Warum ist Ibanez charakterlos?

heinpete

heinpete

Well-Known Member
Bassix
ß17.719
Ich wiederhole mal mein absolut geniales Statement von Seite 7:

"Charakter" im Instrumentensinne würde ich so verstehen, dass der Grundklang eine ziemlich eindeutige Identifikation auch ohne Sichtung des Probanden erlaubt.

Boah war das gut :stolz:
...sehr brauchbare Definition. Ich erlebe das auch so zwischen meinem Rickenbacker 4001, dem Spector NS2-J5 und dem Sadowsky MV5. Der Rick ist schon sehr leicht identifizierbar vom Grundklang her, ebenso der Spector, hingegen ist der Sado im Vergleich zu den beiden anderen eher charakterlos...HiFi-Sound, wenn überhaupt ein wenig in Richtung FenderJ-Sounds, was ja wohl auch gewünscht ist. Je nach Situation (live, Studio) und Song-Charakter hat aber jeder der Drei seinen Platz.
 
II-V-I

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß7.061
er hatte aber auch eine eindeutige Ausstrahlung auf Frauen und einen schrägen Humor. Abgesehen davon war er einer der grössten Musiker überhaupt. Was mich beeindruckte, war dass er als Person sehr respektvoll und eher introvertiert war. Seine Bühnenpersona stand in ziemlichen Kontrast zu seiner Privatperson.
wie gesagt, die Songtitel erzählen es ja

It’s Gonna Be a Beautiful Night
With You
Wonderful Ass
The Lubricated Lady
Now
I Will
Push
My Little Pill
Rockhard in a Funky Place
Release It
Letitgo
Rebirth of the Flesh
One of Us
Orgasm
The Morning After
Love or Money
$
 
ttrumpett

ttrumpett

Jazzbass-Fan
Bassix
ß4.097
Welcher Bass ist ein richtiger Männer-Bass..???
Da fällt mir ganz sicher nicht in erster Linie ein Ibanez ein...😂
Vll. ein Prezi......?😉
 
 

Oben Unten