Esh Bass Enthusiasten Heimat


Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
859
Lösungen
1
Bassix
ß20.679
Habe mir nämmlich vom Finnen mal seinen kompletten Bestand an 4-Saiter Eshs zeigen lassen und irgendwie scheint er nicht so ganz zu begreifen was für nen Unterschied das macht. Habs schon versucht ihm zu erklären aber naja...
Wenn der Bass (single MM-Style Humbucker) 4 Knöppe, einer davon der große Esh-Knopp, der ja der Modus-Schalter ist, hat, dann müssts jedenfalls definitiv ein aktiver sein, korrekt?
Wenn man den Bildern auf der EMG-Hompage glauben darf, dann haben die EMG MMTW (das sind die, die man splitten kann) einen orangenen Schriftzug. Ansonsten sowohl die MMCS (aktiv) sowie die MMHZ (passiv) einen weißen.

Der Bass mit 2 Knöpfen hat definitiv einen PU mit weißem Schriftzug, beim anderen bin ich mir nicht ganz sicher, könnt aber durchaus Orange sein (Bild ist an der Stelle nicht gut genug)
 
S
schatten
FUGAZI
Beiträge
1.373
Lösungen
2
Bassix
ß32.476
Der Bass mit 2 Knöpfen hat definitiv einen PU mit weißem Schriftzug, beim anderen bin ich mir nicht ganz sicher, könnt aber durchaus Orange sein
Also die Stinger I und Various (nicht Basic) haben bei MM-Bestückung den TW drin (mit Coilsplit) und damit den roten Schriftzug.
Aber ich würde auf jeden Fall zu einem Bass mit 2 PUs greifen.
 
Lyons
Lyons
Well-Known Member
Beiträge
1.058
Bassix
ß50.501
Ja, ich hab den Hals-Pickup auch wesentlich tiefer als den Steg-Pickup.

Habe eben nochmal experimentiert. Also es scheint doch das Geräusch zu sein wenn die Saite auf die Bünde trifft, nicht der Finger selbst. Die Saite ist dabei noch weit von der Oberfläche der Pickups entfernt, da klatscht sie also nicht auf. Da müsste man sonst inzwischen auch schon deutliche Spuren im Plastik der PU-Kappen sehen (hatte das mal bei nem anderen Instrument).

Ich hab jetzt nochmal an den Kompressor-Einstellungen rumgespielt und jetzt scheint es mir weniger betont zu sein. Werde mal damit ein bisschen weiterspielen und gucken wies so läuft.
Dann würde es helfe, die Brücke 1…2 Zehntel hochzukurbeln, vermutlich mehr an der E-Saite, dann müsste es seltener oder gar nicht mehr passieren…
 
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
5.180
Ort
Wetzlar
Bassix
ß291.798
Hülfe!
Bei meinem Fretless hat sich die Madenschraube, die den Eshtronic Wahlschalter an Ort und Stelle hält (also der dicke Potiknopf) verabschiedet.
Kann mir jemand helfen, die korrekte Größe zu ermitteln damit ich mir ne Ersatz-Madenschraube zulegen kann?
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
9.354
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß38.634
Ciao @Ens

ich habe an meinen beiden Eshen jeweils vier normale (kleine) Potiknöpfe, kann also hier vermutlich nicht helfen.

Viel Erfolg, Gruss
claudio
 

Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
859
Lösungen
1
Bassix
ß20.679
Rein spasseshalber hab ich mal bei NBE angefragt ob es denn theoretisch möglich wäre und wenn ja, was es kosten würde so einen Bass mit einzelnem MM-style Humbucker zu ihnen einzuschicken und auf nen zweiten MM-humbucker "upgraden" zu lassen. Es gibt ja durchaus ältere Eshs (Stinger und Various auf jeden Fall, kA ob noch andere Modelle) die diese Konfiguration hatten.
 
Tom778
Tom778
Well-Known Member
Beiträge
174
Bassix
ß14.566
bin gespannt. mein mmtw sitzt ziemlich mittig. sprich, dann müsste der einzelne vorhandene auch versetzt werden?!
 

Oben Unten