Auftrittsmöglichkeiten für neue Bands mit kleinem Repertoire

Mister Mo

Mister Mo

Well-Known Member
Moin, Hart- und Weichwurstfreunde :D

Meine Band existiert erst seit ein paar Monaten, wir sind bislang vor allem vor Freunden aufgetreten. Das Repertoire ist noch sehr klein, und natürlich spielen wir noch nicht wie Profis.

Wo – vor allem in Südhessen und im nördlichen Rheinland-Pfalz – gibt es Auftrittsmöglichkeiten für Leute wie uns, die nur voller Lampenfieber ein paar Stücke spielen wollen und dann die nächste Band auf die Bühne lassen?

Für Akustikfreunde fand ich etwas, aber wir machen eben elektrisch Krach.
 
Carabas(s)

Carabas(s)

Well-Known Member
Bassix
ß7.065
Ich weiß jetzt nicht genau aus welcher Ecke Du kommst, aber falls Du in der Nähe der Bergstraße HP/HD kommst, dann hätte ich vielleicht ein paar Tipps zu den lokalen Sessions, die ich zum Teil selbst organisiere. Nähere Infos gerne per PN.
 
Mister Mo

Mister Mo

Well-Known Member
Ich weiß jetzt nicht genau aus welcher Ecke Du kommst, aber falls Du in der Nähe der Bergstraße HP/HD kommst, dann hätte ich vielleicht ein paar Tipps zu den lokalen Sessions, die ich zum Teil selbst organisiere. Nähere Infos gerne per PN.
Wir sind in Darmstadt - gar nicht mal zu weit.
 
Carabas(s)

Carabas(s)

Well-Known Member
Bassix
ß7.065
Schau mal, wird von mir (und ein paar Kollegen) organisiert. Vielleicht ist das was für euch:
a5_blue-png.155122
 
kemm47

kemm47

Well-Known Member
Bassix
ß41.840
Hi @Mister Mo: ich komme aus Dieburg, also ganz aus Deiner Nähe. Bei der von Dir benannten Location in Reinheim musst Du allerdings als Eigen-Veranstalter agieren (incl. Versicherung, GEMA etc.). In Weiterstadt beim Kulturbahnhof ist quasi Open-Stage - also keine Kohle für Euren Gig! Location ist aber schön!
 
Der_Schroeder

Der_Schroeder

Well-Known Member
Bassix
ß16.443
Wir hatten auch mal einen Auftritt selbst organisiert, daher kann ich sagen, dass die Gema-Gebühren nicht so wahnsinnig viel waren.
Die richten sich ja wohl hauptsächlich nach Raumgröße und Publikumsgröße. Daher gings. Da wir auch den Getränkeverkauf organisiert hatten
(Angemietete Räumlichkeit, keine Kneipe), konnten wir noch einen kleinen Überschuß für die Bandkasse erzielen. Ist dann natürlich einiges an Arbeit und viiiel Organisation.
 
kemm47

kemm47

Well-Known Member
Bassix
ß41.840
Nachtrag zur von Mister Mo angesprochenen Location in Reinheim: EINTRITTsgelder (abzüglich GEMA etc.) für die Band; Getränkeverkauf etc. macht das Lokal - sprich Gewinn vom Getränkeverkauf landet nicht bei der Band! Dafür müsst Ihr allerdings auch keine Miete/Strom etc. bezahlen........
 
Michiagi

Michiagi

Well-Known Member
Bassix
ß91.849
Und wer tritt als Veranstalter auf und bezahlt die GEMA
Für eine einmalige Veranstaltung in kleinem Umfang kann man sich das sparen... Private Party, nur Freunde anwesend und der Eintritt ist eine freie Kollekte... falls überhaupt mal jemand fragt;-) Wir hatten das auch schon... war alles voll easy und entspannt mit dem netten Suisa Herren.
 
Mister Mo

Mister Mo

Well-Known Member
Ganz konkret: für private Veranstaltungen – dazu zählen auch Hochzeiten – zahlt man nichts an die GEMA.
 
Bassascha

Bassascha

OrBASSmus
Bassix
ß19.782
Gude,
die goldene Krone in Damrstadt, da geht eigentlich immer was. Einfach mal anschreiben.
Dann hätte ich noch Locations in Worms anzubieten in denen ich auch schon mal auf der Bühne stand:
Kanal 70
Funzel
BB on The Rockzz
Taberna
Schwarzer Bär


Grüße ;-)
 
 

Oben Unten