Whamola

Meph

Meph

New Member
Bassix
ß212
Olá a todos!!! Hallo an euch alle!!!

Ich spiele mit dem Gedanken mir eine Whamola zu bauen, nach den letzten gefühlten 35 Hausarbeiten sollte ich dafür ein wenig Zeit haben [:D]

Ich hatte mir dabei in etwa sowas vorgestellt:

http://www.youtube.com/watch?v=EDNJzHYdr-g&feature=related

Meine Frage an euch ist: hat jemand Erfahrungen mit einem solchen Instrument bzw. dessen Herstellung gemacht? Ich wäre sehr dankbar für jeden Tipp zu geeignetem Material, zu Dingen die zu beachten sind etc. pp.

Also, vielen Dank schonmal im Voraus [:-)]
 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Der Hals ist ein ALU U-Profil, alles andere ist da einfach rangeschraubt.
Das Teil sieht mir aus nach : VERSUCH macht KLUCH

OLI

Edith meint:
Doch eher ein Kastenprofil
 
Zuletzt bearbeitet:
Meph

Meph

New Member
Bassix
ß212
Oli: ja, dann werde ich mir mal so ein Teil besorgen, kostet ja fast nichts. Und alles weitere dann mal sehen
 
seele

seele

Active Member
Bassix
ß320
Also nur mal zum Verständnis: hier geht's im Prinzip ja nur um so etwas wie eine Elektro-Berimbau, oder?
Ich würde mir da wirklich eher das Prinzip der Magic Pipe abschauen. Einfach ein 40mm Stahlrohr in das du ohne Probleme Mechanik und Tonabnehmer einbauen kannst. Das Rohr als Grundlage hat den Vorteil, dass es wesentlich ergonomischer in der Hand liegt als irgendein anderes Stahlprofil.
 
seele

seele

Active Member
Bassix
ß320
So? Der einzige Unterschied ist, dass bei der Whamola die Töne gegriffen werden, wohingegen beim Berimbau der Steg (Stein) lose ist und mit der Hand verschoben wird. Schon auffallend ähnlich.
 
Meph

Meph

New Member
Bassix
ß212
Immer mit die Ruhe [:-)] HAbe mich erstmal nach Alu-PRoflen umgeschaut, für knappe 7 Euro gäbe es da schon was in meiner Größe. Und alles weitere plane ich noch grob, werde in den nächsten Wochen mal bei der Jugendwerkstätte vorbeischauen, die sind glücklich über alles was sie loswerden können. Vielleicht kann ich da sogar die Bohrarbeiten verrichten, mal sehen. Ich halte euch auf dem Laufenden [:-)]
 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Das Klavier hat schwarze und weisse Tasten.
Die Orgel hat schwarze und weise Tasten
Schon auffallend ähnlich?

OLI
 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Ich würde es so machen:
Irgendein passendes Kasten- oder Rundprofil, ein Ende Nuten, Rolle in die Nut, Achse durch,. Die Achse hält dann das ganze am Hals. Die Diagonale ist einfach ein Abstandshalter.
Ich glaube das Teil aus dem Video is mal wieder der Beweis, daß man auch mit wenig Geld viel erreichen kann, wenn die Phantasie ausreicht.
Als Werkzeuge würden wahrscheinlich eine Bohrmachiene, eine Stichsäge mit metallsägeblatt und eine ordentliche Feile reichen.

OLI
 
Meph

Meph

New Member
Bassix
ß212
Oli: ja, so in etwa hatte ich gedacht, wahrscheinlich werde ich es aber doch erst in ca. 2 Wochen angehen...
 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Gut Ding will Weile haben.
Sammel ruhig erst mal alles zusammen. TA und Mechanik günstig bei Ebay schießen.
Dann alles nebeneinander legen und erstma gucken, bissl die Phantasie spielen lassen, überlegen, was fehlt noch, wo muß ich was kaputt machen, Plan machen dann loslegen.

Ich glaube das Projekt hat mich ein wenig angesteckt, stecke aber grad in einem anderen drin. Bin grade am gucken und überlegen. Aber nächsten Winter....
Viel Spaß

OLI
 
Meph

Meph

New Member
Bassix
ß212
Momentan fehlt mir auch ein bisschen die Zeit und einig Werzeuge sowieso, kann also noch dauern bis ich überhaupt mit der genauen Planung beginne
 
Meph

Meph

New Member
Bassix
ß212
Bin zwar gerade auf nem Seminar in Naumburg (irgendwo bei Kassel), habe aber heute entdeckt dass der Dorfedeka eine erstaunlich gut ausgestattete Werkzeugabteilung besitzt, habe mir also erstmal nen neuen Körner besorgt (Alu sollte man ja nicht einfach so anbohren, hehe...) [:D]
 
 

Oben Unten