Erfahrungsberichte über E-Bässe

basa333

New Member
Bassix
ß240
Hi, ich habe vergeblich nach Erfahrungsberichten f. Bässe gesucht (und damit meine ich nicht die tabellarische Zusammenfassung der Bässe an der Homepage) - kann mir jemand sagen, wo ich bei bassic so etwas finde (und sollte es so etwas nicht geben, vielleicht über einen neuen dauerthread nachdenken)? Ich bin der Meinung, dass dies eine interessante Lektür wäre, insbesondere f. diejenigen, die vor dem Instrumentkauf stehen - es sollte einige Fotos, vielleicht kurze Klangprobe, kurze Beschreibung und eine Übersicht der Vor- und Nachteile beinhalten.

Danke f. Infos

basa333
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
@axt: hi, natürlich weiss ich, dass es diese sites im net gibt, ich wollte aber so etwas bei bassics haben, da ich der meinung bin, dass es hier ganze menge kompetente kollegen gibt! zusätzlich sind diese seiten in englisch, und bassics sollte doch (finde ich zumindest) deutschsprachig bleiben, natürlich dort, wo es möglich ist. man hätte doch zu den reviews eine ganz andere beziehung, wenn man weiss, dass sie von einem von der community geschrieben wurden - oder nicht? wer weiss, wer sich unter den unbekannten seiten verbirgt? aber wenn letthegroovealive (oder andere) über ein instrument etwas schreiben, so meine ich, hat das hier ein anderes gewicht, oder? denkt mal kurz darüber nach!

tschüss basa
 
Zuletzt bearbeitet:

basa333

New Member
Bassix
ß240
@rumblebird: natürlich ist die zahl der kompetenten kollegen in bassics niedriger als im gesamten internet - woher weisst du aber bei unebaknnten autoren solcher berichte, ob es nicht einfach leute von den jeweiligen herstellern sind? schliesslich kann ein gutgeschriebener bericht zu der kaufentscheidung beitragen! oder liege ich da falsch? welchem bericht wirst du eher dein vertrauen schenken?

tschüss basa
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
@axt: dein link hat in meinen augen einen ziemlich grossen nachteil: keine bilder! (zumindest keine gefunden) - was ist es für einen erfahrungsbericht, wenn ich die bässe nicht anschauen kann!

tschüss basa
 
Zuletzt bearbeitet:

basa333

New Member
Bassix
ß240
@rumblebird: ok, du hast eben deine meinung - aber erkläre mir eines: warum sollte ein fotograf im auftrag des herstellers die schwachen punkte eines basses extra fotografieren (lackmangel, falsche einstellungen etc.)? wahrscheinlich werden eher alle vorteile gepriesen, oder siehst du das auch anders? von glanzbildern der hersteller kriegst du im net tatsächlich genug...
 

doubleball

Unvollständig :-(
Zitat:Original erstellt von: basa333

... wahrscheinlich werden eher alle vorteile gepriesen, oder siehst du das auch anders? von glanzbildern der hersteller kriegst du im net tatsächlich genug...
Wäre auch komisch, wenn's anders wäre. Da es ja um eine, soweit als möglich, objektive Beurteilung gehen soll, kann ich den Vorschlag von basa333 nur unterstützen.
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:basa333

...warum sollte ein fotograf im auftrag des herstellers die schwachen punkte eines basses extra fotografieren (lackmangel, falsche einstellungen etc.)...
Dann müssten wir uns aber auch noch zu Profifotografen ausbilden lassen, um solche Schwächen in eigenen Bildern festhalten zu können. [ooo]
Grundsätzlich ist die Idee mit den Erfahrungsberichten gut, aber es reicht doch, die Mängel beim Namen zu nennen!? Na ja, grobe Mängel könnte man schon fotografisch festhalten.
 

Jokerle

New Member
Bassix
ß200
Zitat:Original erstellt von: rumblebird



BGRA oder Harmony Central finde ich interessant, weil ich da bei gängigeren Geräten eine größere Zahl Bewertungen finde. Das erleichtert mir die Einschätzung.
jo da häng ich auch ständig rum....[:D]

und für die richtigen härte Fälle kann man ja auch einen neuen Thread aufmachen, meist kennt ja irgendwer eine Cousine von dem Freund seiner Schwester, die jemanden kennt, diesen Vater mal von einer alten Frau gehört hat wie sich 2 jugendliche über ihren Kollegen unterhalten haben, der diesen neuen tollen Bass bei seinem Basslehrer gesehen hat.[...]
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
ok, danke für eure meinungen, aber abschliessend bleibt bei mir im mund ein bitterer nachgeschmack - schaut doch mal quer durchs forum, wieviele male threads wie "anfängerbass bis 200 euro" oder "5-saiter bis 400 euro" und was weis ich präsentiert werden - jeder thread wird dann mit dutzenden von antworten beantwortet, und jetzt stelle ich mal ne frage - wie entscheidet sich ein anfänger? 14 tage liest er alle antworten durch und dann schnappt er sich einen kollegen (lehrer usw.) und geht in den nächsten laden, um den ersten bass zu kaufen, der ihm von dem händler vorgeschlagen und vom kollegen genehmigt wird. war das eine entscheidung? vielleicht würde ihm in freier auswahl ein ganz anderes instrument gefallen - es wäre doch viel einfacher, in einen thread zu gehen, in dem alle (im forum persönlich genutzte) instrumente mit kommentaren und erfahrungen (womöglich mit einigen bildern) zu sehen wären, wonach man sich zumindest das instrument im vergleich mit anderen besser vorstellen könnte. ich verstehe wirklich nicht, was daran so problematisch sein sollte, heutzutage hat doch jeder einen digiapparat zuhause - sollte es nicht der fall sein, kann man sich doch einen von freunden für halbe stunde ausleihen. und ob man deswegen gleich profifotograf werden muß? und die antwort, im internet gebe es schon viele von solchen seiten, verstehe ich schon überhaupt nicht - es gibt auch viele bassforen und trotzdem gibt es bassics: warum wohl? weil es einfach den willen dazu gibt - warum sollte man also bewusst auf etwas verzichten, was in dieser tollen community integriert werden könnte? ich bin fest davon überzeugt, dass es hilfreich wäre - wenn sich einige kollegen anschliessen und diesen thread unterstützen würden, könnte man doch zumindest einen versuch starten - vielleicht ein neues forum für 14 tage - und die reaktionen abwarten - oder ist es auch zuviel verlangt?

