===Warwick-Base===


whitewater
whitewater
Well-Known Member
Bassix
ß71.699
Also, ich hatte ursprünglich überlegt, so für 500,- - 600,- könnte man vielleicht drüber reden, aber für mich hätt ich dann schon gern einen Steg-Pickup, und irgendwie bricht bei dem ganzen Warwick Durcheinander einiges an Preisen ziemlich ein, und dann warte ich selber lieber auf einen "hübscheren" ;-) Deshalb ja auch meine Frage oben, da ist 'ne Corvette in der Optik nach Esche mit 2pc Bridge unterwegs, heißt auch Standard und für den Preis den der Harburger Rocker haben will. Klingt mir reeller.
Im Zweifel hab ich selber aber Zeit. Und die Leute müssen halt selber bereit sein runterzugehen. Hier gabs ja einen Andy mit 'nem 5-String XL Slapper, der hätte mich auch gereizt, und ich wär neulich in der Gegend gewesen. Da wollte er noch über die 2k haben und hat auf mein Angebot für die Hälfte nicht mal geantwortet. jetzt war er bei 1450,- und ist ihn wohl losgeworden, sicher noch mal ein wenig niedriger, da hätte ich auch noch mal mitgeredet, aber in der Grössenordnung nicht blind remote.
 
Mümmelmann
Mümmelmann
Laut.... Leise.... Leise Scheise..... Laut !
Bassix
ß14.294
Also, 2014 habe ich zu meinem Untenstehendes erfahren (Die Seriennummer habe ich rausgenommen).
Er hat auch Tuner aus "West Germany"... Vermutlich ein ordentlicher Lagerbestand, damals... ;-)
Allerdings glaube ich trotzdem, er hat einen Wenge-Hals.
Ovangkol war da wohl gerade im Kommen.

anbei die Infos zu dem Bass ... :
Streamer Standard
4 saiter
Serial Number ........
Year 1999
Month März
Number ........
Neck Wood Ovangkol
Fingerboard Wenge Wood
Frets Bronce Warwick Frets
Nut Just a Nut II
Neck construction Bolt On
Body 3 pcs. Carolina Wood
Surface Burgundy Red OFC (Matte Oberfläche)
Pickups 1 passiver MEC Vintage Humbucker
Electronic passive MEC Electronic
Hardware Chrome Hardware
Made in Germany / 08258 Markneukirchen

Bei diesen Bass handelt es sich um einen der Streamer Standards
4 saiter die noch in Markneukirchen gebaut wurden, bevor die Produktion
von diesem Instrument nach China verlagert worden ist.
 

Anhänge

  • Rueckseite.JPG
    Rueckseite.JPG
    184,9 KB · Aufrufe: 22
  • Vorderseite.JPG
    Vorderseite.JPG
    204,7 KB · Aufrufe: 22
  • Seriennummer2.JPG
    Seriennummer2.JPG
    183,5 KB · Aufrufe: 23
whitewater
whitewater
Well-Known Member
Bassix
ß71.699
Sieht so aus. Deshalb ja auch die Einschätzung: Mehr Wert, als ein Rockbass (Wenge/Ovankol Hals, Messing Bünde, Made in Germany) Aber eben schon quasi als Proof of Concept für die Sparversion, nicht die Liga der "richtigen" Bolt Ons.
 
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Bassix
ß21.411
Ich denke deine 500 bis 600, - 20% da 4er und nochmal etwas weniger wegen der Macken im Korpus kommt dann wohl hin ;-)

ich muss mal in mich gehen, ob ich ihn wirklich verkaufe. Er klingt zwar cool, ist super leicht und gut bespielbar, bringt aber alles nix wenn er nur rumsteht…
 

Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
Bassix
ß91.916
Da hat sich der Ex-Kollege aus der Base hier aber ein heißes Gerät bauen lassen 8D

Ein geiles Teil :D Würde ich mir nicht so holen, aber hat was.
Gerade die Kopfplatte finde ich für einen 8 Saiter echt gelungen. Leider konnte ich D.O.D. 4 String nicht davon überzeugen ein Stahlgriffbrett anstelle des Ebenholzes zu nehmen. Das wäre dann zu 100% Chrom geworden.
 
Metalfist
Metalfist
schnell und böse
Ein geiles Teil :D Würde ich mir nicht so holen, aber hat was.
Gerade die Kopfplatte finde ich für einen 8 Saiter echt gelungen. Leider konnte ich D.O.D. 4 String nicht davon überzeugen ein Stahlgriffbrett anstelle des Ebenholzes zu nehmen. Das wäre dann zu 100% Chrom geworden.
Was mich bei ihm extrem fasziniert ist, dass er komplett furchtlos ist was Wiederverkauf betrifft.
Bei mir schwingt bei jeder Neuanschaffung ein wenig dieses "what if"-Verkaufsargument mit.
Ich kann das leider/gottseidank nicht ausschalten. Ich bin da sicherlich eher auf Sicherheit aus.

Und bei der Überlegung nach Exotentum:
Fretless (Wieviele Bässe am Markt sind Fretless? 5%?)
Fretless + Achtsaiter (liegt wahrscheinlich schon im Promillebereich)
Fretless + Achtsaiter + Warwick (wie wir wissen polarisiert Warwick durchaus unter Bassern)
Fretless + Achtsaiter + Warwick + Buzzard (Buzzard ist auch für eingefleischte Warwicker ein Exot)
Fretless + Achtsaiter + Warwick + Buzzard + Chrom (ok, das ich richtig konsequent und das Design ist richtig cool)
Fretless + Achtsaiter + Warwick + Buzzard + Chrom + Personalisierung (Spätestens hiermit ist es ein absolutes Einzelstück!)

Aber der Bass ist richtig gut gelungen. Ein tolles Gerät.
 
Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
Bassix
ß91.916
Was mich bei ihm extrem fasziniert ist, dass er komplett furchtlos ist was Wiederverkauf betrifft.
Bei mir schwingt bei jeder Neuanschaffung ein wenig dieses "what if"-Verkaufsargument mit.
Ich kann das leider/gottseidank nicht ausschalten. Ich bin da sicherlich eher auf Sicherheit aus.

Und bei der Überlegung nach Exotentum:
Fretless (Wieviele Bässe am Markt sind Fretless? 5%?)
Fretless + Achtsaiter (liegt wahrscheinlich schon im Promillebereich)
Fretless + Achtsaiter + Warwick (wie wir wissen polarisiert Warwick durchaus unter Bassern)
Fretless + Achtsaiter + Warwick + Buzzard (Buzzard ist auch für eingefleischte Warwicker ein Exot)
Fretless + Achtsaiter + Warwick + Buzzard + Chrom (ok, das ich richtig konsequent und das Design ist richtig cool)
Fretless + Achtsaiter + Warwick + Buzzard + Chrom + Personalisierung (Spätestens hiermit ist es ein absolutes Einzelstück!)

Aber der Bass ist richtig gut gelungen. Ein tolles Gerät.
Wer sich bei Warwick einen Customshop Bass ordert, denkt doch nicht mehr an den Wiederverkaufswert. Das ist dann ohnehin ein finanzielles Fiasko. Er ist konsequent und zieht es durch :great:

Absolut, exotischer geht eigentlich kaum, außer das ganze als 10 oder 12 Saiter :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Mümmelmann
Mümmelmann
Laut.... Leise.... Leise Scheise..... Laut !
Bassix
ß14.294
Ich auch und momentan sehe ich auch keinen Grund einen zu ordern. Stattdessen wird gemoddet bis der Bass passt. Außer ich fang plötzlich auch mit 8 Saitern an... Aber das sehe ich nicht kommen :D
Beim Bassic-Treffen in Rülzheim 2017(?) war ein Kollege mit nem 8-Saiter da, oder waren es 12...? Von Dean, meine ich.
Hat auf jeden Fall etwas.
 
Metalfist
Metalfist
schnell und böse
Gestern Abend - erster Auftritt seit März 2020 - dazwischen 1,5 auftritts- und großteils probefreie, lange Jahre:

Der Rockbass NT1 hat zwischenzeitlich einen 3band Glockenklang-Preamp spendiert bekommen, den ich gestern zum ersten Mal richtig ausfahren und zu unter Live-Bedingungen testen konnte.
Das Resultat war richtig gut und ich hatte einen echt fetten Sound. Da der Amp gestellt war (neuere Gallien Krüger Combo) hatte ich zur Sicherheit einen Eden WTDI mit, den ich aber gar nicht benötigt habe und auch nur minimal am Glockenklang anpassen musste.

Hat Spaß gemacht und das Upgrade hat aus einem guten Bass einen sehr guten gemacht.
Ich bin schwer begeistert!
 
 

Oben Unten