Fender Stacked-Knob-Pots oder doch VVT ??

Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
@Hozzy
Der Grüne ist doch einer mit 70s Pickup Spacing... Das ist doch ein Frankenstein, oder?
Da sind die Stacked Knobs noch komischer..

Natürlich ist er das. Sowohl 70er spacing als auch Frankenstein und da finde ich sie genau weil er ist wie er ist nur geil :D

Der Bass hat in den 15 Jahren seit ich ihn hab rosewood fretted,dann fretless gesehen. Dann wurde er grün. Dann bekam er Maple.
Dann bekam er die Badass... jetzt eben die Stacks und ich mag ihn weil er eben für mich der einzig richtige Frankenstein ist den ich hab - immer wieder modifiziert ;-)
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Der Grünling schaut richtig gut aus; auch mit den stacked controls.
Aber auch beim Möbelhaus-Instrument machen sie sich doch gut?

Bei beiden Bässen fällt aber eine etwas hinternlastige Body-Form auf. Und diese schwarzen Stäbchen?

Ja, weil das keine Precis sind... man stelle es sich vor, sowas hab ich auch :D
 
Bassman135

Bassman135

Gold Member
Bassix
ß89.477
Mein PJ Mustang braucht auch sowas, der hat einen blöden Pickupwahlschalter. Ich weiss noch nicht ob ich an der Stelle der Klinkenbuchse ein kleines Tone-Poti verbauen und die Klinkenbuchse an die Seite verlegen soll, also V/V/T, oder zweimal Stacked.

Der PU Wahlschalter soll auch durch einen Drehwahlschalter mit einem Chickenhead ersetzt werden.

:confused:
Na zweimal stacked natürlich;-)
Mein Favorit wäre in jedem Fall die Stack-Variante. Du musst dafür kein Loch in die Zarge bohren ;-)

Ansonsten besteht ja durchaus auch noch die Möglichkeit, wenn Du um schalten willst, mit Push-/Pull-Potis zu arbeiten. Am geilsten aussehen, tun aber dann doch die wieder die Stacks, das musst Du zugeben...
Wieso nicht einfach ein neues PG?

Ich würde jedenfalls kein Loch für eine Klinkenbuchse bohren, aber das musst Du wissen... ;-)
Fast ein Jahr später sind die Entscheidungen endgültig getroffen: Zwei Stacked Potis sind hier, Raster-U-Scheiben auch, Löcher an der Kontrollplaltte sind aufgebohrt für die grösseren Schäfte, neues Pickguard ist ebenfalls da, jetzt muss ich nur noch im Gitarrenladen einen 0.22nF Drop holen und auf die Knöpfe von Banzai warten. Achso, und löten natürlich. ;-)

Bilder folgen ...

Danke für die Inputs und Infos in diesem Fred @Hozzy und @rawlikefishrob :bier:
 
Bassman135

Bassman135

Gold Member
Bassix
ß89.477
20210106_133055.jpg
20210106_133108.jpg
 
gillento

gillento

Active Member
Bassix
ß10.175
Welche stacked Potis sollte man benutzen bei PJs?
500 kohm? 250 kohm?

Wie verkabelt ihr die Potis?
Vorne 2x Volume, hinten 2x Tone?
Vorne Volume & Tone, hinten ebenso?

Im Fall von 2x Volume vorne, kann man da ein stacked 500kOhm/500kOhm Poti verbauen und das alte 250kOhm Tone Poti weiterbenutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bassman135

Bassman135

Gold Member
Bassix
ß89.477
Ich habe es wie beim Jazz-Bass gemacht, aber die umgekehrte Methode, ich such Dir nachher ein Schema raus.

Edit:
Im Fall von 2x Volume vorne, kann man da ein stacked 500kOhm/500kOhm Poti verbauen und das alte 250kOhm Tone Poti weiterbenutzen?
Sicher, als ich die unten verlinkte Methode gesucht habe, habe ich auf TB und anderen Foren auch Bilder und Schaltungen von der Methode gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten