Bandinfo

astro

Active Member
Bassix
ß246
Da ich gerade dabei bin, ein Bandinfo zusammenzustellen, würde ich ganz gerne wissen, was Ihr bei Eurem reingeschrieben habt - optimal wäre es natürlich, ich könnte mal eines sehen.
Bisher habe ich vorgesehen:
- Bandname
- Website
- Ansprechpartner
- Bandmitglieder (Vor+Nachname, Instrument, Geburtsdatum)
- Band-Beschreibung (recht kurz - Gründung, seit wann wir Musik machen, daß 3 von uns schon früher in den gleichen Bands gespielt haben)
- Musikrichtung. Hier stockt es gerade ein wenig...
- vertragliche Bindungen/GEMA

Ein Bandfoto wäre wohl nicht schlecht, haben wir aber - noch - nicht. Sollte man wohl ändern?

Sonst irgendein Input?
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Hallo astro,

ich denke du hast du wichtigsten Punkte schon aufgeführt. Meiner Meinung sollte ´ne Bandinfo übersichtlich sein, aber alle elementaren Dinge beinhalten. Von mir ´n paar kurze Bemerkungen:

- Band-Beschreibung .... daß 3 von uns schon früher in den gleichen Bands gespielt haben
---> Das halte ich für überflüssig, ihr wollt doch die "heutige" Band an den Mann bringen.

- Musikrichtung. Hier stockt es gerade ein wenig...
---> ??? Das verstehe ich jetzt nicht. Versuchst du den Stil / die Musikrichtung zu definieren den/die ihr spielt? Das sollte auf jeden Fall rein.

- vertragliche Bindungen/GEMA
---> Hat meiner Meinung hier nichts zu suchen. Ist eher was für einen Vertrag, sofern ihr mit Verträgen arbeitet.

Ein Bandfoto wäre wohl nicht schlecht, haben wir aber - noch - nicht. Sollte man wohl ändern?
---> Aber HALLOOO !!! Am besten ein "professionelles" Foto, kein selbstgemachtes.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Ulli.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: telebass

Hallo astro,

ich denke du hast du wichtigsten Punkte schon aufgeführt. Meiner Meinung sollte ´ne Bandinfo übersichtlich sein, aber alle elementaren Dinge beinhalten. Von mir ´n paar kurze Bemerkungen:

- Band-Beschreibung .... daß 3 von uns schon früher in den gleichen Bands gespielt haben
---> Das halte ich für überflüssig, ihr wollt doch die "heutige" Band an den Mann bringen.
Das stimmt. Allerdings besteht die Band in ihrer aktuellen Besetzung halt noch nicht so lange und hatte auch erst einen Auftritt. Damit soll nur zum Ausdruck gebracht werden, daß die Formation recht stabil ist. Schließlich laufen viele Terminvereinbarungen ja eine ganze Weile im Voraus (aktueller Anlass: Bewerbung um einen Auftritt beim Hamburger Hafengeburtstag Anfang Mai).

Zitat:
- Musikrichtung. Hier stockt es gerade ein wenig...
---> ??? Das verstehe ich jetzt nicht. Versuchst du den Stil / die Musikrichtung zu definieren den/die ihr spielt? Das sollte auf jeden Fall rein.
Natürlich _muss_ das rein. Ich empfinde das aber als extrem schwierig, vielleicht geht das von "außen" besser? Next Horizon, eine Band von einem aus diesem Forum, würde ich z. B. als "Independent/Alternativer-Rock mit starkem Perl Jam-Einschlag" bezeichnen - und jeder wüßte wohl, was gemeint ist. Das schaffe ich bei uns nicht. Bisher habe ich da stehen (IMHO noch nicht besonders toll):
"Rock. Das recht breites Spektrum eigener Songs umfasst Crossover, Punk und einige eher ?softe? Balladen. Einflüsse sind sicherlich Rage Against The Machine, Red Hot Chili Peppers und ?? (irgendwas normal-rockiges)."

Zitat:
Ein Bandfoto wäre wohl nicht schlecht, haben wir aber - noch - nicht. Sollte man wohl ändern?
---> Aber HALLOOO !!! Am besten ein "professionelles" Foto, kein selbstgemachtes.
Werden wir wohl so schnell nicht ändern können. Immerhin sind auf der Website ein paar Bilder.

Zitat:
Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
Jeder Input hilft weiter.
 

