D und G Saite klingt dünn

Dieses Thema im Forum "Akustikbass" wurde erstellt von Bass-ti, 10. April 2017.

  1. Bass-ti

    Bass-ti Active Member

    Bassix:
    ß2.839
    Servus zusammen

    Ich spiele einen Olympia OBE-3CE mit Thomastik Flats. Wenn ich den über meinen Markbass Players School Verstärker spiele und den Verstärker etwas aufdrehe, klingen die Töne der D und G Saite "dünn" oder "hohl". E und A Saite brummen wunderbar und geben Druck. Ist das ein bekanntes Problem bei Akustikbässen oder speziell beim Olympia? Gibt es da etwas, was ich dagegen tun kann? Vielleicht eine Tretmine oder so was?

    Liebe Grüsse

    Bass-ti
     
  2. Ochsenblut

    Ochsenblut Well-Known Member

    Bassix:
    ß43.098
    Der Pickup liegt unter dem Steg. Drück mal ordentlich feste auf den Steg zwischen D und G-Saite. Ändert sich das Verhalten danach?
    Wenn nicht, dann nimm mal den Steg raus und schau ob der PU schön plan in der Nut liegt.
     
  3. basskontra

    basskontra Active Member

    Bassix:
    ß3.967
    Möglicherweise (!!) besteht der Stegpiezo aus 4 Sensoren, von denen 2 defekt sind. Und mit etwas Glück trifft das zu, was der Kollege schon schrieb: die Hälfte des PUs liegt nicht plan genug in der Nut. Also rausnehmen, Dreck absaugen und eventuell mit einem Furnierstreifen drunter wieder reinlegen, danach testen. Der Furnierstreifen bringt einen etwas höheren Steg, damit einen steileren Winkel und etwas mehr Druck auf den PU. Wenn das alles nichts hilft, muss ein neuer Piezo rein, das ist keine große Sache.
     
  4. Bass-ti

    Bass-ti Active Member

    Bassix:
    ß2.839
    Die wahrscheinliche Erklärung/Lösung:
    Eine Strebe war gebrochen, der PU lag nicht mehr korrekt. Nach einem Genesungsaufenthalt im Fachgeschäft klingt es wieder tipptopp im Gebälk. Danke für eiere Tipps :-)
     
    Ray Mahogany gefällt das.
  5. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß23.244
    Ich grabe den Thread mal wieder aus, weil ich ein ähnliches Problem habe: Mein J&D Fivestring (E - c besaitet) liefert verstärkt über den Piezo sehr unterschiedliche Lautstärken für die verschiedenen Saiten. E und A klingen laut, voll, die D fällt schon ab, G ist sehr leise, c liegt dann wieder auf Niveau von D.
    Akustisch klingt es fein...
    Piezo kaputt?
     
  6. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß229.391
    Probier doch erst mal die oben genannten Tips aus (Dreck raus, Furnier...), dann wirst Du schon herausfinden, wo das Problem liegt.
     
  7. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß23.244
    Wie? Einfach ausprobieren? Wir müssen das diskutieren!
     
  8. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß229.391
    ...ich dachte, Du seiest Bassist, das klingt jetzt aber sehr nach Kehtarrist :confused::gruebel:
     
  9. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß23.244
    Oha, da hast du mich aber tief getroffen! Das ist unter der Gürtellinie! Schon alleine der Gedanke!
     

Diese Seite empfehlen