The Rickenbacker Home


Basspekoe
Basspekoe
...schon ein bißchen bassverrĂŒckt ;)
BeitrÀge
4.205
Lösungen
5
Ort
Seligenstadt
Bassix
ß282.209
Die Popel Schrauben, der Mechaniken mögen aber keine Routine ....
Will sagen....die Löcher nudeln schnell aus ....das sind ja keine Metallgewinde und die SchrÀubchen recht ungenau....
Wenn man es richtig macht, nudeln die auch nicht schnell aus. Zumindest nicht sooo schnell....
Wurde hier aber schon oft zum Thema gemacht...
 
doublesix66
doublesix66
.
Falls löten, kleben , föhnen... nicht zum erwĂŒnschten Erfolg fĂŒhrt, dann kauf doch einfach bei mir eine Rickenbacker Bass Mechanik ( noch 3 StĂŒck vorhanden) ! Mehr unter willhaben.at bzw.
 

AnhÀnge

  • 062_1371068070.jpg
    062_1371068070.jpg
    70 KB · Aufrufe: 24
AchimII
AchimII
Well-Known Member
BeitrÀge
193
Bassix
ß17.280
So, dank freundlicher UnterstĂŒtzung aus Österreich ist der rasselnde Ric jetzt wieder der rote Ric. Danke dafĂŒr!!!

Den alten Tuner nehm ich mir gelegentlich mal vor, mal schauen, mit welchem Verfahren von oben ich den wieder fest bekomme.

Die Holzschrauben zur Befestigung halten, aber das Problem kenne ich. Irgendwo liegen hier immer ein paar von den langen HolzdĂŒbeln rum, obwohl sonst eher die Gurtschrauben der Quell der Freude sind.

Bis demnÀchst

 
Uli_
Uli_
Well-Unknown Member
BeitrÀge
888
Ort
Kölner Bucht
Bassix
ß270.180
Ich hatte das Problem mit dem FlĂŒgel mal vor etlichen Jahren bei einem Billig-Bass. Da ich - zumindest damals - gleichzeitig an Uhrwerken bastelte, hatte ich aber sog. Vorsteckstifte in Stahl und Messing zur Hand, womit ich das Problem lösen konnte. Das sind konische Stifte in unterschiedlichen Durchmessern, die man im alten Uhrmacherhandwerk meist als Achssicherung verwendet, wo sie idealerweise so weit eingebracht werden, daß sie auf beiden Seiten der Achse etwa gleich weit herausragen. Die Arretierung wird dann dadurch erreicht, daß sie nach dem normalen Anschlag mit einem kleinen Hammerschlag festgetrieben werden, zumindest bei der Messingversion kann man dann die ĂŒberstehenden Enden leicht kĂŒrzen.
Wenn die FlĂŒgel der Bass Mechanik aus einer verchromten Messing-Legierung bestehen, könnte man sie mit dem Stift auch noch verlöten. Dazu wĂŒrde ich sie aber ausbauen, denn das muß ziemlich heiß werden, damit bei der Metallmenge das Lot vernĂŒnftig fließt.
 

AnhÀnge

  • vorsteckstift.jpg
    vorsteckstift.jpg
    24,8 KB · Aufrufe: 31

Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
BeitrÀge
4.534
Ort
Hanau
Bassix
ß226.182
Hi zusammen,
bin gerade auf der Suche nach einem 4001/4003er. Den 4003er entweder gebraucht oder neu. Aber sieht aktuell sehr schlecht aus mit angeboten. Weiß von euch vielleicht jemand was?

Habt ihr eine Meinung zu den beiden hier?

Danke im Voraus!
Standort : Ja.

Ok. da wĂ€re als erstes mal interessant wo genau "Ja" ist und man mĂŒsste sich die Bretter live ansehen.....
NĂ€chster Punkt: Was sollen sie kosten?
Da es 4001er sind aus 73 u. 74 kann die Preisspanne recht weit gehen....viele orientieren sich an Angeboten auf Ebay oder Reverb.....und denken
sie hÀtten den heiligen GRAL Zuhause stehen .....

Am besten Du klÀrst mal, was die Teile kosten sollen....vielleicht hat sich der Rest dann schon erledigt ;-)
 
Niklassdass
Niklassdass
Active Member
BeitrÀge
173
Bassix
ß3.870
Moin, ich mal wieder nach langer Zeit. Die Rickys sind derzeit echt recht teuer. Aber neulich war noch mal ein roter 4003er fĂŒr 1200 oder 1300 drin. War natĂŒrlich flott weg.
Also wenns nicht allzu pressiert: Warten auf ein gutes Angebot. Und natĂŒrlich nach Möglichkeit anspielen. Die HĂ€lse verschiedener Baujahre sind extrem unterschiedlich, gerade bei 4001ern. Von BaseballprĂŒgel bis Streichholz ist da fast alles ĂŒber die Baujahre vertreten. Vor ungefĂ€hr 1000 Seiten haben wir mal versucht (besonders natĂŒrlich Experte Oli Wan), die Halsprofile den Baujahren zuzuschreiben oder umgekehrt...

Oder zum Murrrrrpel-Meeting im Sauerland kommen und Ricks live befingern ;-)
 

Similar threads

 

Oben Unten