Wie gehts der LEFTY Gemeinde? :)

Kingpin

Kingpin

Well-Known Member
Bassix
ß6.744
Werte Gemeinde,

nachdem ich hier die letzten 2-3 Jahre inaktiv war und auch nur sporadisch und phasenweise Bass gespielt hab, hat es mich in den letzten Monaten wieder gepackt (man muss sich die viele Zeit zu Hause ja auch irgendwie vertreiben..) und da musste nun natürlich auch ein neuer Bass her, um die Motivation aufrecht zu erhalten. :D Da dachte ich, das ist doch auch ein guter Grund um sich hier mal zurückzumelden.

Ich hatte schon einige Jahre die Idee, noch einen günstigen 4-Saiter für Standard Tuning anzuschaffen (mein Maruszczyk Elwood ist normalerweise mit dicken Drähten auf C-Standard gestimmt). Da das Angebot für uns leidgeplagte Leftys aber ja nicht gerade groß ist und ich wie gesagt eh nicht allzu regelmäßig gespielt hab ist es aber bislang nicht dazu gekommen. Vor ein paar Wochen hatte ich dann den Ibanez Talman bei einem großen Kölner Musikhaus entdeckt und als dieser jetzt vor einer Woche lieferbar war hab ich direkt mal zugeschlagen. Tja, was soll ich sagen, ich bin wirklich baff, was man für 250 Euro mittlerweile so an instrumentellem Gegenwert bekommt. Saubere Verarbeitung (man muss schon sehr genau hingucken um ein paar kleinere Unsauberkeiten zu entdecken), super Sound (gerade für alles was in Richtung Rock geht), gute Bespielbarkeit (der Bass kam sogar nahezu perfekt eingestellt hier an). Der braucht sich wirklich nicht vor meinen teureren Bässen zu verstecken. Einziges Manko: Im Stehen ist das Teil ein wenig kopflastig, was bei der Korpusform und dem recht fetten Hals aber nicht unbedingt überraschend ist.. Und die aktive Elektronik hätte es für mich nicht zwingend gebraucht. Die tut zwar was sie soll und arbeitet auch weitestgehend ohne Nebengeräusche, aber da hätte ich eine passive Höhenblende bevorzugt. Naja, das lässt sich ja bei Bedarf noch relativ einfach ändern.

So, und da hier ja bestimmt nach wie vor "kein Bild, kein Bass" gilt, hier noch ein Foto:

20210424_124120.jpg
 
 

Oben Unten