Bassbox selber bauen?


TheBass
TheBass
Well-Known Member
Beiträge
7.117
Lösungen
4
Bassix
ß158.771
Wie gesagt, wenn es die Box auf dem Markt noch nicht gibt, ein besonderes Design etc. dann lohnt es sich evtl. Aber da würde ich auch an nichts sparen und auf kompromissloses einzigartiges Design setzen. Jedoch eine Box nachbauen, die Hans z.B. schon seit Jahren im Programm hat und dabei auch noch Geld sparen zu wollen, lohnt sich definitiv nicht. Schon gar nicht, wenn man sie später evtl. auch noch mal wieder verkaufen und nicht quasi verschenken möchte (bzw. muss).
 
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.272
Ort
DE
Bassix
ß30.873
Wo steht eigentlich, dass er Geld sparen möchte?

Reicht es nicht aus, einfach Lust aufs Basteln und Bauen zu haben? Gerade eine 1x10er ist doch ein hervorragendes Projekt für einen ersten Versuch.

Zu der Box hat man dann sicher auch ein ganz anderes Verhältnis als zu einer gekauften Box, auch wenn sie nicht perfekt ist.

Selbstbau nach Bauplan, finde ich vollkommen legitim, wenn man Bock drauf hat…
 
Sepp Attack
Sepp Attack
Active Member
Beiträge
155
Bassix
ß6.379
Hi

da sich gerade ein Thread mit diesem Thema geöffnet hat, möchte ich auch mal mein Vorhaben äußern:

Ich habe einen Subwoofer Lautsprecher (keine Box) aus einer hochwertigen Heimkino-Anlage bekommen.
Da ich das gute Teil nicht wegwerfen will, hätte ich auch die Idee den Lautsprecher in eine Box zu basteln.
Als reiner Tieftöner wird er aber als alleiniger Lautsprecher eher unbefriedigend sein.
Daher hätte ich die Idee, noch einen 2ten in die Box zu integrieren.
Um Arbeitszeit und Planung zu reduzieren, dachte ich eher daran, eine Leerbox zu kaufen, und dann die Lautprecher einbauen.
Macht meine Idee überhaupt Sinn?
Hat hier jemand Erfahrung?
 
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
2.740
Ort
DE
Bassix
ß96.086
Macht meine Idee überhaupt Sinn?
Kaum!
So ein Heimkino Subwoofer Lautsprecher gehört (zumindest nach meinem Verständnis) in ein eigens für solche Subwoofer Anwendung konstruiertes Gehäuse.
Ein weiterer (pro Audio?) Lautsprecher der daneben dann für die (Tief-)Mitten und Höhen sorgen soll, der wird sich in dem Gehäuse kaum wohl fühlen und zusammen mit dem Heimkino Sub-Lautsprecher schon gleich dreimal nicht.

Du müsstest ein Gehäuse mit zwei unterschiedlich konstruierten und getrennten Kammern bauen. Da wird's dann aber auch fraglich ob man dann einen passenden pro Audio Lautsprecher findet der zum Heimkino Lautsprecher passt.
Unmöglich ist das Unterfangen nicht, aber einfach umzusetzen ganz bestimmt auch nicht.

Ich würd's lassen. Es gibt bessere Lösungsansätze mit deutlich besseren Erfolgsaussichten wenn man denn unbedingt was bauen will.
 
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
4.331
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß342.695
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Well-Known Member
Beiträge
2.835
Bassix
ß92.965
... man kann so gitter aber auch beziehen :

IMG_9578.JPG
 
FF
FF
Homo Vogelbräuensis
Beiträge
5.634
Ort
DE
Bassix
ß177.646
Das Holz ist schön, aber die runden Gitter machen für mich alles derart(optisch) kaputt, dass es egal ist, wie gut das Holz bearbeitet wurde.
Ich will hier niemanden überzeugen, sich eine Bassbox selbst zu bauen. Entweder ist man kreativ und findet ein Design ein, das persönlich gefällt und das mit den eigenen handwerklichen Möglichkeiten erreichbar ist. Oder es fällt einem halt nix ein und man kauft was Fertiges. Mir ist das völlig wurscht! :prost:
 
E-A-D-G
E-A-D-G
Well-Known Member
Beiträge
2.740
Ort
DE
Bassix
ß96.086
Rein optisch finde ich das "nackte" TL806 Gehäuse bereits sehr gelungen, sofern das Frontgitter die Portöffnungen nicht verdeckt.
Eine runde Lautsprecherabdeckung empfinde ich zumindest in Verbindung mit dem TL806 Gehäuse daher als optisch schon gut passend.

Da es hier um eine 10er Selbstbau Box geht, ich würde an der Stelle versuchen das TL806 Design an die Bedürfnisse des in Frage kommenden 10er Lautsprechers anzupassen. Dann muß man das Rad des Boxenbaus nicht komplett neu erfinden und kann ausgehend auf einem bewährten Design drauf aufbauen.
 
Radunt
Radunt
Well-Known Member
Beiträge
1.351
Ort
DE
Bassix
ß104.900
Als reiner Tieftöner wird er aber als alleiniger Lautsprecher eher unbefriedigend sein.

So ein Heimkino Subwoofer Lautsprecher gehört (zumindest nach meinem Verständnis) in ein eigens für solche Subwoofer Anwendung konstruiertes Gehäuse.
ich habe mal einen aktiven HK 15" Subwoofer zu einer Bassbox umgebaut. Also die Elektronik rausgenommen, den hinteren Gehäuseteil abgesägt und alles wieder schick gemacht. Der funktionierte tadellos als Bassbox. Weil er lediglich durch die Frequenzweiche zu den tiefen Frequenzen "gezwungen" wurde.
Insofern wäre wichtig zu prüfen, was das genau für ein Heimkino Speaker ist = welchen Frequenzgang er hat.
Aber klar, ob sich das Vorhaben lohnt (nicht wegen des zu investierenden Geldes oder der Zeit - sondern wegen des tönenden Ergebnisses) ist die Frage.....
 

Similar threads

bassic_matthias
Antworten
0
Aufrufe
2K
bassic_matthias
bassic_matthias
EDE-WOLF
Antworten
48
Aufrufe
27K
schubi_neu_38615
schubi_neu_38615

Oben Unten