Combo + Topteil +Box

FallenAvenger

New Member
Bassix
ß0
Also ich hab mal ne frage:

Ein Kumpel von mir hat ne Behringer bx1200 combo. Ist aber lautsärkenmässig nicht zufrieden damit (is ja auch kein wunder [;-)]).
Nun hatt er sich überlegt sich ein topteil und ne box zu kaufen und die combo als monitor zu benutzen. Da ich ihm da nicht weiterhelfen konnte dachte ich ich frag mal hier.

Also was für nen verstärker + box könntet ihr ihm empfehlen? oder ist der ganze plan ne dumme idee? Wäre nett wenn ihr mir antworten würdet, damit ich meinen kumpel was raten oder ihn aulachen kann [:o)]
 

FallenAvenger

New Member
Bassix
ß0
Also er spielt Metal/Hardcore und seine band ist ziemlich laut wie ich leider schon erfahren musste...

Also denke ich mir mal dass er schon ein bissl leistung braucht. Der reichste ist er aber nicht, schätze tausend ocken sind erstmal schmerzgrenze. Kommt ja auf nen euro nicht an, nur dass ich ihm mal was vorschlagen kann.

Hatte schon ein bisl rumgestöbert aber ich hab auch kein plan ob die idee mit dem behringer als monitor überhaupt sinn macht und ob man das berücksichtigen muss bei der anderen hardware. Wenn ihr mir mit den infos nicht weiterhelfen könnt muss ich meinen kumpel bei mir mal ins netz lassen, er kann euch das bestimmt alles besser erklären
 

Slapmaster T

New Member
Bassix
ß258
Wenn ihm der Behringer vom Klang her gefallen hat, dann kann er sich ja mal den BX 3000 angucken. http://www.amptown.com/at/artikel.php?artno=283003 ! Ist gar nicht teuer und hat mehr als doppelt so viel Leistung wie der 1200 Ultrabass. Da ist sogar noch ne vernünftige Box drin, wenn er 1000 Euro zur Verfügung stehen hat. http://www.amptown.com/at/artikel.php?artno=251288 ! So eine Box ist doch da auch nicht das Schlechteste. Weiss jetzt gerad nicht ob die Links funktionieren... Aber als Kombination würde das nicht mehr als 900 - 1000 Euro kosten!
 

bassbacke

Active Member
Bassix
ß2.056
Den Behringer BX1200 Combo würde ich dann ehrlich gesagt als "Heimtrainer" verwenden. Wenn man schon eine grössere Endstufe und eine 4x10" Box hat, hört man den BX1200 ohnehin kaum noch. [:o)]

Die Warwick 411 Box ist nicht übel. Für den Preis der Warwick Box gibt es aber auch z. B. Ashdown, Hartke, SAD und SWR Working Man's. Man sollte da vorher mal ein Ohr riskieren. [:D]

Siehe auch http://www.bassbacke.de/hints/bass/basscabs.htm
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
peavey ist eigentlich unzerstörbar, wenn er eins bekommen kann würd ich ihm zu nem Mark VI topteil raten, und bei ebay waren in letzter zeit immer mal 2x15" Boxen von trace elliot drin, die sind megalaut, bringen die hosen zum flattern, und holen mit 4 Ohm impedanz auch leistung aus dem top.
 

Mitglieder jetzt online

Oben