alter Ampeg SVT + 8 * 10'' Box

Distorson

Member
Bassix
ß268
Hallo zusammen!

Bei uns in Proberaumnachbarschaft, steht ein altes (sehr altes) Ampeg SVT-Topteil mit ebenso alter 8 mal 10er Box.
Dieses Basstürmchen steht nun zum Verkauf.

Ich habe mir die Geschichte heute Abend mal angesehen und probegespielt. Der Sound ist mehr als ordentlich und schweinelaut. War ja bei dieser Ausrüstung nicht anders zu erwarten...
Rein optisch hat das gute Stück schon bessere Zeiten erlebt, aber das war ja ebenfalls nicht anders zu erwarten.

Zum Zustand des Topteils:
Ein Potiknopf fehlt, ein Eingang hat einen häßlich lauten Wackelkontakt, an ein paar Stellen ist der Bezug (nennt man das so?) abgeschrammt, beim Benutzen der Boostschalter knistert es etwas (kann man da mit Kontaktspray ran?), wenn man die Hand auf das Top fallen läßt hört man das über die Lautsprecher (liegt an den Röhren oder?), die Röhren sind laut Aussage des Besitzers schon ein paar Jahre in Benutzung.
Nur nochmal zur genaueren Beschreibung des Topteils, und event das Alter besser schätzen zu können: es hat zwei voneinander unabhängige Kanäle mit jeweils zwei Eingängen (Bright + Normal). Der erste Kanal hat Volumen-, Bass-, Mitten- und Höhenregler und einige Boostschalter. Der zweite Kanal hat Volumen-, Bass- und Höhenregler und wieder ein paar Boostschalter. (Klingt total professionell wie ich das hier beschreibe [;-)] )

Die Box und ihr Zustand:
Die Box hat auch einige Spuren abbekommen, der Bezug ist vereinzelnd abgeschrammt, eine Griffschlaufe ist abgerissen, und der Bespannung hat ein paar Risse.
Bei den Rissen hatte ich am meisten Befürchtung, dass die Lautsprecher event. was abbekommen haben, einen Riss oder so. Leider kann man die Bespannung nicht abnehmen um nachzuschauen. So rein vom Höreindruck war da beim Spielen aber kein Flattern, Rasseln oder sonstiges Geräusch zu hören, welches da nicht hingehörte.

Nun ja, ausführlich genug würd ich sagen.
Jetzt auch endlich meiner Frage an Euch: Ist der Preis okay, zu hoch oder gar zu meinen Gunsten? Der Preis? Ach ja der Preis

-> 1000,-- Euro Verhandlungsbasis.

Interessiert bin ich auf jeden Fall, nach 6 Jahren mit einem 50 Watt Transistorcombo schreien mein Bass und ich quasi nach Veränderung...
Laßt von Euch hören.
Gruß Distorson.
 

morry

New Member
Bassix
ß240
bedenke, dass die röhrenwechsel ziemlich teuer sind und von profis gemacht werden sollten.
Ansonsten ist der preis für ein echts vintage gerät sehr sehr gut!
Kannst du die 8x10er irgendwie transportieren?
 

Baba

New Member
Bassix
ß264
Hi Morry

Es ist keine Zauberkunst ein paar Röhren zu wechseln!!![;-)]

Du kaufst einfach ein paar neue Röhren,müssen natürlich auch die Richtigen sein und dann werden sie einfach eingesetzt!!!

Das einzige wo man drauf achten sollte ist,daß man nicht mit den bloßen Fingern an die Röhren packt!!![;-)]
Ein staubfreies Tuch reicht da vollkommen aus!!![:-)]

@Distortion

Vielleicht kannst Du ihn ja noch ein wenig drücken,bei 1000 VB !!!
Dann hast Du die neuen Röhren wieder raus!!![;-)][:D]

Mit bassigen Grüßen
Baba
 

Distorson

Member
Bassix
ß268
Moin!

Besten Dank für Eure Antworten!
Ich habe die Anlage nochmal mit Gitarre getestet und konnte keine häßlichen Geräusche ausmachen!
Dann habe ich das auch gleich klar gemacht! Den Preis habe ich noch auf 850,- Euro drücken können! Sollte wohl für einen Satz neue Röhren reichen schätze ich ;-)

Wie oft sollte man eigentlich die Röhren wechseln?

