Ampeg as Ampeg can be...

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von Mik75, 26. Oktober 2018.

  1. Mik75

    Mik75 Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.339
    Hi!
    Heute heisst es: Ampeg as Ampeg can be!
    In diesem Video teste ich, wie dicht das kleine Classic Analog Bass Preamp Pedal an das Original (in diesem Fall ein SVT-II Pro mit SVT-810E) herankommt.
    Und ich war sehr überrascht!
    Für‘s Aufnehmen, oder als Preamp für verstärkerlose IEM Setups wirklich eine top Wahl!
    Vorab vielen Dank für´s Gucken, und bässte Grüße!
     
    StoneH, Tomtom, joe.wa und 12 anderen gefällt das.
  2. AndiBar

    AndiBar Mein Name ist Hase.

    Bassix:
    ß3.878
    Kann mir das Video nicht ansehen aber wäre das nicht besser bei "Tests" aufgehoben mit entsprechender Titelanpassung?
     
    Mik75 gefällt das.
  3. Mik75

    Mik75 Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.339
    Mangelt es an Zeit, oder funktioniert es nicht?
    Nun, ein Test ist es nicht wirklich. Ich spiele beide Setups vielmehr kurz im Vergleich an, mit meinen „Lieblingssounds“.
    Aber falls es hier falsch aufgehoben ist, kann es natürlich gerne verschoben werden! ;-)
    Bässte Grüße!
     
    AndiBar gefällt das.
  4. AndiBar

    AndiBar Mein Name ist Hase.

    Bassix:
    ß3.878
    Hehe bin auf Arbeit in einer Telefonkonferenz.. werde es nachholen :-)

    Edit: Gesehen und für gut empfunden :-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2018
    Flobert und Mik75 gefällt das.
  5. BassMann

    BassMann Well-Known Member

    Bassix:
    ß641
    Cool...Danke :great:
     
    Mik75 gefällt das.
  6. FMC

    FMC Bassboxenmanufaktör

    Bassix:
    ß93.335
    Schönes Video! Ich habe den SVT II P Preamp und das in dem Video verwendete Pedal bei mir im Vorführraum. Man bekommt es wirklich fast identisch hin. Für mich ist das völlig ausreichend um Boxen auf Ampeg Verträglichkeit zu testen. Leider hat das Pedal keinen True Bypass, das würde ich gerne nachrüsten. Im Off Modus klaut es Sound.
     
    Mik75 gefällt das.
  7. Mik75

    Mik75 Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.339
    Danke fürs Gucken und eure Kommentare!
    Ich hatte mal in zu lauter Umgebung, und mit zu wenig Zeit das SCRDI Pedal getestet, da war mein Eindruck von der Preamp Sektion schon recht gut. Aber nach ausführlichen Test muss ich echt sagen, dass dieses kleine Teil ein „waschechter Ampeg“ ist!!! ;-)
    Laut Ampeg Produktbeschreibung ist das Pedal mit „True Bypass“ ausgestattet.
     
  8. FMC

    FMC Bassboxenmanufaktör

    Bassix:
    ß93.335
    Spiel doch mal in Deine DI Box pur mit dem Bass rein und dann hängst Du den ausgeschalteten Ampeg mal dazwischen.
    Ich habs nicht ausgehalten und hab mir einen richtigen True Bypass mit einem kleinen externen Schalterkasten realisiert.
     
    uncool sam und Ray Mahogany gefällt das.
  9. Mik75

    Mik75 Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.339
    Ok, das habe ich noch nicht versucht.
    Allerdings ist das Bypass Feature (oder dessen Fehlen) für mich persönlich nicht entscheidend.
    In meinem IEM Setup ist der Preamp immer an.
    Ich finde z.B. das Fehlen eines von außen zugänglichen Batteriefachs, oder der Mini-Dipswitch zum Anpassen des Eingangspegels erwähnenswert, da es manch einen stören könnte. Aber für 79,- muss man diesbezüglich wohl den ein oder anderen Kompromiss eingehen.
    Soundmässig finde ich das Teil jedenfalls Bombe. Auch im Vergleich zu meinem geliebten EBS MicroBass II. :-)
     
    BassMann gefällt das.
  10. Mik75

    Mik75 Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.339
    Danke Dir! ;-)
     
  11. TheBug

    TheBug Mehr Bässe weniger Kilos

    Bassix:
    ß83.188
    wird der preamp denn etwas dirty? ich hab den mal gehabt aber zu meiner Schande dann in meinem Tauschwahn nicht ausgiebig getestet....
     
    Mik75 gefällt das.
  12. Mik75

    Mik75 Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.339
    Dirty wird er nicht. Wenn zu hoch ausgesteuert, verzerrt er einfach, und das ziemlich unschön.
    Aber die Gainreserven sind ausreichend, und alle meine Bässe klingen damit super! Aber eben clean.
    Wenn Du es angerotzt haben möchtest, kannst Du Dir den Ampeg „Scrambler“ dazu gönnen, oder Du kaufst gleich das SCRDI Pedal, das den Preamp mit dem Verzerrer und einem guten DI Ausgang kombiniert.
     
  13. deeptone

    deeptone Well-Known Member

    Bassix:
    ß74.465
    Ich bin mit meinem SCR DI sehr zufrieden. Den Scrambler benutze ich aber wenig bis gar nicht.
    Ist aber eh Geschmackssache.

    Wer Ampeg Sound für wenig Geld möchte sollte ihn ausprobieren

    Zumal der SCR DI wirklich praktisch ist. Man kann Quellen anschliessen u. über Kopfhörer üben.

    Ich mache das häufig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2018
    Mik75 gefällt das.
  14. Mik75

    Mik75 Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.339
    Das SCRDI ist schon ein tolles Pedal!
    Aber als „Swiss Army Knife“ habe ich ja den MicroBass II. ;-)
    Der Classic Analog Bass Preamp ist für meine Anforderungen genau das richtige!
    Was auch erstaunlich ist, ist wie gut der Pre auf Dynamik reagiert, bspw. auf unterschiedlich starken Anschlag.
    Für 79,- EUR ist das echt ein absoluter Schnapper!
     
    TomW und deeptone gefällt das.
  15. deeptone

    deeptone Well-Known Member

    Bassix:
    ß74.465
    Ampeg SCR-DI … das US Army Knife :D
     
    Flobert gefällt das.
  16. Isso

    Isso Well-Known Member

    Bassix:
    ß10.320
    Wenn du wüsstest was der Ami so als Messer als Ausrüstung hat :O!xx(

    Würdest du es noch ehr Russen Army Kinfe bezeichnen. Mit dem Ding kann man wenigstens noch nen Bären erlegen. Die Ami Gurke taugt nur zum verlieren :D
     
  17. TomW

    TomW Heroes

    Bassix:
    ß62.457
    Schöner Vergleichstest, @Mik75 :great: ... da könnte ich ja glatt wieder mal Appetit auf einen Ampeg bekommen - und sei's nur die kleine Kiste ;-)... und: wir beide haben das selbe Lieblings-Shirt :bier:
     
    Mik75 gefällt das.
  18. deeptone

    deeptone Well-Known Member

    Bassix:
    ß74.465
    @TomW

    Du hast deinen ja verkauft :rolleyes:

    … hol dir einen SVT 3pro.

    Es geht auf lange Sicht eh nicht ohne Ampeg ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2018
    TomW und Mik75 gefällt das.
  19. Mik75

    Mik75 Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.339
    Vielen Dank! ;-)
    Nun, das Leben ohne Ampeg ist möglich, aber wenig sinnhaft. ;-)
    Und das Shirt ist tatsächlich, wie das Cover der Platte, eine Design-Ikone!
     
    deeptone und TomW gefällt das.
  20. Mik75

    Mik75 Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.339
    Da muss ich Dir völlig recht geben!
    Ohne Ampeg ist nicht schön. ;-)
    Den SVT-III Pro habe ich lange Jahre gespielt. Ein wirklich waschechter, wenn auch sehr cleaner, SVT!
     
    deeptone und TomW gefällt das.