Eierlegende Wollmichsau!

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.886
Zitat:Original erstellt von: Noblebass84

Zitat:Original erstellt von: chrisbass_1999


Naja, es gibt ja Leute, die gerade nicht einen hifi-cleanen Slapsound wollen, sondern lieber so im Stil vom Instrumentalteil bei "Gimmegimmegimme" von ABBA ...
Ist ein Argument. Würde baer nicht grade Sagen, dass alle Jazzbass und Stingray Slapsounds "hi-fi mäßig" sind.
Klar, so clean die ein Graphit-Bass sind sie nicht, aber ein Preci ist dreckiger. Die Nummer klingt sehr nach Preci, und ich glaube kaum, dass der Song mit nem HiFi-Bass geil wäre: http://www.youtube.com/watch?v=RmY1TJ6B-0g&feature=related
 
Zuletzt bearbeitet:

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß29.121
Gibt es eigentlich einen Bass mit einem Memory-System?
Habe ja zig Bässe und da drehe ich rum und dann denke ich mir, jou, hört sich an wie ein Preci,
hört sich nahezu an wie ein Jazz-Bass usw. (Rick eher nicht, auch Wal wird schwierig)...


Aber für 2020 wünschte ich mir doch ein Instrument,
wo ich wie auf einem Smartphone auf dem Pickguard einfach die Sounds abrufen kann:-)
 
Gibt es eigentlich einen Bass mit einem Memory-System?
Habe ja zig Bässe und da drehe ich rum und dann denke ich mir, jou, hört sich an wie ein Preci,
hört sich nahezu an wie ein Jazz-Bass usw. (Rick eher nicht, auch Wal wird schwierig)...


Aber für 2020 wünschte ich mir doch ein Instrument,
wo ich wie auf einem Smartphone auf dem Pickguard einfach die Sounds abrufen kann:-)
Ich denk der große Helix kann alles außer Kaffee kochen???

Line 6 hatte mal diesen Bass ohne PUs, damit sollte man auch Ukulele können....

Ich hab bei mir nen 5-Weg Schalter dran, dat reicht. - Mir.

Alsdenne
 

lordbasstard

Well-Known Member
Bassix
ß59.992
Gibt es eigentlich einen Bass mit einem Memory-System?
man könnte das was ich hier mit meinem frankenpreci gemacht hab sicher auf die spitze treiben. ich hab einmal einen c-switch und einmal einen varitone drin, umschaltbar über ein push/push lautstärkepoti. so hab ich 11 abrufbare sounds. mit 2 tonabnehmern multipliziert sich die möglichkeit. wenn es dann noch humbucker sind die man auf singlecoil schalten kann noch mehr möglichkeiten, wenn ich dann noch entscheiden kann ob jeweils vordere oder hintere spule kommen noch mehr nuancen hinzu.

müsste halt jeder für sich entscheiden was es A) einem wert ist und B) ab wann es zuviel ist. das sind jetzt nur die passiven möglichkeiten. aktiv könnte man vermutlich noch viel mehr machen.

die beispiele sind: einmal pur (quasi höhenblende auf) dann c-switch ( höhen reduziert mit resonanzbuckel "davor") und drittens varitone (mittenloch). das ganze dann noch mal durch guma-antique / kasza / pumpernickel / vong um zu zeigen wie es sich ungefähr an einem verstärker verhalten würde.

 

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß29.121
Moin,
Oliver Lang Limes 5 FL - siehe Avatar. 3 PUs ( Dolf/ Dolf/ Fender) einen 5 way switch, 2 Tonblenden, diese werden mitgeschaltet.
Mehr als 3 Sounds brauchst Du live sowieso nich und dann gibt es noch Zugabe 1 und Zugabe 2. All passive.
Wenn Du lieber Bünde magst schau dir DEN an, auch mit Switch.
Alsdenne
man könnte das was ich hier mit meinem frankenpreci gemacht hab sicher auf die spitze treiben. ich hab einmal einen c-switch und einmal einen varitone drin, umschaltbar über ein push/push lautstärkepoti. so hab ich 11 abrufbare sounds. mit 2 tonabnehmern multipliziert sich die möglichkeit. wenn es dann noch humbucker sind die man auf singlecoil schalten kann noch mehr möglichkeiten, wenn ich dann noch entscheiden kann ob jeweils vordere oder hintere spule kommen noch mehr nuancen hinzu.

müsste halt jeder für sich entscheiden was es A) einem wert ist und B) ab wann es zuviel ist. das sind jetzt nur die passiven möglichkeiten. aktiv könnte man vermutlich noch viel mehr machen.

die beispiele sind: einmal pur (quasi höhenblende auf) dann c-switch ( höhen reduziert mit resonanzbuckel "davor") und drittens varitone (mittenloch). das ganze dann noch mal durch guma-antique / kasza / pumpernickel / vong um zu zeigen wie es sich ungefähr an einem verstärker verhalten würde.

varitone war auch in dem schaltbuch von einem der user hier auch drin. sehr cool. gefällt mir. danke für deinen soundlink
 
Moin,
Hier ein kurzes Demo. Limes direkt mit 6m Sommercable in Zoom H4N. Keine Kompression, keine Nachbehandlung, keine Effekte...
Alsdenne
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten