Amps die den Sound nicht färben


energy
energy
One Trick Pony
Beiträge
6.676
Ort
DE
Bassix
ß185.406
Beim E-Bass sind Verstärker und Box Teil des Instruments. Dementsprechend sind sie am Klang beteiligt und sollen es auch sein.
 
Realdeal
Realdeal
Kurpalzbasser
Beiträge
3.652
Bassix
ß95.508
Da würde ich empfehlen mit dem Besteck einfach in Ruhe zu testen. Es kann passieren das die Kombi neutraler Amp plus Preci eher zu Gähnattacken statt Rock n Roll führt, fand aber Preci plus Markbass immer cool. Ausprobieren!

Ja, mal schauen werde mir demnächst mal was bestellen und Zuhause testen.
Denke bestell mal den T900 von Eich. Mal probieren wie der so klingt über die Tecamp.
 
Rhino-
Rhino-
Purist
Beiträge
8.145
Lösungen
1
Ort
Südniedersachsen
Bassix
ß413.480
ich bin von Tec Amp / Eich geheilt.
Mag jeder denken wie er mag, aber mein Tiger 400 (super verarbeitet, alles tippitoppi, qualitativ über jeden Zweifel erhaben, keine Frage) hatte irgendwie ...mhh, wie soll ich es sagen.... Keine Eier gehabt.
Guter Amp, sicher, aber mir zu glattgebügelt. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber so stell ich mir einen guten HiFi-Verstärker vor. Und nein, ich will keine Zerre, oder sowas, aber für mich hat ein MB mehr Punch. Ich will aber keine Glaubenskriege vom Zaun brechen, Geschmäcker sind ja verschieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Realdeal
Realdeal
Kurpalzbasser
Beiträge
3.652
Bassix
ß95.508
ich bin von Tec Amp / Eich geheilt.
Mag jeder denken wie er mag, aber mein Tiger 400 (super verarbeitet, alles tippitoppi, qualitativ über jeden Zeifer erhaben, keine Frage) hatte irgendwie ...mhh, wie soll ich es sagen.... Keine Eier gehabt.
Guter Amp, sicher, aber mir zu glattgebügelt. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber so stell ich mir einen guten HiFi-Verstärker vor. Und nein, ich will keine Zerre, oder sowas, aber für mich hat ein MB mehr Punch. Ich will aber keine Glaubenskriege vom Zaun brechen, Geschmäcker sind ja verschieden.

Jo, hab keinen Plan wie die Eich Amps klingen.
Die Soundbeispiele im Netz gehen aber in die Richtung die ich suche. Zudem ist das T 900 Teil schön klein und leicht.
Hab ja noch den Ashdown abm, geiler Amp klingt aber wie halt ein Ashdown klingt.
Schon etwas Soundfärbend.
Ich glaube Beate hat recht, eigentlich müsste der Eich in die Richtung gehen.
Mal schauen leider hat Session in Walldorf nichts von Eich, werde bei Thomann schauen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
5Bässer
5Bässer
Well-Known Member
Beiträge
4.377
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß120.833
Jo, hab keinen Plan wie die Eich Amps klingen.
Die Soundbeispiele im Netz gehen aber in die Richtung die ich suche. Zudem ist das T 900 Teil schön klein und leicht.
Hab ja noch den Ashdown abm, geiler Amp klingt aber wie halt ein Ashdown klingt.
Schon etwas Soundfärbend.
Ich glaube Beate hat recht, eigentlich müsste der Eich in die Richtung gehen.
Mal schauen leider hat Session in Walldorf nichts von Eich, werde bei Thomann schauen müssen.

Ich spiele den Tecamp Black Jag (der mit dem Drive-Poti), der absolut nicht langweilig klingt, deutlich neutraler als Mesa, nicht so klinisch wie der GloKla. Der neutralste im positiven Sinne war ein Kustom KXB500, absoluter Purist, an dems nicht viel zu regeln gibt, der hat mir sehr gut gefallen, sogar etwas besser als der Tecamp, ist aber auch Geschmacksache. Ist schon lange eingestellt und gebraucht kaum zu erhalten. Ich such grad einen, falls jemand einen hat. Eich würde ich auf jeden Fall zum Antesten empfehlen.
 