howgh - genug gesprochen
tschüss basa333
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
@draht vader: hi, diesen thread habe ich jetzt gelesen. die erfahrungsberichte meine ich aber nicht nur für billigbässe, sondern allgemein - es gibt ja leute, die wollen den bass nur aufgrund der optik kaufen - so hätten sie z.B. auch bilder von bässen, die es vielleicht in geschäften ohne weiteres nicht gibt als inspiration, vielleicht schon mit hinweisen auf optionen f. andere PUs, hardware, farbe usw. - soll mir doch einer erzählen, dass es keinen interessieren würde, im forum mit allen möglichen bässen von bassics-members zu stöbern und das richtige zu suchen oder zu vergleichen oder nur einfach darüber zu diskutieren!
postet vielleicht einige vorschläge f. gestaltung dieser berichte - wenn ich hier hilfsarbeit für den admin leisten sollte, bin ich natürlich gerne dazu bereit!

tschüss basa
 
Zuletzt bearbeitet:

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Also die Sache mit den Billigbässen war von mir damals als Einstieg gedacht. Am liebsten wäre mir so etwas wie Harmony-Central nur auf Deutsch. Ich bin zwar der Englischen Sprache mächtig, aber bei Fachausdrücken oder Slang habe ich auch so meine Probleme. Ich bin heute wie damals dazu bereit mich hinzusetzen und mein Equipment soweit zu rezesieren, dass am Schluß eine brauchbare Übersicht herauskommt (wenn viele mitmachen) Als nächste Stufe würde ich dann auch noch Zubehör mit einbeziehen, also z.B. Saiten, Gurte, Pflegemittel usw. So eine Art Stiftung Warentest für Bässe und Zubehör[^]
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
ja genau, bassics-test für bässe und zubehör, das wäre es ja [:-)] - dazu ev. gleich links auf hersteller usw. - dass sich dieser gedanke so schwer durchsetzen lässt, überrascht mich immer wieder
 
Zuletzt bearbeitet:

basa333

New Member
Bassix
ß240
@juppsaar: natürlich ist eine bewertung nur über punktezahl unsinnig - deshalb sollten es eben kommentare sein - dass hier unterschiedliche meinungen auftreten werden, ist natürlich klar - aber deshalb heisst es doch "forum" und nich "punktebewertung" - die ganze community besteht ja wegen diskussion - eine absolute meinung wird es nie geben!
wenn es aber f. ein konkretes instrument mehrere kommentare mit bildern und beschreibungen gibt, ist das schon (glaube ich zumindest) eine gute basis für konkrete überlegungen, oder?

tschüss basa
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Da stimme ich basa333 vollständig zu. Wenn man bevor man irgendetwas angefangen hat schon prognostiziert das es nichts wird, kann man auch nichts erreichen. Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt also lasst ihn uns tun[^]
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
@an alle - ja, wie meint ihr, könnte so ein versuch gestartet werden - einen bittgesuch an den admin schreiben um anlegen eines forums oder gehts auch anders??

tschüss basa
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
@JuppSaar:

Das ganze ist immer eine subjektive Sache. Auch wenn du heute ein Fachmagazin wie Bassprofessor oder Gitarre&Bass aufschlägst, werden sämtlich Testergebnisse auf den subjektiven Eindruck des Redakteurs beruhen. Nur haben wir den Vorteil unsere Instrumente zu bewerten die wir uns selbst ausgesucht haben. Wie du schon selbst sagtest, liebst du Fender und kriegst bei Warwick Zustände. Also wirst du wohl nicht einen Bericht über einen Warwick schreiben weil du keinen hast und vermutlich wirst du auch keine Berichte über Warwick lesen. Eher dann die Berichte über Fender und vielleicht schreibst du dann auch einen Bericht über deinen Fender. Bei Harmony-Central klappt das ja auch und letztlich sind das keine Kaufberatungen sondern eher Erfahrungsberichte die einem bei Zweifeln weiterhelfen können.
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi, also so war das natürlich gedacht, dass jeder nur über eigene instrumente erfahrungen veröffentlichen würde - alles andere hätte keinen sinn - wenn aber die ganze community (oder natürlich diejenigen, die mitmachen wollen) ihre instrumente beschreiben, kommen glaube ich schon einige aussagekräftige berichte zusammen, selbst wenn mehrere leute über das gleiche instrument schreiben - oder?

tschüss basa
 
Oben Unten