Nun ja, um 18 Uhr ist heute "Geldübergabe" und dann habe ich mir zwei Schlagzeuger organisiert, die helfen mir dann die Box + Topteil zu tragen (eine Treppe rauf, dann 100 Meter über den Hinterhof und wieder eine Treppe runter. Sollte zu schaffen sein.)

Und dann beginnt heute ja heute die Kieler Woche! Also ne Menge Bands und ordentlich was los in der Stadt... Wer also noch nichts vor hat ;-)

Gruß Distorson.
 

morry

New Member
Bassix
ß240
Naja, wer schon so einen geilen Amp hat (ich spiel auch ampeg, ich weis was ich sag) sollte doch wohl auch mal ein bisschen geld in einen professionellen röhrenwechsel investieren, damit man auch den vollen sound und die volle lautstärke des amps ausnutzen kann. Röhrenwechsel ist in der vostufe kein problem, in der endstufe würde ich es als laie bei solchen starken amps nicht selbst machen!

Viel spaß mit dem ding! Pass gut drauf auf!
gruß
morry
 

Distorson

Member
Bassix
ß268
Hi!
Also ich habe gestern ein paar Stunden mit meinem neuen Amp verbracht, gespielt und am EQ gedreht.
Was mir ein bißchen Sorgen bereitet, sind die Geräusche die der Amp von sich gibt, wenn man zum Beispiel mit der Hand das Top berührt. Klingt so ein bissel als wenn die Röhren locker sitzen würden. Reine Vermutung, ich kenne mich da (noch) nicht aus. Ich hatte es ja schon bei meiner ersten Beschreibung (ganz oben) erwähnt, aber beim längeren Spielen fällt es halt schon ziemlich auf, so wird zum Beispiel auch das Lüftergeräusch übertragen(auch nur eine Vermutung), so gibt es halt auch wenn der Bass komplett leise gedreht ist, ein regelmäßig an- und abschwillendes Brummen...
Und bei höheren Lautstärken mit ordentlich Bass, wenn also das Topteil ein bissel durchgeschüttelt wird, hört mein ein leichtes Klirren (wenn der Ton verstummt).
Liegt das Geräschübertragen des Top zur Box nun an den Röhren???
Ich weiß es macht so oder so Sinn die Röhren bald zu wechseln, aber erstmal ist ja das Geld weg...
[:O!] Gruß Hendrik.
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Ob für einen kompletten Satz Röhren die rausgehandelten 150 Euro reichen ist allerdings die Frage. Ich glaube eher nicht [:-(]
 

mEphiSto

New Member
Bassix
ß200
Moin,

also Du kannst mal bei www.tubetown.de schaun. Dort gibt es günstige Electro Harmonix Röhren und da sollten 150? schon fast reichen, soviel ich weiss *g*
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Für Originale Mesa-Boogie reichts jedenfalls nicht aber das ist ja auch kein muss. Wieviel und welche Röhren hat denn so ein SVT?
 

jvsquier

New Member
Bassix
ß0
Moin Kollegen,
kann da Werner nur recht geben... Lass den Schnick Schnack mit den Röhren Gurus und dem handselektierten Kram. Investier lieber in einen Techniker, der Dir Deinen Amp einstellt. Er wird gut eingestellt mit "normalen" Röhren besser klingen, als mit teuren, die Du einfach reinwirfst.
Und wenn Du die handselektierten von einem guten "Röhrenguru" überarbeiten lässt, hast Du sicherlich noch mehr Spaß dran.
Ob der Aufpreis (der Röhrenguru.....) aber "preis-wert" ist, ist reine Einstellungssache.

Bässte Grüsse,

JVSquier
 

jazzmattezz

Well-Known Member
Bassix
ß41.448
ausserdem ist die Anlage jetzt noch mal 12 Jahre älter geworden und somit noch mal interessanter :D
ich mach mir schon mal einen Termin in 12 Jahren für eine nochmalige Nachfrage.
 
Oben Unten