aus dem Bauch heraus würde ich die bei einem 25% niedrigeren Preis verorten und das wäre ich auch bereit für eine Neuanschaffung zu zahlen.
Ist wirklich einer der brauchbarsten Sounds, die man im Rock/Pop-Buisness finden kann. Klingt tierisch gut, ein wenig tiefe Mitten dazu und ab geht's! :-)

Grüße Hen
 
oldschool

oldschool

Basstlerseele
Bassix
ß26.407
..dazu muss man dann aber in die US-"Originale" investieren; mein Japaner war doch arg steril im Ton und das wollte und wollte nicht bässer werden; dazu kommt der recht rustikale Body, da gibt es doch deutlich ergonomischere Designs, z.B. Spector.
Die PUs sind auch nicht gerade umwerfend, außer man steht auf diesen "Schlips und Krawatte-und-ja-nicht-auffallen" Sound der Barts. Dafür dann weit über 1000 Euro finde ich eher dreist, für das Geld gibt es z.B. bei Yamaha schon richtig gute Instrumente...
 
igsman

igsman

Well-Known Member
Bassix
ß33.541
Ich meine mich zu einem das mein Skyline keine Bartolinis hatte?! Wie Schlips und Krawatte war der auch nicht.
Der konnte eigentlich fast alles. Optisch mochte ich ihn nicht soooo sehr, aber seine Soundeigenschaften habe ich mir dennoch gern 2-3 Jahre als Hauptbass um den Hals gehangen.
 
Meypelnek

Meypelnek

... Bitte Tropfschale entleeren ...
Bassix
ß50.187
Die 55-02er und 55-94er haben seit geraumer Zeit keine Bartolinis mehr sondern die hauseigenen PUs und Elektronik. Da gibt es m.E. nichts zu meckern. Außer, wie erwähnt, ein VK von 4400 Euro in Deutschland (Station Music) für den 55-94er.
 
igsman

igsman

Well-Known Member
Bassix
ß33.541
Ok. Also qualitativ hätte ich nicht gewusst was am meinem Skyline zu verbessern gewesen wäre. Dem entsprechend finde ich die gebraucht Kurse derer sehr!!!!fair.
 
oldschool

oldschool

Basstlerseele
Bassix
ß26.407
...die Skyline sind auch durchaus noch nen Tick bässer als die von ESP gefertigten Japaner. Trotzdem heftig teuer, wenn ich die Preise mit anderen guten Asiaten vergleiche, zB. G&L Tribute, Yamaha BB7xx.
Aber ich will -bitte,bitte:hail:- hier niemandem seinen Bass schlechtreden. Letztlich ist kein Bass zu teuer, wenn er dem Eigentümer ein Lächeln ins Gesicht zaubert beim in die Hand nehmen!:mmmh:
 
SamagonMusic

SamagonMusic

Well-Known Member
Bassix
ß14.442
...die Skyline sind auch durchaus noch nen Tick bässer als die von ESP gefertigten Japaner. Trotzdem heftig teuer, wenn ich die Preise mit anderen guten Asiaten vergleiche, zB. G&L Tribute, Yamaha BB7xx.
Aber ich will -bitte,bitte:hail:- hier niemandem seinen Bass schlechtreden. Letztlich ist kein Bass zu teuer, wenn er dem Eigentümer ein Lächeln ins Gesicht zaubert beim in die Hand nehmen!:mmmh:
seh ich auch so.

ich vergleiche den lakland mit meinem Sandberg und muss sagen ich hab fast nichts auszusetzen. Klar, die Bridge könnte wertiger wirken. Ansonsten mit dem Sandberg gleichauf. Auch die Pu find ich gut. Funktioniert als pj besser als alle anderen die ich bisher hatte. Der j kann schon was.

gebraucht 1/2 Jahr alt hab ich 875 bezahlt. Also gebraucht ist der preislich schon interessant. Da kommt ein fender Performer auf nen gleichen Kurs, da fender drauf steht 😛
 
MrRTF

MrRTF

TrisssBasss
Bassix
ß8.713
News aus Lakland!
Es gibt ne neue Offset Serie, die mich zumindest optisch schon mal ziemlich anmacht! :-)
Hier mal ein Bild vom 55 OS
screenshot_20200914-222341_facebook-jpg.415315
 
 

Oben Unten