FMC-Boxen Erfahrungsberichte (!)

buckfix

Member
Bassix
ß3.942
du könntest auch mal einen Hochpassfilter ala Vong testen, bei dem dann z.B. die Frequenzen unterhalb 50 Hz in dem kleinen Raum abgeschwächt werden. Von dem Vong schwirren m. E. auch 3 Stück in den Kleinanzeigen herum.
hab mir grad einen davon gekauft...bin ja mal gespannt obs was nützt.
hab jetzt mal die box bissl frei im raum stehn und die löcher lt. hans struck mit handtüchern zugestopft..ist schon um einiges besser, hsb den amp recht nachstellen müssen, aber ok, glaub ich bin auf dem richtigen weg, wenn der vong noch bissl was bringt dann taugts, danke für die tipps
 

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß28.076
Ein cooles Feuerwerk wird das wohl nicht, höchstens ein ziemlich übelriechendes Rauchwölkchen.
Bevor Mißverständnisse entstehen: der Vong gehört vor den Amp und sonst nichts.
(sorry für den unwitzigen Kommentar, aber hier lesen sicher auch Anfänger und Elektro-Legastheniker mit)
absolut richtig!
Der VONG kann vor dem Ampeingang oder in den Effektweg des Amps geschaltet werden, aber niemals an den Boxenausgang zwischen Amp und Box.

Obwohl, wäre mal ein neues Gimmick live: Statt Gitarre verbrennen oder kleinschlagen, mal den VONG in Flammen aufgehen lassen 🤪
 
Zuletzt bearbeitet:

buckfix

Member
Bassix
ß3.942
absolut richtig!
Der VONG kann vor dem Ampeingang oder in den Effektweg des Amps geschaltet werden, aber niemals an den Boxenausgang zwischen Amp und Box.

Obwohl, wäre mal ein neues Gimmick live: Statt Gitarre verbrennen oder kleinschlagen, mal den VONG in Flammen aufgehen lassen 🤪
was wäre denn effektiver oder besser...
in den instrumenteneingang also bass-vong-amp
oder in den effektweg...pre oder post eq ???
 

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß28.076
was wäre denn effektiver oder besser...
in den instrumenteneingang also bass-vong-amp
oder in den effektweg...pre oder post eq ???
Probiere es einfach aus. Je nach Einsatzszenario.
Willst du z.B. Den VONG als letztes Glied in deiner Effektkette vor dem Amp auch als DI-Box nutzen und unabhängig dann den Amp für deinen Bühnensound nutzen? Dann vor dem Amp.

Willst du auch mit dem VONG deinen Gain anheben (z.B, um einen Röhrenamp anzukitzeln)? Dann vor dem Amp.

Willst du unverfälscht vom Bass in deinen Amp gehen? Dann in den Effektweg hängen.

Willst du den VONG als DI nutzen, aber auch den Soundanteil von deinem Preamp im Amp mit an den FOH schicken? Dann in den Effektweg hängen.

Ich verwende den VONG meist als letztes Glied vor dem FOH, also als DI. Meist vor dem Amp. macht aber auch nach dem Abgriff für FOH Sinn, wenn der Mischer das volle Signal will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sir Adrian Fish

Well-Known Member
Bassix
ß57.260
Den FMC-Chef will ich nicht anhauen. Hätte ich die Box neu bei ihm gekauft, dann schon, aber ich hab die Box fast für die Hälfte des Neupreises aus der Bucht gefischt, da erlischt meiner Meinung nach die Möglichkeit auf langwierige Beratung.
Evtl. ergibt sich ja für Hans aus der Beratung heraus auch ein Verkauf eines neuen Lautsprechers oder anderen Komponenten...😉
 

buckfix

Member
Bassix
ß3.942
Probiere es einfach aus. Je nach Einsatzszenario.
Willst du z.B. Den VONG als letztes Glied in deiner Effektkette vor dem Amp auch als DI-Box nutzen und unabhängig dann den Amp für deinen Bühnensound nutzen? Dann vor dem Amp.

Nutzt du auch mit dem VONG deinen Gain anheben (z.B, um einen Röhrenamp anzukitzeln)? Dann vor dem Amp.

Willst du unverfälscht vom Bass in deinen Amp gehen? Dann in den Effektweg hängen.

Willst du den VONG als DI nutzen, aber auch den Soundanteil von deinem Preamp im Amp mit an den FOH schicken? Dann in den Effektweg hängen.

Ich verwende den VONG meist als letztes Glied vor dem FOH, also als DI. Meist vor dem Amp. macht aber auch nach dem Abgriff für FOH Sinn, wenn der Mischer das volle Signal will.
also so kompliziert wollte ich es eigentlich nicht machen.
ich mochte einfach nur mit dem vong HP ein bisschen den leicht schwammigen bass an der box ein wenig reduzieren.
darum meine frage ob das reine signal vom bass dann vong in den amp dann durch den regelbaren preamp zur box oder das vollkommen vom preamp ferig bearbeitete signal im effektweg durch den schalter post eingestellte cutfrequenz vom vong und dann in die box.
frage nur an diejenigen die eventuell ahnung haben was schaltungstechnisch am logischsten ist.
 
Oben Unten