Burnman

New Member
Bassix
ß240
Also aus der erfahrung von veranstalltern hast du eigentlich schon alles angegeben was notwendig ist...

was noch sehr interessant wäre sind die hp daten und diese natürlich moeglichst aktuell und songs zum download die euren stil in etwa darstelln!

also ich würd z.b. keine band buchen wenn ich nicht wüßte wie sie klingt...
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: Burnman

Also aus der erfahrung von veranstalltern hast du eigentlich schon alles angegeben was notwendig ist...

was noch sehr interessant wäre sind die hp daten und diese natürlich moeglichst aktuell und songs zum download die euren stil in etwa darstelln!

also ich würd z.b. keine band buchen wenn ich nicht wüßte wie sie klingt...
hp daten finden sich im Punkt "Website" ;-)

Also wenn ich schon eine Bandinfo verschicke, ist da selbstverständlich auch eine Demo-CD mit (max.) 3-4 Tracks bei. Zusätzlich können die sich gerne noch unsere Website angucken und sich da weitere Eindrücke verschaffen und Songs runterladen. Wenn jemand E-Mail bevorzugt, ist da natürlich das Bandinfo als PDF dran und der Link auf die Homepage drin.
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Hallo astro,

noch mal ´ne Bemerkung zum Thema "Musikrichtung". Wenn ich es richtig verstehe (ich hab jetzt versäumt das mal auf eurer hp nachzulesen), dann macht ihr kein Cover sondern eigene Sachen. Ich geb zu, dass macht die Sache deutlich schwieriger. Anders herum, als Coverband hat man es da wesentlich einfacher seinen Stil allgemein verständlich zu beschreiben.

Was mir an den von dir gebrachten Beschreibungen des Stils nicht gefällt, ist die Auflistung von populären Bands die repräsentativ für den Stil sind, den ihr spielt. Das erklärt dann zwar dem geneigten Laien, Veranstalter oder sonst wem, ziemlich gut wie ihr klingt, steht aber prinzipiell im krassen Gegensatz dazu, dass ihr euer völlig "eigenes" Ding durchzieht. Es besteht die Gefahr dass man als Klon von XYZ abgestempelt wird. Aber bitte, dass ist natürlich meine absolut persönliche Meinung, die aber meines Erachtens dadurch gestärkt wird, dass ihr ja sowieso Demo-CD´s gemeinsam mit der Bandinfo herausgeben wollt.

Gruß

Ulli.
 

Ibanez

New Member
Bassix
ß240
Ich hab schlechte Erfahrungen damit gemacht, dass man nur die HP-Adresse angibt, wo man Songs erst runterladen muss.
Da gibts viele Veranstalter die sich gar nicht die Zeit nehmen (können) um erst noch auf die Suche nach der Musik, der Band deren Info er in den Händen hält gehen zu können.
Besser von Anfang an ein Demo mit einem ansprechend gestalteten Cover beilegen. Das kostet zwar etwas mehr, dafür hat man auch gleich ein Mini-Album, das man an den Gigs verkaufen kann (vernünftige Qualität vorausgesetzt). Damit gleicht man den Mehraufwand für die Infomappe auch wieder aus.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: Ibanez

Ich hab schlechte Erfahrungen damit gemacht, dass man nur die HP-Adresse angibt, wo man Songs erst runterladen muss.
Da gibts viele Veranstalter die sich gar nicht die Zeit nehmen (können) um erst noch auf die Suche nach der Musik, der Band deren Info er in den Händen hält gehen zu können.
Besser von Anfang an ein Demo mit einem ansprechend gestalteten Cover beilegen. Das kostet zwar etwas mehr, dafür hat man auch gleich ein Mini-Album, das man an den Gigs verkaufen kann (vernünftige Qualität vorausgesetzt). Damit gleicht man den Mehraufwand für die Infomappe auch wieder aus.
Sehe ich eigentlich genauso, wobei ich allerdings bei einem "Album" für Fans alle existierenden vernünftigen Aufnahmen raufpacken würde, während eine Veranstalter-CD nie mehr als 3 bis maximal 4 Aufnahmen enthalten sollte. Wenn die noch mehr hören wollen, sollen sie dann auf die Homepage gehen.

@telebass: Dein Hinweis bezüglich eigener Songs/Musikrichtung ist natürlich korrekt, werde mir da noch was überlegen.

Das mit der CD sehe ich genauso - ich würde nie nur auf die Homepage verweisen, außer, eine Anfrage per E-Mail würde ausdrücklich gewünscht. Den _zusätzlichen_ Hinweis auf die Website halte ich aber trotzdem für wichtig, weil man auch mit ihr einen gewissen Anspruch verdeutlichen kann. Ich bin mit unserer zwar noch nicht so wirklich zufrieden (insbesondere mit den Texten, News & Newsletter fehlen noch), trotzdem dürfte die bereits in der Aufmachung besser als 80% der Websites anderer Bands sein.

Hier noch mal mein aktueller Stand komplett:

Zitat:
Website
http://www.twohotminutes.com
Ansprechpartner
Sönke Goldbeck
Augustenburger Ufer 6
22049 Hamburg
0179 597 6881
soenke@twohotminutes.com

Bandmitglieder
Florian Dieckmann (Drums, 26.05.1980)
Sönke Goldbeck (Bass, 02.11.1976)
Thorsten Rohloff (Gitarre, 16.08.1976)
Gerrit Schillag (Vocals, 16.06.1978D

Die Band
... existiert in ihrer heutigen Form seit Ende 2003. Alle machen bereits seit Beginn der 90er Jahre Musik; Gerrit, Thorsten und Sönke spielten bereits gemeinsam in verschiedenen Bands. Wir wissen, was wir tun und sind pflegeleicht.

Musikrichtung
Rock. Das recht breite Spektrum eigener Songs umfasst Crossover, Punk und einige eher ?softe? Balladen. Einflüsse sind sicherlich Rage Against The Machine, Red Hot Chili Peppers und ?? {irgendwas normal-rockige, eventuell die Beispiel-Bands komplett streichen}.

Programm
Es können mehr als 60 Minuten mit eigenen Songs bestritten werden. Die Ergänzung um Cover-Songs ist kein Problem (im aktuellen Repertoire u.a. Material der Red Hot Chili Peppers, Rage Against The Machine, Blink 182, The Offspring)

Vertragliche Bindungen/GEMA
Es bestehen keinerlei vertragliche Bindungen, keiner der eigenen Songs ist bei der GEMA gemeldet

Bandfoto
 
Zuletzt bearbeitet:

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß968
jep... und was veranstalter auch imemr sehr interessiert ist ein stage rider und ein technical rider.. wer setht wo, welche anschlüsse braucht die band, welche mikros sind von nöten, gibts spezielle wünsche beim licht etc...

greets, d.

 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: ichon the T

jep... und was veranstalter auch imemr sehr interessiert ist ein stage rider und ein technical rider.. wer setht wo, welche anschlüsse braucht die band, welche mikros sind von nöten, gibts spezielle wünsche beim licht etc...
Stimmt, wo Du's sagst... habe ich schon mal bei irgendeiner Band gesehen, wir sind da zwar nicht sonderlich anspruchsvoll, aber könnte man ja durchaus trotzdem ergänzen. Licht brauchen wir (noch) nicht, zumindest nicht als Regieanweisung.
Stage Rider: wo steht wer und
Technical Rider: was braucht wer (Anschlüsse)
- ist das so korrekt?
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß968
ja... wenn ich heute nacht zu hause bin schick ich dir mal nen link zu unserem techrider, den unser mischer gemacht hat.. da steht so die standardkonfiguration für ne 5 mann band mit 2 gitarren, drums bass und sänger(in) drinnen..

der stagerider sollte wohl sowas sein, "wo steht wer" und wo sollten die monitore stehen, welcher amp steht wo etc, damit sich die techniker ihr zeug so auf der bühne hinlegen können, wie sie es am schluss brauchen...(ist meist ein kleines shemabildchen was ich bis jetzt so gesehen habe). sowas haben wir bis jetzt allerdings nicht, da sich eh keiner die mühe macht die bühne für uns umzubauen.. wofür gibts denn bitte lange kabel :-)

greets, d.
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Exakt. Insbesondere nicht bei dem Gig, für den wir uns nächste Woche mal bewerben werden (eine kleinere Bühne auf dem nächsten HH Hafengeburtstag) - die würden uns für eher versnobbt halten, wenn wir da mit exakten Positionierungwünschen für die Monitorboxen kommen würden... bei unserem letzten gig hatten wir _keine_ Monitore und wenn man sich das Video anguckt/hört, hat unser Sänger trotzdem ordentlich gesungen - nur der Background passte nicht so recht, but who cares.
Trotzdem wäre eine kurze Auflistung der technischen Anforderungen vielleicht nicht ganz so sinnlos - ich benötige z. B. im Zweifelsfall nur eine DI-Box usw.
 

Ibanez

New Member
Bassix
ß240
Als Ergänzung zum Rider:
Immer nützlich sind zusätzliche Informationen wie zum Beispiel:
- Wasser auf der Bühne, Handtücher, usw.
- Spiegel im Backstage (wenn nötig... mit Frauen in der Band unverzichtbar [:D])
- Anforderungen an die Technik (Grösse Mischer, bevorzugte Marken usw.)
- Vermerk, dass der Rider teil des Vertrags ist (sehr nützlich bei dubiosen Spielorten)

z.B.:[URL]http://www.phunkophonic.ch/Rider Funkoph2004.pdf[/url]
 

Ibanez

New Member
Bassix
ß240
Na ja überdimensioniert... schliesslich sind wir auch 8 Personen [:D]
Der Rider stellt normalerweise den Idealfall dar. Dass alle Anforderungen erfüllt werden kann ich in 90% der Konzerte gar nicht erwarten. Man kann aber dem Veranstalter und seinem Technischen Team die Vorbereitungsarbeit massiv erleichtern. Wenn einige Anforderungen nicht erfüllt werden können, kriegt man nämlich meistens einen freundlichen Anruf vom Veranstalter und man kann über alles Reden.
Ich habs bis jetzt noch nie erlebt, dass eine Bühne so ausgesehen hätte wie auf unserem Rider.

Und Anforderungen ans Monitoring zu stellen hat meiner Meinung nach gar nichts mit "Versnobbt" zu tun. Ich halte ein vernüftiges Monitoring mitunter für das Wichtigste was man zu klären hat. Von der Seite des Techniker genauso wie von der Seite des Musikers.
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten