Electro Harmonix Bassballs und Q-tron

MusicMan

New Member
Bassix
ß240
Hey...

Hab Fragen zu den zwei Geräten ^^
Suche ein gutes autowah und wollte wissen welches der beiden wohl eher in Frage käme! ich hab gesehn, dass das Bassballs einen Distortion schalter hat oder so, obwohl ich das nicht brauche... Vielleicht ist jemand hier der mir ein paar Infos über die beiden Teile geben kann, weil sie auch auf der EH hp nur sehr spärlich beschrieben sind!

Danke schonmal
david
 

dawakri

Member
Bassix
ß475
Also, wenn du ein klassisches Auto-Wah suchst, ist der Q-Tron wohl eher das richtige.. Der Bassballs-Treter liefert schon einen recht speziellen Sound. Nix gegen den Bassballs, ich würde mir den vor jedem anderen Wah anschaffen, aber ich weiß nicht, ob es das ist, was Du suchst, wenn du an Auto-Wah denkst. Soweit ich weiß, hat das Ding irgendwie zwei Envelopefilter übereinander, das ganze hört sich sehr "plastisch" und fast ein bißchen nach Talkbox an. Sind auf der EH-Homepage denn keine Hörbeispiele mehr? Nochmal gucken! Ansonsten findest du, glaube ich, auch auf der Musik-Produktiv-Site Hörbeispiele zum Bassballs. Horch da erst mal rein!
 

MusicMan

New Member
Bassix
ß240
Also doch das Q-tron? Wie schaut es da aus bei der Dynamik? Hab ich wirklich bei jedem harten/weichen anschlag den guten effekt? Hab nämlich den Boss syb 3 und der is sowas von scheisse...

danke schonmal
david
 

wallace

New Member
Bassix
ß4
also ich benutze das bassballs selber, und ich muss sagen dass das wirklich kein normaler wahklang ist. klingt ziemlich spacig und ungewöhnlich, muss man gehört haben. kann man so schwer beschreiben...
aber empfehlen würde ich es auf jeden fall, klingt klasse
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
Ich hab den Q-Tron, ist ein sehr gutes TouchWah. Mit letthegroovelive könnt ich mich mal wieder anlegen welches denn besser sei, seins oder meins... aber da entscheidet letztenendes der Geschmack [;-)]
Auf den Q-Tron steh ich wie hölle! [:D]
 

dawakri

Member
Bassix
ß475
So, hab mir jetzt endlich ein Bassballs geholt [:D]
Meiner Meinung nach eigentlich die schönere Auto-Wah-Alternative (und zudem mit der eingebauten Distotion auch für fiese Synthsounds nett). Meine Frage an alle anderen BAssballs-Benutzer: Hab das Gefühl, dass der Effekt auf den tieferen Tönen der E- und H-Saite nicht mehr so richtig "greift", sprich: etwas schlechter hörbar ist. Ist das eventuell EQ-Einstellungssache oder ist das auch bei euch so?
 

moNi|x|hcfl

New Member
Bassix
ß200
Ich hab mir gestern den Mini-Q-Tron gekauft und bin überhaupt nicht damit zufrieden! Werde ihn morgen wieder umtauschen. Der schneidet mir alle Bässe total weg und senkt den Pegel insgesamt total ab. Vielleicht ist mein Gerät auch defekt, aber derzeit bin ich überhauptnicht zufrieden damit!
 

soundtim

Active Member
Bassix
ß2.497
Zitat:Original erstellt von: MusicMan

Also doch das Q-tron? Wie schaut es da aus bei der Dynamik? Hab ich wirklich bei jedem harten/weichen anschlag den guten effekt? Hab nämlich den Boss syb 3 und der is sowas von scheisse...
Ich denke doch, daß das tolle an nem Touch Wah ist, das man eben NICHT bei jedem Anschlag den gleichen Effekt hat. Das ist übrigens das was man mit Dynamik bezeichnet. Genau dazu kursiert hier im Forum übrigens der Witz mit "ich spiel ja schon so laut ich kann". Durch die Anschlagsstärke kann man nämlich auch während des Spielens den Sound verändern. Ich benutze mein Touch Wah z.Bsp. oft auch nur als Bass Boost. Also mit wenig Anschlag, so daß dann nur die mächtigen Bässe durchkommen.

Muß auch mal kurz den SYB-3 verteitigen: die Touch Wah Sounds sind in der Tat nicht gerade eine Meisterleistung, aber deshalb kauft man sich das Ding doch auch nicht. Die Synth Sounds sind Top. Die Wahs sind ja nur so'n Special.

Ich benutze übrigens ein DOD FX 25 Touch Wah Pedal aus der alten Serie (die Grünen) und bin damiit sehr zufrieden. Da gibt's halt 2 Knöpfe dran die man auch für seinen Sound einstellen sollte, sprich die sind nicht nur Deko. Dann ist das Teil aber super und geht dazu noch meist recht billig her. Nicht umsonst ist daß das Teil welches z. Bsp. Flea von RHCP benutzt. Denke das Q-Tron ist zwar auch gut, aber kostet halt auch deutlichst mehr.
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß967
ok ich hab den bassball... ich liebe ihn.. aber als autowah kann man das wirklich nicht bezeichnen.. der sond erinnert wirklich wie schon geschrieben an ne talkbox.. und wenn man dann noch den fuzzschalter auf an schaltet, dann ist der sound so weit weg vom klassischen autowah, dass man den nur noch sehr bedingt einsetzten kann.. zum thema autowah sag ich nur
[URL]https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14775553&SearchTerms=EMMA[/url] !!!!

greets, D.
 

nano

Member
Bassix
ß243
Ich habe auch seit ca. einem Monat den Bassballs im Einsatz und bin begeisert. Lange habe ich gesucht und schließlich endlich gefunden.

Jedoch würde ich ihn nur bei Slapteilen empfehlen.

Leider ist mir mein Gitarrist draufgetreten - jetzt ist er kaputt (und schon wieder bestellt). Gerade bzgl. Livetauglichkeit hat mir das einen kleineren Dämpfer gegben - dafür ist der Sound umso besser!
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.262
Zitat:Original erstellt von: nano


Leider ist mir mein Gitarrist draufgetreten - jetzt ist er kaputt (und schon wieder bestellt).
...wer, der Gitarrist? [:D] Mein Bass Balls ist soein schwarzer Eisenkasten, da kann eigentlich nicht viel kaputt gehen...und schon gar nicht durchs drauftreten.

Seit heute habe ich auch einen Mini Q-Tron und finde ihn wesentlich brauchbarer als den BassBalls. Beim BB stört mich das der Effekt erst mit angehobene Mitten und Höhen und wenig Bässen richtig zur Geltung kommt. Der Q-Tron hat einen richtig schönen kräftigen Wah Sound und setzt sich gut durch. Im LP - Modus hab ich auch nicht das Gefühl das mir Bässe verlohren gehen.
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
Zitat:Original erstellt von: moNi|x|hcfl

Ich hab mir gestern den Mini-Q-Tron gekauft und bin überhaupt nicht damit zufrieden! Werde ihn morgen wieder umtauschen. Der schneidet mir alle Bässe total weg und senkt den Pegel insgesamt total ab. Vielleicht ist mein Gerät auch defekt, aber derzeit bin ich überhauptnicht zufrieden damit!
Das Problem hatte ich mit meinem Q-Tron auch mal. Bei mir war die FX-Loop-Input-Buchse kaputt.

Bei "normalem" Betrieb schneidet der Q-Tron gar nichts ab. Nein, er macht eigentlich lauter und schneidet auch nichts ab.
 

schepper

psychedelic man
Bassix
ß12.673
moin! wie ich immer sage: tretminen sind wie pralinen- dem einen gefällt´s
dem anderen nicht. ich stehe jedenfalls auf den bassballs! macht ´nen coolen
sound und macht alarm. meine bandkollegen nennen ihn immer fluxgenerator...
aber wie bei allen effekten: sparsam einsetzen...
 

HARTKARL

Member
Bassix
ß241
probier mal den Envelope Plus von Ashdown. hab ihn mir gestern reingezogen. ist echt ein geiles teil! cooler sound und super stabil da es aus metall ist. günstiger ist er auch noch. hab 90€ bezahlt.
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.262
...günstiger als was? Der Bass Balls kosstet 55 EUR und der Mini Q-Tron 78 EUR. Ausserdem zerren die Ashdown Teile wenn man aktive Bässe anschliesst...leider[xx(]
 

HARTKARL

Member
Bassix
ß241
hallo bass boomer
okey, den mini Q hab ich nicht nach geschaut aber der normale Q-Tron kostet 135€.
ich weiss ja nicht ob du die ashdowns schon angetestet hast oder ob du dich einfach auf den testbericht im bassprofessor berufst.
ich hab schon zwei teile davon, den dual compressor und den envelope plus und spiele sie mit aktiven und passivem bass.
kein zerren und auch sonst keinen unterschied vom aktiven zum passiven bass auch bei hoher ausgangsleistung.
es stimmt das die testversionen noch einige ungereimtheiten hatten, jedoch die serienteile die ich hab sind einwandfrei in sound und verarbeitung.
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.262
...ich hab von Ashdown den Chorus und den Compressor getestet. Grundsätzlich fand ich den Sound gut, aber mit meinem Music Man gabs nur gezerre...auch bei total runtergeregelter Eingangslautstärke. Ausserdem steht schon auf der Packung "For passive instruments only" ...oder so. Das war allerdings kurz nach dem die Teile auf den Markt kamen. Vielleicht hat Ashdown ja nachgebessert.
 

Bremshebel

Member
Bassix
ß670
habe heute bei Beyers einige Zeit mit dem BassBalls rumgespielt.. aber anstatt dem Bass "Eier" zu verpassen fand ich eher, dass er sie weggeschnippelt hat *g*
Nichtsdestotrotz fand ich den ziemlich lustig und hab mich lange damit beschäftigt.. grundsetzlich finde ich ihn klasse - und hätt ihn auch gerne. Aber, da hat mein Bandkollege & Mitbasser schon recht, obs für unsere Band taugt?!.. Er wollte mich rausschmeissen wenn ich es mitbringe *ggg*. Der Sound ist schon sehr speziell und wohl eher was für nen Solo-Bass-Album..

DOCH rettet meine Meinung und gebt mir tipps wie man das Ding im Bandgeschehen einordnen kann!

im übrigen hat er sich mal eben den neuen Trace für unsere Band für knapp unter 1000€ geleistet, dass als Student + Studigebühren +Miete+... mich freuts (kann ihn schließlich mitbenutzen) aber die Welt tu ich nu nich mehr verstehen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben