Erfahrung mit Sandberg oder Duesenberg

wasabi 2.0

wasabi 2.0

Well-Known Member
Bassix
ß55.263
ich kenne beide ganz gut, die könnten unterschiedlicher kaum sein...

welche Wartezeit meinst Du? Ich bin sicher Du findest Händler, die die Bässe sofort verfügbar haben.
 
Cadfael

Cadfael

Waschbär
Hallo Ax,

auf der Sandberg Seite gibt es eine Händlerliste.
Was in deiner Nähe?

Falls Dir Sandergs dann auch "live" gefallen, kannst Du ja auch einen nach deinen Extrawünschen fertigen lassen.

Gruß
Andreas
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Ich hatte bei Rockinger einen D-Bass bestellt im Sonoma Red Finish, welches ihm sehr, sehr gut zu Gesicht stand. Einwandfrei in der Bauweise, optisch und haptisch ein Traum, absolut cooles Teil.
Soundwise - zuerst hatte ich D'Addoria EXL 170 aufgezogen, die ich sehr gerne mag. Wir haben in der Band gleich mal eine Blues-Session gemacht, das konnte er gut. Aber bei rockigen Sachen hat er mir dann weniger gut gefallen. Später hab ich ihm ErnieBall Slinkys verpaßt (ebenfalls nickel plated rounds!) und der Baß kam ganz anders rüber - ein völlig anderes Teil. Da hat er auch bei unserer RHCP-Nummer eine sehr gute Figur gemacht. Da solltest du selber probieren, vllt. kommt er auch mit stainless steels gut rüber. Die Werkssaiten waren schon ziemlich hinüber.
Von den meisten Leuten wird der Pickup ob des Äußeren als Precision-Type schubladisiert. Ein Precisiontonabnehmer besteht aus einem Singelkeulen-Pärchen, in humbucking mode verschaltet. Beim D-Bass ist jede Hälfte bereits ein Humbucker! Mit dem Höhenregler kommst du in den Keller, aber hallo. Dieser mittlere Knopf welcher die Soundcharakteristik ändert ist durchaus eine coole Erfindung, wenn ich auch die Aussage, man könne von P- auf J-Sound wechseln für einen guten Werbespruch halte. Eine Parallelschaltung per push gibts auch, mit dem Wermutstropfen eines drastischen Lautstärkesprungs.
Mir persönlich hatte das Halsprofil den D-Bass verleidet, breit und flach wobei mich das "flach" stört.
Ich habe den Baß letztlich auch deshalb verkauft, das Geld hab ich auch gebraucht und außerdem hab ich eh meine Rays gespielt. Hab ich was vergessen? Angenehm leicht hab ich ihn in Erinnerung, dabei gut ausbalanciert.
 
Zuletzt bearbeitet:
punkschlumpf

punkschlumpf

Member
Bassix
ß629
Puh da vergleichen wir echt schneeglöcken mit tulpen.
Es sind beides super bässe, aber jeder auf eine ganz andere weise.
Ich würd beide echt mal anspielen und gugen was dir besser gefällt.
Gruß ausm Pott!!! Axel
 
BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß27.922
und übrigens, weils noch niemand erwähnt hat. Es gibt hier auch das Forum für Sandbergfreunde "Der Sandberg". Da wäre ein guter Ort über Sandberginstrumente auszutauschen. Man findet das Forum unter "Welches Instrument? Erfahrungen?" [;-)]
 
axel65

axel65

Dead , Jail or Rock´N´Roll !!!
Bassix
ß400
Zitat:Original erstellt von: wasabi 2.0

ich kenne beide ganz gut, die könnten unterschiedlicher kaum sein...

welche Wartezeit meinst Du? Ich bin sicher Du findest Händler, die die Bässe sofort verfügbar haben.
wasabi , kannst Du mir dann mehr sagen , für ordentlich Pfund und Punch, welcher von den beiden kann das eher ??
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Zitat:Original erstellt von: axel65
[für ordentlich Pfund und Punch
Der Sandberg kann das auf jeden Fall, aber man muss den Bass mögen(ich mag das Spielgefühl nicht so sehr), würde ich ehrlich gesagt an Deiner Stelle nicht blind bestellen - allerdings hängen die Teile ja in jedem größeren Laden.
 
wasabi 2.0

wasabi 2.0

Well-Known Member
Bassix
ß55.263
Pfund und Punch würde ich auch eher dem Sandberg zusprechen. Wie schon gesagt, einfach mal testen. Wenn Du es Dir leisten kannst, bestell einfach beide Bässe und probiere sie in Ruhe im Proberaum oder was auch immer du so treibst aus, besser kann man nicht testen
 
axel65

axel65

Dead , Jail or Rock´N´Roll !!!
Bassix
ß400
Hi wasabi, jepp , werde ich auch ma so tun , bestelle ihn bei Musik Produktiv , dauert aber bis Dezember....
Danke Dir !!!
 
 

Oben Unten