Career Strinx

Papa

Well-Known Member
Bassix
ß19.818
Nach Nymis Saitenmissionierung habe ich mir einen Satz Career Strinx light für €8,- gegönnt. Bin ja Freund von dünnen Drähten .. :D

Mo. zur Session, schnell noch auf den Shorty (Richtung moderne J-Bass) aufgezogen und los gings .... bis dahin waren D'addario gleicher Stärke druff, bei denen ich die PU's ganz gerne etwas tiefer habe, als bei anderen Saiten. Dadurch hatte ich leider ein gehöriges Mittenloch.

Die Saiten sind gut, haben etwas weniger Zug als die D'addario und .. Moment .. da stand NPS im INet.
Irgendwie haben die Stainless Steel Charakter! Zumindest habe ich noch nie eine so scoopiege NPS Saite auf meinem Bass gehabt. Kenne auch keine Saite, die so klingt. Sehr hell mit sehr aufgeräumten Mitten. Im Bassbereich könnte es etwas mehr sein, ist aber auch eine 95er. Nach 3 Stunden Liveeinsatz habe ich gestern an Pult und Kopfhörer die PU's nachjustiert. Da kamen dann auch wieder die Tiefmitten zum Vorschein. Was mir positiv aufviel, die Höhen waren immer noch voll da! Kein bischen Stumpf oder so .. Die gehen übrigens ganz schön hoch, sind etwas rauh aber nicht aufdringlich.

Mal schauen, wie sich der Ton noch entwickelt. So richzig überzeugt bin ich noch nicht, muss aber mit der jetziegen Einstellung nochmal auf die Bühne.
Auf jeden Fall hat Nymi Recht. Eine bÄssere Saite zu finden in der Preiskategorie dürfte wirklich schwer werden.

Testet mal selbst, €8,- sind nicht die Welt und Eure Meinung würde mich interessieren.
NACHTRAG:
Die Saiten haben wirklich lange gehalten und ich habe sie nur getauscht, weil ich eine dickere E-Saite brauchte [Drop-D fürs Studio] ... Die sind wirklich gut und für den Preis unschlagbar !! Testen ist bei dem Preis m.M. nach Pflicht.
Leider, leider fehlt mir nach wie vor etwas in den Tiefmitten und somit auch an wärme, was wohl auch vermutlich den Big Singles geschuldet ist, aber das kann ja von Bass zu Bass verschieden sein.
Ich habe schon einige günstige Saiten getestet, zuletzt mit Enttäuschung die american Harley Benton, aber die Career Strinx heben sich in dieser Preisklasse wirklich von der Konkurenz ab, und wenn Nymi die schon seit Jahren spielt, ist das wohl ein Statement!
 
Zuletzt bearbeitet:

doubleball

Unvollständig :-(
Danke für das Review. Wenn's die doch bloß als Stainless Steel Strings gäbe, jedenfalls habe ich keine gefunden. Aber wenn Du sagst, dass die Stahlsaiten sehr ähnlich sind... Versuch macht kluch, oder so.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Danke für das Review. Wenn's die doch bloß als Stainless Steel Strings gäbe, jedenfalls habe ich keine gefunden. Aber wenn Du sagst, dass die Stahlsaiten sehr ähnlich sind... Versuch macht kluch, oder so.
öhhhhh, ich hab die gerade auf nem jazzy drauf. für mich haben die nicht viel mit stainless gemein, hmmmmm....

ich hatte die vor vielen jahren lange wegen des preises gespielt, soundlich haben sie mir natürlich auch damals gefallen. vertrieben wurden die nur nicht von career.
aufgezogen und ich war sofort zuhause.

Wenn die Career nen Mittenscoop haben wieviel Mitten hat dann Nymis Jazzy mit anderen Saiten:O!...
auf jeden fall zuviel! :D ;-)
 

Papa

Well-Known Member
Bassix
ß19.818
Tjoa, da ist wohl jeder Bass anders :bier:
Aber viele Stainless habe ich auch noch nicht gespielt. Evtl. liegt es auch an der PU Justage.

Empfinde sie aber schon als sehr drahtig.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
pus höher stellen, je höher, desto mittenboost
pus tiefer stellen, je tiefer, desto scoop
also, mal als grobe marschrichtung
natürlich ist das nur eine sache, die es zu beachten gibt.
oft kommts da echt aufs zehntelchen (mm) drauf an, jedenfalls beim feintuning.
aber durchaus möglich, daß ich nicht ganz richtig im kopp bin. ;-)
neeeeee, sehr wahrscheinlich sogar!
 

schneebass

...?!...
Bassix
ß50.424
nur als nachtrag: die career strings sind für 5 saiter mit 35er mensur und / oder 5 in line mechaniken arg bis zu kurz. durch den body geht dann auch nicht mehr. sonst aber gute saiten. definitiv.
 

Siköx

Well-Known Member
Bassix
ß12.156
aufgezogen und ich war sofort zuhause
Genau, ich hab jahrelang immer D'Addario 165 105auf45 gekauft. Mir gefallen die Careers noch besser, halten auch länger, unabhängig
vom Preis sind das meine Lieblingssaiten für 7-type Bässe.
Das ist jetzt echt kein Witz, ich hab GHS, DR, Elexir und Co auch schon mal getestet, die Careers sind meine Nr. 1.
 
Oben