Yamaha BB Bass Club - exklusiv alles zur BB Serie

HeGoe

HeGoe

Well-Known Member
Bassix
ß27.188
Der angekündigte Neuling ist soeben eingezogen:
IMG-20200903-WA0015-01.jpeg

Auf den ersten Metern können wir uns gut leiden. Freue mich auf das gemeinsame Wochenende und mehr :-)
 
HeGoe

HeGoe

Well-Known Member
Bassix
ß27.188
Könnte mir jemand mit einem BBNE2 behilflich sein und mal mit einem Multimeter prüfen, ob der Mid-Cut-Schalter an der sonstigen Masseverbindung anliegt? Ich habe zwischen allen Bauteilen, auch den einzelnen Saiten eine Verbindung, aber der Midcutswitch ist nicht zu kriegen. Auch nicht am Pin des abgezogenen Steckers.
20200904_233843.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
HeGoe

HeGoe

Well-Known Member
Bassix
ß27.188
Könnte mir jemand mit einem BBNE2 behilflich sein und mal mit einem Multimeter prüfen, ob der Mid-Cut-Schalter an der sonstigen Masseverbindung anliegt? Ich habe zwischen allen Bauteilen, auch den einzelnen Saiten eine Verbindung, aber der Midcutswitch ist nicht zu kriegen. Auch nicht am Pin des abgezogenen Steckers.
Anhang anzeigen 412703

Problem mit der lieben Hilfe von @Stratitis gelöst! Weitere Messungen sind nicht mehr nötig.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Sodele,

1024/2024 Pickup in den 414 gepackt.
Sieht nicht nur gut aus sondern klingt auch tatsächlich wesentlich(!) besser, danke für das Ermutigen @Noble .
Ich habe nur irgend was falsch verdrahtet, beide Pickups zusammen sind out of Phase :rolleyes: .
Doppelter Augenroller an mich, weil @Jogi68. noch beim Abholen des PUs erzählte, dass das einem Kunden passiert sei und ich noch dachte besser aufpassen.
Naja, löte ich die Tage um. Aber so klingt der Bass schon mal auf dem P viel tiefmittiger und drückender.
20200913_203549-01.jpeg
 
Noble

Noble

Stechrochendomestizierer
Ich habe nur irgend was falsch verdrahtet, beide Pickups zusammen sind out of Phase :rolleyes: .

Genau das gleiche war hier auch! Vernünftiger Schaltplan für das Ding bzw für die Verdratung am toggleswitch finden: no way! Evtl meinte Jogi auch mich;-).

BTW: mein BB 424x mit dem neuen PU steht ja in den Anzeigen. Falls jemand Bock hat diesen coolen Bass gegen einen 425x/nichtx zu tauschen: let me know!!! Auch ein 1025er mit Wertausgleich wäre denkbar für mich. Ansonsten bin ich mit dem Preis etwas runtergegangen.
 
Spacelook

Spacelook

Member
Bassix
ß1.282
Pickup vom BB2024 ist sogar verfügbar, kostet 74,90 Euro.
Hallo, ist es auch möglich einen Split-Coil (Prezi) 1025 oder 2025 zu erwerben?
Möchte meinen 425 ein wenig aufrüsten.
Ist mein Drittbass, spiele ihn gerne. Aber insgeheim ist er gegen meinen Fender JB Ultra und Spector Legend soundtechnisch echt unterlegen.
Zu mir: Ich bin der Klaus und lese diesen Thread schon länger mit und habe mich jetzt angemeldet.
Hatte jahrelang einen 81er BB300.
Gruß Klaus
 
Jogi68

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß38.780
Hallo, ist es auch möglich einen Split-Coil (Prezi) 1025 oder 2025 zu erwerben?
Möchte meinen 425 ein wenig aufrüsten.
Ist mein Drittbass, spiele ihn gerne. Aber insgeheim ist er gegen meinen Fender JB Ultra und Spector Legend soundtechnisch echt unterlegen.
Zu mir: Ich bin der Klaus und lese diesen Thread schon länger mit und habe mich jetzt angemeldet.
Hatte jahrelang einen 81er BB300.
Gruß Klaus

Check ich morgen mal! Willkommen im Club. :D
 
  • Like
Reaktionen: fmm
Martin Eggelsberger

Martin Eggelsberger

Slowrider
Bassix
ß7.429
Ich hab da mal ne Frage. Hat jemand von euch auch das Problem, dass die Saiten bei etwas (nicht viel) härterer Gangart auf die Magneten aufschlagen? (BB235) Das hört sich nicht gut an.
Nehm ich ihm nicht zuviel "Saft", wenn ich die PU´s runterdrehe? Meine anderen Bässe haben eingehauste PU´s (Humbucker?), da hab ich das Problem nicht. Saiten LaBella 0760M-B DT`Bass 1954.
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
So ein schöner BB1024 würde mich auch mal wieder reizen... Sollte jemand ein schönes Exemplar mit der Chrome-Plate loswerden wollen, PN!
 
UweBoll

UweBoll

Well-Known Member
Bassix
ß16.647
Super, Danke. Wie kann ich die Magnete versenken oder verkleben?

Am besten die PUs abschrauben, das Plastikgehäuse abnehmen und etwas als Distanz zwischen die Magnete klemmen (Stück Zahnstocher wenn sie weiter weg sollen, ansonsten Furnier, Pappe, je nachdem wie weit du die Magnete versenken möchtest). Dann Kappe wieder drauf und alles wieder anschrauben.
 
Jogi68

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß38.780
Am besten die PUs abschrauben, das Plastikgehäuse abnehmen und etwas als Distanz zwischen die Magnete klemmen (Stück Zahnstocher wenn sie weiter weg sollen, ansonsten Furnier, Pappe, je nachdem wie weit du die Magnete versenken möchtest). Dann Kappe wieder drauf und alles wieder anschrauben.

Genau so, wobei das klanglich einem runterschrauben des ganzen Pickups entspricht. Ich mach das trotzdem gerne, weil ich die Kappen gerne relativ dicht unter den Saiten habe.
 
Martin Eggelsberger

Martin Eggelsberger

Slowrider
Bassix
ß7.429
Vielen Dank für die Tipps, steht leider im proberaum, aber ich werd die PU´s einfach mal runterdrehen und schauen, was passiert.
 
  • Like
Reaktionen: fmm
Jogi68

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß38.780
Hallo, ist es auch möglich einen Split-Coil (Prezi) 1025 oder 2025 zu erwerben?
Möchte meinen 425 ein wenig aufrüsten.
Ist mein Drittbass, spiele ihn gerne. Aber insgeheim ist er gegen meinen Fender JB Ultra und Spector Legend soundtechnisch echt unterlegen.
Zu mir: Ich bin der Klaus und lese diesen Thread schon länger mit und habe mich jetzt angemeldet.
Hatte jahrelang einen 81er BB300.
Gruß Klaus

So, büschen gedauert. Es gibt nur noch den aus dem 1025, der dafür mit 130,- Euro ganz schön teuer ist - und eine Lieferzeit von ca. 16 - 20 Wochen hat...
 
  • Like
Reaktionen: fmm
 

Oben Unten