The Marleaux-Home: Consat, Votan & mehr!

pirat54

Well-Known Member
Bassix
ß10.976
Ich habe meinen Votan hier im Forum gekauft ohne je einen gespielt zu haben.
Tatsächlich haben die 2 ( mit S.Saemann und Benny Jud am Bass) oben von mir verlinkten Videos den Ausschlag gegeben und ich hab es bisher keine Sekunde bereut.
Abgesehen davon war ich mir sicher kein großes Risiko einzugehen, da ich vermute, dass der Wiederverkaufswert eines Votan ordentlich sein dürfte.
 

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.023
Dann hat es wie Faust auf Auge gepasst 😀 das ist doch gut
weiß nicht, diese Wiederverkaufsicht ist nicht meine...finde z.B. Das in der Coronazeit, also seit Mitte März der Gebrauchtmarkt hier deutlich zusammen geklappt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

HeGoe

Well-Known Member
Bassix
ß10.672
Die Gefahr eine Doppelposts in kauf nehmend: (siehe yamaha bb-club):
Ich habe meinen Votan XS 5Saiter mit meinem Neuzugang dem Yamaha BB1025X 5 Saiter verglichen. Beides mit den selben(!) gut eingespielten Saiten.
Würde mich sehr freuen, wenn ich eine Diskussion anregen würde:
 

Rqt

Well-Known Member
Bassix
ß12.023
Mich würde ja mal interessieren, wie du selbst die Unterschiede zwischen dem Yamaha und dem Marleaux siehst ,macht ja preislich einiges an unterschied
 

HeGoe

Well-Known Member
Bassix
ß10.672
@Rqt Die Unterschiede liegen vor allem im Spielgefühl - wenn du den Ton im Songverlauf richtig gestalten und formen willst, kannst du das bei beiden Bässen machen, aber beim Yamaha hörst du es halt nicht. :stolz: Das ganze kommt auf der Aufnahme wie erwartet nicht rüber, am Eich mit FMC wird der Unterschied deutlich.
Ich werde die Tage mal bei Marleaux anrufen und um einen Besuchtstermin bitten. Mich würde sehr interessieren, wie er den Bass einstellen würde - so intuitiv, wie ich es vom Mbass und jetzt auch vom Yamaha gewohnt bin, klappt es nämlich nicht zu meiner 100%tigen Zufriedenheit, nur 99% :zyklop: Das alles sind aber "Laborbedingungen" und hat mit Musizieren in der Band nicht viel zu tun. Hobby im Hobby mangels Zeit und Beständigkeit für Band.
Außerdem wohn ich 30 Minuten von Gerald entfernt und würde mich natürlich n Ast abfreuen, wenn ich da mal in Werkstatt dürfte. Erst recht wegen einem immer bestehenden Restrisiko einer Coronainfektion.
 
  • Like
Reaktionen: Rqt
 

Oben Unten