Esh Bass Enthusiasten Heimat


Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
860
Lösungen
1
Bassix
ß20.716
@Ens du hattest doch mal erwähnt, dass du bei deinem Roten mit dem EMG J-Set auch das Problem hattest, dass man beim Hals-Pickup gerne mal ein deutliches unschönes Anschlaggeräusch raus hört womit ich auch zu kämpfen hatte/habe. Hat sich daran jetzt mit dem JAX Set eigentlich auch was geändert?
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
860
Lösungen
1
Bassix
ß20.716
Beim JAX war das anfangs auch ☝️
Habe den Neck PU minimal runtergeschraubt, kein Problem mehr. 👍
hmmm interessant... mein Neck-PU ist jetzt schon ziemlich weit unten, vor allem im Vergleich dazu wo er früher mal war, aber ich hab das immernoch..... :-( Eigentlich das einzige nervige am Sound den ich so hab....
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
5.180
Ort
Wetzlar
Bassix
ß291.888
Hm :-(
Beim J-Set habe ich das auch nie wirklich wegbekommen nur unter Kontrolle, weil ich gemerkt habe wie es entsteht beim Anschlagen und dann meistens vermeiden konnte
 
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
5.180
Ort
Wetzlar
Bassix
ß291.888
Kannst du mir dazu mehr sagen?
Das Knallen entstand IMMER aus absoluter Ruhe heraus, wenn quasi alles mal auf Null gedämpft war und ich dann entweder mit ruppigem "raking" oder nem viel zu harten Anschlag wieder irgendwo eingesetzt habe. Sonst kam das nie mehr. Da einfach drauf zu achten hat das Problem fast eliminiert. Im Eifer des Gefechts kam es natürlich schon auch mal wieder vor.
Live war das nie ein Problem :-)
 
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
860
Lösungen
1
Bassix
ß20.716
Das Knallen entstand IMMER aus absoluter Ruhe heraus, wenn quasi alles mal auf Null gedämpft war und ich dann entweder mit ruppigem "raking" oder nem viel zu harten Anschlag wieder irgendwo eingesetzt habe. Sonst kam das nie mehr. Da einfach drauf zu achten hat das Problem fast eliminiert. Im Eifer des Gefechts kam es natürlich schon auch mal wieder vor.
Live war das nie ein Problem :-)
hmmm nein, live wär das bei mir auch kein Problem. Durch Zerre und Amp und Box usw ist das praktisch nicht mehr hörbar. Aber beim Aufnehmen zB ist es halt schon ein ziemliches Problem leider.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
860
Lösungen
1
Bassix
ß20.716
Hier mal ein kleines Hörbeispiel wo mans deutlich raushört. Am schlimmsten ists auf der tiefen A-Saite.

Ihr versteht mein Problem?
 

Anhänge

  • Noise Example.wav
    8,3 MB
Zuletzt bearbeitet:
Lyons
Lyons
Well-Known Member
Beiträge
1.058
Bassix
ß50.520
Du meinst dieses Tick Tick als Doppelschlag, oder? Ich glaub schon, dass die Seite irgendwo anschlägt. Zumindest hört sich das so an. Fast könnte man denken, dass muss so.
 
Zuletzt bearbeitet:
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
860
Lösungen
1
Bassix
ß20.716
Du meinst dieses Tick Tick als Doppelschlag, oder? Ich glaub schon, dass die Seite irgendwo anschlägt. Zumindest hört sich das so an. Fast könnte man denken, dass muss so.
man hörts hier insbesondere immer auf dem Beat und soweit ich feststellen konnte ist es der Moment wenn der Finger auf die Saite trifft. Tritt aber nur wirklich beim Hals-Pickup auf, dann aber auch relativ egal wo an der Saite ich anschlage (die Position machts natürlich etwas lauter oder leiser, aber es ist immernoch da). Wenn ich den Steg-Pickup allein spiele hab ich das Problem nicht.
 
Lyons
Lyons
Well-Known Member
Beiträge
1.058
Bassix
ß50.520
… und die Saitenhöhe hochdrehen hilft nicht? Wenn es im Moment der Berührung ist, also noch bevor die Saite ausgelenkt wird, könnten es auch Entladungen sein. Dann müsste das aber auch in anderen Momenten auftreften. Das läßt sich ja leicht testen durch liegenlassen der Finger ohne nennenswerten Ausschlag beim zweiten „Tick“ . Sind die Saiten anständig über die Brücke geerdet? Wenn es doch Entladungen sind, müsste dann ja was mit der Elektronik nicht stimmen. Passiert das auch, wenn Du alle Effekte wegläßt?
 

Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
860
Lösungen
1
Bassix
ß20.716
hatte das glaub ich schonmal ausprobiert. soweit ich mich erinner war es so, dass es trotzdem da ist (auch ohne alle Effekte), nur ggf weniger betont.
Wollte auch schon mit dem Compressor spielen um das Geräusch auf dem weg raus zu "effektieren" aber dafür ist mein Comp (EBS Multicomp) wohl nicht schnell genug.

ich werd aber nochmal rumprobieren... :-(
 
Ens
Ens
esh-Enthusiast
Beiträge
5.180
Ort
Wetzlar
Bassix
ß291.888
Auch wenn es natürlich zur reinen Problemlösung Overkill wäre:
Ich würde generell überlegen, den Multicomp wegzuhauen und dafür was mit mehr Möglichkeiten zu besorgen.
So sehr ich Darkglass Treter nicht mag, der Hyper Luminal ist ein absoluter Spitzencomp aus meiner Sicht und lässt keine Wünsche offen.
Noch geiler ist eigentlich nur noch der Source Audio ATLAS aber der erfordert auch mehr Willen zum rumbasteln durch die Software, wenn man in den 6 vorhandenen Presets nichts finden sollte :-)

Aber generell ist der Multicomp für harten Finger-Dengel-Dengel nicht gerade die beste Wahl, finde ich.
 
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
860
Lösungen
1
Bassix
ß20.716
Auch wenn es natürlich zur reinen Problemlösung Overkill wäre:
Ich würde generell überlegen, den Multicomp wegzuhauen und dafür was mit mehr Möglichkeiten zu besorgen.
So sehr ich Darkglass Treter nicht mag, der Hyper Luminal ist ein absoluter Spitzencomp aus meiner Sicht und lässt keine Wünsche offen.
Noch geiler ist eigentlich nur noch der Source Audio ATLAS aber der erfordert auch mehr Willen zum rumbasteln durch die Software, wenn man in den 6 vorhandenen Presets nichts finden sollte :-)

Aber generell ist der Multicomp für harten Finger-Dengel-Dengel nicht gerade die beste Wahl, finde ich.
Wird auf jeden Fall im Kopf behalten. Wär auf jeden Fall ne Möglichkeit für ne nächste Anschaffung nach dem Bass.
Ansonsten hätt ich ggf noch nen Orange Bass Butler im Auge denn was ich davon so gehört hab klingt schon ziemlich geil :-)
 
  • Like
Reaktionen: Ens
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
9.354
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß38.644
Ciao @Xestaro

hmm, ich habe bei all meinen Bässen (Esh und nicht Esh) die Halspickups eh weiter runtergeschraubt als die Stegpickups, da die ja tendenziell eh lauter sind. So habe ich einerseits eine bessere Balance, wenn alle Pickups voll auf sind und andererseits, da ich relativ weiche Saiten relativ hart spiele, nur (gewünschten) Fretbuzz ohne dass die Saiten hörbar auf den PUs scheppern bzw. knallen.

Du musst also wahrscheinlich mit Pickuphöhen experimentieren. Mach Dir aber zuerst Fotos, denn der Sound kann sich mit der Höhe der Pickups und auch deren Interaktion beträchtlich ändern. Zum Guten wie auch zum Miesen...

Gruss
claudio
 
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
860
Lösungen
1
Bassix
ß20.716
Ciao @Xestaro

hmm, ich habe bei all meinen Bässen (Esh und nicht Esh) die Halspickups eh weiter runtergeschraubt als die Stegpickups, da die ja tendenziell eh lauter sind. So habe ich einerseits eine bessere Balance, wenn alle Pickups voll auf sind und andererseits, da ich relativ weiche Saiten relativ hart spiele, nur (gewünschten) Fretbuzz ohne dass die Saiten hörbar auf den PUs scheppern bzw knallen.

Du musst also wahrscheinlich mit Pickuphöhen experimentieren. Mach Dir aber zuerst Fotos, denn der Sound kann sich mit der Höhe der Pickups und auch deren Interaktion beträchtlich ändern. Zum Guten wie auch zum Miesen...

Gruss
claudio
Ja, ich hab den Hals-Pickup auch wesentlich tiefer als den Steg-Pickup.

Habe eben nochmal experimentiert. Also es scheint doch das Geräusch zu sein wenn die Saite auf die Bünde trifft, nicht der Finger selbst. Die Saite ist dabei noch weit von der Oberfläche der Pickups entfernt, da klatscht sie also nicht auf. Da müsste man sonst inzwischen auch schon deutliche Spuren im Plastik der PU-Kappen sehen (hatte das mal bei nem anderen Instrument).

Ich hab jetzt nochmal an den Kompressor-Einstellungen rumgespielt und jetzt scheint es mir weniger betont zu sein. Werde mal damit ein bisschen weiterspielen und gucken wies so läuft.
 
Xestaro
Xestaro
Well-Known Member
Beiträge
860
Lösungen
1
Bassix
ß20.716
Nur nochmal zum mitschreiben:
Esh Bass (in dem Fall Various) mit 4 Knöpfen, einer davon der große mit "Esh" Aufschrift = definitiv aktiv mit Eshtronic
Esh Bass (in dem Fall Various) mit 2 normalen Knöpfen, gleich aussehender EMG MM-Style Humbucker = definitiv passiv mit EMG HZ

Ist doch so, oder?

Soweit ich gesehen habe fehlt den passiven MM-style EMGs ja auch der "HZ"-Zusatz in der Bedruckung.
 
  • Like
Reaktionen: Ens

Oben Unten