Wireless statt Kabel


TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
6.588
Lösungen
4
Bassix
ß143.753
Ja, doch so teuer. Gute Funkstrecken kosten. Billig gekauft heisst hier zweimal gekauft. Ich habe seit 8 Jahren ein Sony DWZ 30GB. Durch die verschieden Sendemodi (narrow/wide) kommt es auch mit heutigem WLAN und Handystörfeuer sehr gut (=störungsfrei) zurecht und hat dabei lediglich 3ms Latenz. War damals ein recht teures Profisystem welches allerdings schon seit Jahren (leider) nicht mehr gebaut wird.

Allerdings würde ich mir überlegen, ob ein Wirelesssystem tatsächlich notwendig ist. Kein Wirelesssystem ist so gut wie ein gutes Kabel, selbst die allerbesten nicht. Wenn Du den ganzen Auftritt sowieso nur vor Deiner Box oder an einem relativ begrenzten Raum auf der Bühne klebst, ist ein Wirelesssystem völlig überflüssig. Wirelesssystems brauchst Du eigentlich nur, wenn Du auf der Bühne viel Aktion machst, ständig hin und her rennst oder eure Bühnen die Ausmasse von Stadionbühnen haben.
 
pitsieben
pitsieben
Bass 'n' Drums
Beiträge
10.529
Lösungen
2
Ort
Dortmund
Bassix
ß227.649
Ich habe seit Jahren das hier:
Tut was es soll, ist zuverlässig und funktioniert sogar auf netzwerkverseuchten Großbühnen.
Und wenn doch mal einer reinfunkt (passiert mir regelmäßig im Probebunker), Kanal wechseln und weiter geht's.
 
pitsieben
pitsieben
Bass 'n' Drums
Beiträge
10.529
Lösungen
2
Ort
Dortmund
Bassix
ß227.649
Ja, doch so teuer. Gute Funkstrecken kosten. Billig gekauft heisst hier zweimal gekauft.
Das stimmt sehr oft, aber hier nach meiner Erfahrung nicht. Selbst eine Tour mit fast 30 Dates konnte den Dingern nichts anhaben.
Letzte Woche habe ich die nach Monaten und fast tiefenentladen aus der Kiste gekramt, aufgeladen, 3 Std. Probe, alles gut.

Edith:
Wirelesssystems brauchst Du eigentlich nur, wenn Du auf der Bühne viel Aktion machst, ständig hin und her rennst oder eure Bühnen die Ausmasse von Stadionbühnen haben.
Auch hier würde ich mir einen Einspruch gestatten. Gerade bei Proben oder auf engen Bühnen feiere ich die Funke total, weil man nicht ständig auf Kabeln rumlatscht, oder sich verheddert.
Auf großen Bühnen ist der Vorteil schon so, wie du ihn beschreibst. Ist halt nett, mal zu dem Kollegen auf der anderen Bühnenseite rübergehen zu können, ohne die Bodentreter wie eine Tigerente hinter sich her zu ziehen... :nix:
 
Zuletzt bearbeitet:
disssa
disssa
Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Beiträge
3.938
Ort
DE
Bassix
ß137.194
Allerdings würde ich mir überlegen, ob ein Wirelesssystem tatsächlich notwendig ist. Kein Wirelesssystem ist so gut wie ein gutes Kabel, selbst die allerbesten nicht. Wenn Du den ganzen Auftritt sowieso nur vor Deiner Box oder an einem relativ begrenzten Raum auf der Bühne klebst, ist ein Wirelesssystem völlig überflüssig. Wirelesssystems brauchst Du eigentlich nur, wenn Du auf der Bühne viel Aktion machst, ständig hin und her rennst oder eure Bühnen die Ausmasse von Stadionbühnen haben.
Ja, das sehe ich auch so. Ich spiele 50/50 mit Kabel/Funke. Auch wenn ich nicht sooo der Action-Basser bin und nicht viel Auslauf brauche, stört mich jedoch oft das Kabel. Ich bekomme Stresspickel, wenn ich auch nur darauf trete. Komischerweise verdrehen sich die von mir genutzten Kabel ständig. Ich habe schon etliche verschiedene Kabel unterschiedlichster Hersteller/Preiskategorien ausprobiert, doch das Resultat ist immer gleich...
Ich nutze schon seit Jahren ein Line6 G50. Funktioniert super und ist zuverlässig.
 
VinceP
VinceP
Active Member
Beiträge
90
Bassix
ß8.163
Ich habe in einer einstreuungslastigen Umgebung mit einem Line6 relay schlechte Erfahrungen gemacht. Mein Favorit in dieser Preisklasse ist der t.bone GigA!
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
2.801
Ort
Hamburg
Bassix
ß204.899
Ich bewege mich beim Üben und Spielen auch meist garnicht vom Fleck. Seit ich vor langer Zeit bei einem Gig über mein Kabel gestolpert bin und nur mit Mühe nicht den Abflug gemacht habe, spiele ich nur noch kabellos.
 

BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Beiträge
3.847
Bassix
ß136.054
Vor allem wird da vom eigentlichen Thema zu weit abgeschweift

tenor.gif
 
stoneface
stoneface
There's someone in my head, but it's not me
Beiträge
2.386
Bassix
ß115.630
Ich hab seit Jahren das G30, zwei Sender (weil 2 Bässe) auf 1 Empfänger. Keine Probleme, lange Akkulaufzeit.
Der Grund zum Wechsel war auch, weil ich immer das Kabel unter den Füßen hatte, selbst ohne Äkschn.
 
Ochsenblut
Ochsenblut
Well-Known Member
Beiträge
3.775
Lösungen
1
Ort
Rhein-Main
Bassix
ß171.417
Warum Wireless etwas weiter reichen sollte als man normalerweise denkt:



Ich glaube nicht, dass Miley ein Problem damit gehabt hätte ganz ohne Top weiterzumachen, aber rot steht ihr auch gut. :bier:

Als Profi ist sie natürlich mit einem Kabel unterwegs, was weit hinter die Kulissen reicht.
 
bassmansemi
bassmansemi
Well-Known Member
Beiträge
6.766
Ort
DE
Bassix
ß102.199
Warum Wireless etwas weiter reichen sollte als man normalerweise denkt:



Ich glaube nicht, dass Miley ein Problem damit gehabt hätte ganz ohne Top weiterzumachen, aber rot steht ihr auch gut. :bier:

Als Profi ist sie natürlich mit einem Kabel unterwegs, was weit hinter die Kulissen reicht.

Respekt, das is nen Profi, einfach Jacket über die nackten Stellen und weiter gehts :-P was ich mich eher frage: wieso klingt die am Anfang wie nen Mann?
 
 

Oben Unten