Rhino-
Rhino-
Purist
Beiträge
8.145
Lösungen
1
Ort
Südniedersachsen
Bassix
ß413.480
Markbass ist in meinen Ohren nicht "neutral". Die klingen gut, vor allem bei Fretless- oder Kontrabass, aber färben schon. Die Referenz ist da immer noch Glockenklang - Eier hin oder her.

ich denke mal den Hauptanteil am sogenannten "Markbass-Sound" machen die MB Boxen. An meiner 2 x10" Eigenbau Box mit EBS Speakern klingt der MB komplett anders. Ob besser oder schlechter ist dann Geschmackssache. aber ist ja auch wurscht....
 
  • Like
Reaktionen: Doc
Doc
Doc
Egal wie, der Sound muss stimmen!
Beiträge
839
Lösungen
1
Bassix
ß20.689
Die oben genannten Amps, zumindest die meisten, kann man sicherlich als relativ neutral bezeichnen. Aber wie auch @Rhino- schreibt, die Box macht den Ton. Bei der Suche nach einem möglichst unverfälschten Sound, sollte immer auf beide Komponenten geachtet werden. Anhören und wenn es gefällt, zugreifen.
 
Realdeal
Realdeal
Kurpalzbasser
Beiträge
3.652
Bassix
ß95.508
Ich glaube meine Tecamp Box L810 ist schon recht neutral.

Die Markbass Class D Teile haben mir beim testen überhaupt nicht gefallen. Ist halt Geschmackssache.
 
Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.683
ich suche einen Amp/ Topteil das ziemlich neutral den Sound meines Basses wiedergeben kann.
Eine dumme Frage: Warum willst du das? Aus deiner Frage lese ich aus, dass du das noch nie gehört hast. Stimmt's? Wie bist du überhaupt auf diese Idee gekommen? Was willst du damit bezwecken?
 
dereinevogelda
dereinevogelda
Geruchstempel der Abartigkeiten
Beiträge
10.440
Lösungen
2
Ort
dem Taunus
Bassix
ß282.221
Markbass ist in meinen Ohren nicht "neutral". Die klingen gut, vor allem bei Fretless- oder Kontrabass, aber färben schon. Die Referenz ist da immer noch Glockenklang - Eier hin oder her.
Da wär ich dabei. Aber Eier haben die Glocks. Man sollte nur den Gain mal auf 3 Uhr stellen und minimal Tiefmitten rein (2mm reichen schon fast). Machen nur die meisten nicht. Warum auch immer.
 
Realdeal
Realdeal
Kurpalzbasser
Beiträge
3.652
Bassix
ß95.508
Eine dumme Frage: Warum willst du das? Aus deiner Frage lese ich aus, dass du das noch nie gehört hast. Stimmt's? Wie bist du überhaupt auf diese Idee gekommen? Was willst du damit bezwecken?

Naja, mein Ashdown abm hat einen eigenen Klang und dem entsprechend hätte ich gern was mehr HiFi mässig klingt.
 
Silverchord
Silverchord
Well-Known Member
Beiträge
850
Bassix
ß40.683
Naja, mein Ashdown abm hat einen eigenen Klang und dem entsprechend hätte ich gern was mehr HiFi mässig klingt.
Für mich tönt das nach: Ich suche einen Klang der nicht nach Ashdown abm klingt. Kannst du genauer beschreiben, wie es klingen sollte. Anders gefragt, was sollte anders sein. Wo soll der Unterschied liegen?
 
M
MarcDür
Active Member
Beiträge
160
Ort
Rosenheim, Obb.
Bassix
ß9.759
ich bin von Tec Amp / Eich geheilt.
Mag jeder denken wie er mag, aber mein Tiger 400 (super verarbeitet, alles tippitoppi, qualitativ über jeden Zweifel erhaben, keine Frage) hatte irgendwie ...mhh, wie soll ich es sagen.... Keine Eier gehabt.
Guter Amp, sicher, aber mir zu glattgebügelt.
Dem kann ich nur zustimmen!
SWR soll doch auch ziemlich hifi - mäßig klingen....
 
 

Oben Unten