WAL

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.592
Also da habe ich mir ja letzte Woche diesen gebrauchten Wal-Bass gekauft. Ich kann euch nur sagen, falls ihr mal einen angeboten bekommt, schlagt zu! Der Wal klingt derart durchsetzungsfähig mit seinem ganz speziellen Sound, das ist der reine Wahnwitz!! Die Klangregelung verlangt nach einer ordendlichen Einarbeitungszeit, aber sowas habt ihr auch noch nicht gesehen. Die Poties erzeugen derart viele gute Sounds, dreht man bei einem gespielten Ton das Poti, so klingt es fast schon wie ein wahwah.. Dann hat er halt diesen ultra-trockenen Sound, der überall durchkommt. Ich bin begeistert! Wer nicht weiß, was ein Wal ist, kann ja mal hier gucken:
http://walbasses.homestead.com/index.html (die "Gallerie" ist Klasse!)
Viel Spaß und vieleicht kann ich ja noch jemand für Wal-Bässe begeistern?
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.667
...ich dachte WAL wäre so bekannt für Fretless Bässe, aber in der Gallerie sind ja auch jede menge bundierte Stücke dabei. Was muss man denn für soeinen Hobel hinlegen???
 
Zuletzt bearbeitet:

Shazam

Well-Known Member
Bassix
ß2.592
Also heute gibt's Wal nur noch bei Station Music (vorrätig) Leider liegt die Lieferzeit bei Bestellung so bei etwa 8-10 Monaten..
Neu ist sowas echt zu teuer, 5-saiter liegen bei etwa 3800 Euro.

Was kostet denn ein Dingwall? Ich denke mir mal, billiger sind die auch nicht. Listenpreise würde ich echt weder für WAl noch für Dingwall zahlen!
 
Oben Unten